www.pinterest.de-stbauer38259
de.pinterest.com-stbauer38259-pins
instagram.com-stbauer38259
www.youtube.com
facebook.com-stbauer38259
twitter.com-stbauer38259
myspace.com-308731774
Chronologischer Verlauf der bisherigen Ereignisse

Parallel zu diesem Blog,
hab eich hier einen Weiteren eingerichtet:
stephanbauer-38259.blogspot.com/
, um meine Meinungsäußerung,
zu allgemeinen Themen,
von meinen Tatsachenberichte,
zur Wahrung meiner Interessen,
zu trennen!

Disclaimer:
Allgemein:
Hiermit mache ich von meinem Recht auf freie Meinungsäußerung, zu jedem Namen und jeder Person und geschaffennen Fakten und Tatsachen gebrauch, daß mir durch den Artikel 5 des Grundgesetztes garantiert wird!!!! Hiermit distaniere ich mich von Nachstellung(§238STGB). und allen anderen, insbesondere auch tatbestandsmäßig relvanten, Einfällen und Ideen, auf die, die Leute kommen, die nichts anderes im Sinne haben, als mir die freie Meinungsäußerung, in Form dieser Tatsachenberichte, hier im Internet zu sabotieren!!! Wer derartige Fakten und Tatsachen schafft, handelt nicht in meinem Sinne! Ich habe hier viel mehr zu fürchten, daß man mir hier ganz gezielt und auf diesem Wege, damit es nicht zur Wahrheitsfindung kommt, die Tatsachenberichte, zur Wahrung meiner Interessen, im Zuge meines Rechts auf freie Meinungsäußerung, sabotieren, verhindern und unterbinden will.
Persönlichkeitsrecht:
Personen werden mit Tatsachen und Fakten beim Namen genannt! Also keine Persönlichkeitsrechtsverletzung! Es findet keine Bereicherung statt, am Nennen des Namens der Person, oder dem Veröffentlichen von film- und fotodokumentarisch festgehaltenden Fakten und Tatsachen, in der Öffentlichkeit, ausserhalb der Intims- und Privatsphäre, dem persönlichem Lebens- und Geheimbereich der Person, wie dies bei kommerziellen Fernsehsendern, Radiosendern und Zeitungen der Fall ist, die aus diesem Grunde die Namen durch die Redaktion ändern, die Filme und Fotos verpixeln müssen! Als private Person, die sich nicht bereichert, sondern von ihrem Recht auf freie Meinungsäußerung gebrauch macht braucht man das nicht! Also keine Persönlichkeitsrechtsverletzung! Es fnden keine Offenlegungen aus dem persönlichem Lebens- und Geheimbereich, der Intims- und Privatsphäre, der Person statt und die Information wird auch nicht auf illegalem Wege beschafft und aufgegriffen, verwertet und verwendet! Also keine Persönlichkeitsrechtsverletzung!
Datenschutz:
Ich bin kein gewerblich-komerzieller Berichterstatter, oder Datenverarbeiter, sondern greife als private Person, Informationen, Daten(auch personenbezogen), Fakten und Tasachen auf, im Zuge meines Rechts auf freie Meinungsäußerung, zur Wahrung meiner Interessen!!! Sowohl das angebliche "Recht auf Vergessen", als auch das neue Datenschutzgesetz, beziehen sich einzig und allein auf die Daten, die durch die gewerblich-kommerziellen Datenverarbeiter selbst erfaßt werden und nicht die Daten und Informationen, die im Auftrag des privaten Bürgers veröffentlicht oder erfasst(z.B.:Webhoster, Webanalysedatenerfasser,usw.) werden! Als private Person, im privaten Interesse, greife ich in den Tatsachenberichten, zur Wahrung meiner Interessen, im Zuge meines, verfassungsmäßig garantiertem Rechts auf freie Meinungsäußerung, Informationen auf, Fakten, Tatsachen, Namen und Personen, die relvant sind zum Zeitgeschehen, die datenschutzrechtlich einwandfrei, verwert- und verwendbar sind, da ich die Informationen weder als Gewerbebetreibender, noch als kommerzieller Datenverarbeiter, erfaßt habe! Urheber-,datenschutz- und persönlichkeitsrechtlich, einwandfreie Veröffentlichungen, private und nicht gewerblich, oder kommerziell erfaßte Informationen, Fakten, Tatsachen, Namen und Personen, die relevant sind zum Zeitgeschehen, im Zuge meines verfassungsmäßig garantiertem Recht auf freie Meinungsäußerung, zur Wahrung meiner Interessen! Ich bin kein kommerzieller Datenverarbeiter und handle nicht im gewerblichem Kontext, sondern als private Person! Damit sind die in den Videos zu sehenden und in den Internetseiten veröffentlichten, erfaßten Informationen, Fakten, Tatsachen, Namen und Personen, datenschutz-, persönlichkeits- und auch urheberschutzrechtlich, von mir als private Person, einwandfrei aufgreifbar, verwertbar und verwendbar und können von mir als private Person, verfassungsmäßig garantiert, einwandfrei veröffentlicht werden!!!
Stigmatisierung:
Eine Stigmatisierung im Sinne einer pauschalisierten Vorverurteilung, ist selbstverständlich verwerflich.
So wie man alle Veröffentlichungen, im Zuge einer Stigmatisierung als angebliches "Haßposting", vom Internetdienstanbieter gelöscht sehen will, obwohl sie formalrechtlich und juristisch einwandfrei, gegen gar keinen Rechtsanspruch verstoßen, nur weil der eine Bürger, aus seinem Unmut, zu dem Anderen, keinen Hehl macht und seine freie Meinung, zur Person, Fakten und Tatsachen, zum Besten gibt! Das ist eine Form von systematischer Stigmatisierung, im Zuge des realexistierendem, totalitaristischem, polizeistaatlichem Revisionismus, verfassungswidrige Zensur, zugunsten der Tätergruppierungen rechtsaußen, linksaußen und in den oberen Zehntausenden, um dem Bürger die Möglichkeit, zur Wahrung seiner Interessen, zu entziehen, wehrlos und mundtod zu machen! Tatsachenberichte zur Wahrung der Interessen, im Zuge des Rechts auf freie Meinungsäußerung, Fakten, Tatsachen, Namen und Personen die relevant sind zum Zeitgeschen, sind keine pauschalisierte Vorverurteilung und damit keine Stigmatisierung!

"Zensur findet nicht statt"!!!
Also keinerlei verfassungswidriges Löschen,
oder Uploadfiltern von Inhalten,
Löschen von Accounts, oder das Unterbinden
Accounts anlegen zu können,
ohne Wahrheitsbeweis durch Gerichtsurteil,
resp. amtsrichterliche Verfügung!
Staatsanwaltschaft:###(Aktenzeichen:###)
Amtsgericht:###(Geschäftsnummer:###)

dejure.org/gesetze/GG/5.html
dejure.org/gesetze/MRK/10
www.zivilpakt.de/meinungsfreiheit-3359/

Interesse an den Inhalten?
Wer Interesse an den Inhalten hat, sollte sich diese gegebenenfalls offline-verfügbar machen, da ich nicht weiß, wie lange es dauern wird, bis man mir diesen Account wieder sperren wird.

Montag, 30. März 2020

Mit einem FFP2-Mundschutzerlaß hätte man sowohl das Eine, die Leute können sich nicht infizieren, als auch das Andere, das öffentliche Leben kann sich weitestgehendst normalisieren!!!

https://www.instagram.com/p/B-WqAMmAaD5/
Hätte es 
von Anfang an,
seit Januar 2020,
 einen FFP2-Mundschutzerlaß gegeben
hätte es nur 
einen Bruchteil 
der Covid19 Infizierten 
und Toten gegeben!!!   
Aber da 
hatten ja
 die Offiziellen
 nur die Interessen 
 der elitären Arbeitgeberschaft,
den oberen Zehntausenden,
 im Sinn,
damit die sich 
ihre Covid19 Ausfälle,
im Zuge der 
"großen Corona Sause"
aufs Üppigste
mit 600 Mrd €,
"Erstatten" lassen,
während auf 
der anderen 
Seite aber 
angeblich kein Geld 
dafür da ist 
für jeden 
der 80 Mio Bürger
ausreichend FFP2-Mundschutz
zu besorgen!!! 
Aber dann hätten
 sie ja nicht
 die große 
"Covid19 Sause"
 veranstalten können
und sich nicht 
600 Mrd € genehmigen können,
denn dann 
wäre es
 bei 6 Mrd € geblieben,
die man 
in die Basis
 der Bevölkerung
 investiert hätte
und jeder Bürger
 hätte ausreichend
 Mundschutz gehabt 
und das
 normale Leben
 hätte mit Mundschutz
 normal weiter
 gehen können
und es hätte 
nur einen Bruchteil 
der Infizierten 
und Toten gegeben!!!
Aus dem verfassungsmäßig
garantiertem Recht
auf Leben
und körperlicher Unversehrtheit,  
hat Person1
den Rechtsanspruch darauf,
daß Person2
FFP2-Mundschutz trägt
und genauso
hat auch Person2,
genau den
gleichen Rechtsanspruch darauf,
daß Person1
FFP2-Mundschutz trägt!
Trägt Person1
FFP-2 Mundschutz
kann Person2
nicht infiziert werden
und genauso
kann auch Person1
nicht infiziert werden,
wenn Person2
FFP2-Mundschutz trägt!
Person1 und Person2
können nicht wissen,
ob sie
infiziert sind!
Selbst wenn
eine Person
zeitnah getestet
 wurden ist,
kann sich
diese Person
zwischenzeitlich infiziert haben!
Erste Symptome
zeigen sich
erst Wochen
nach der Infektion!
Personen die
FFP2-Mundschutz tragen,
brauchen dann
auch nicht
1,5-2 Meter Abstand halten
und man kann
eine Normalisierung
der Lebenssituation
in Angriff nahmen!
Es muß nur
diszipliniert der FFP2 Mundschutz
getragen werden
und das ganz
normal Leben,
kann ganz
normal weiter gehen,
nur halt
mit FFP2-Mundschutz!
Aus dem verfassungsmäßig
garantiertem Recht
auf Leben
und körperlicher Unversehrtheit,
insbesondere wenn Personen
in der Herstellung,
Produktion, Verarbeitung, Vertrieb
und Verkauf
von Lebensmitteln
beschäftigt sind,
hat man ihnen
per Gesetz
das Tragen
von FFP2-Mundschutz
auf zu diktieren!
Virenkonterminierte Lebensmittel verbreiten
das Virus genauso,
wie direkt
von Person
 zu Person!
Genauso hat
man auch
mit den
neuen Testmöglichkeiten,
bei denen man
innerhelb weniger Studnen,
resp. zumindest
 am selben
Tag noch,
das Testergebnis
 zur Verfügung hat,
das tägliche Testen
der Personen
die mit
unverpackten Lebensmitteln umgehen,
oder an
der Produktion
 von Lebensmitteln
beteiligt sind!!!  
----------------------------------
https://youtu.be/oOZnmFWVTIc
Kein Mundschutzerlaß
=
Mord durch Unterlassen
und Betrug

am Steuerzahler!!!
Es ist offensichtlich, 
daß die 
verantwortlichen Offiziellen
 in diesem Land 
vorsätzlich, mutwillig 
und wider 
besseren Wissens handeln 
und hier 
mehr Schaden anrichten 
als eigentlich
 sein müßte!
Wollen sie 
einen verdeckten 
antidemokratischen Staatsstreich vorbereiten,
in dem sie 
den Karren 
wider besseren Wissens 
gezielt an die
 Wand fahren,
um ein Regim 
wie in China 
zu installieren??? 
Oder einen 
"Pseudoputsch" inszenieren,
wie der Erdogan 
in der Türkei???
Die Person
https://youtu.be/61B2oN5tV3M
die einen 
FFP2-Mundschutz trägt,
kann niemanden infizieren
und damit geht 
von dieser Person
keine Gefahr aus, 
selbst wenn 
sie selbst 
unbewußt infizeirt ist!
Also hat man 
dieser Person
 auch nicht
 ihre verfassungsmäßig
 garantierten Rechte
 ein zu schränken! 
Sie haben angeblich
kein Geld dafür
 FFP2-Mundschutzmasken
für 80 Mio
in der Bevölkerung
 zu besorgen,
schieben aber
den elitären Minderheiten
 in den
oberen Zehntausenden 600 Mrd. €
in den Arsch???
Wen wollen Sie
denn hier verscheißern???
----------------------------------
Das Verfassungsgericht
in Karlsruhe
hat den Bundesgesetzgeber
 in die Pflicht
zu nehmen
einen FFP2-Mundschutzerlaß
bundesweit zu verhängen!

Am Anfang
https://www.instagram.com/p/B-UBe-UApkp/
der Covid19 Kriese
hatte man 12,4 Mrd €
für die elitäre Arbeitgeberschaft
und 1 Mrd €
für den Schutz
der Wahlberechtigten
an der Basis
 der Bevölkerung
übrig gehabt!
Mitlerweile hat
man 600 Mrd. €,
für die
"große Covid19 Sause"
für die
elitären Minderheiten
in den
oberen Zehntausenden
frei gegeben,
https://www.instagram.com/p/B-LoI4Rgrru/
damit diese sich
die Covid19
bedingten Ausfälle
aufs üppigste
"ersetzen" lassen,
während es
für den Bürger
 an der Basis
 der Bevölkerung
 keine FFP2-Mundschutzmasken gibt???
Am Geld
kann es ja
 wohl nicht liegen!!!
Oder???
Sie bräuchten für
die elitären Minderheiten
 in den
oberen Zehntausenden
nicht 600 Mrd. €
an Staatsschulden machen,
wenn es
von Anfang an
https://www.instagram.com/p/Buzbn-AnF2J/
einen FFP2-Mundschutzerlaß
 gegeben hätte,
 hätte das ganz
normale Leben
 ganz genauso
 weiter gehen können,
nur halt
mit FFP2-Mundschutz,
der natürlich diszipliniert
 getragen werden muß,
ohne den Schaden,
den man hier
 nun den öffentlichen,
den gewerblichen
und auch den
privaten Haushalten
zugefügt hatt!!!
Anstatt 600 Mrd. €,
in den Sand
 zu setzen,
hätte man 6 Mrd. €,
 für FFP2-Mundschutz,Testmöglichkeiten
und Desinfektion
investieren können
und der
massive Schaden 
wäre den
öffentlichen, gewerblichen
und privaten Haushalten
erspart gebleiben
und die verfassungsmäßig
garantierten Freiheitsrechte hätten,
bis auf
den FFP2-Mundschutzerlaß!!!
Ein kontinuierliches Ansteigen
 der Virenbelastung 
der Bevölkerung,
resultierend aus
 der Überbevölkerung,
zieht die Konsequenz 
nach sich 
das man 
lernen muß,
trotz der Virenbelastung 
das normale Leben
 weitestgehendst aufrecht
 zu halten! 
Es ist 
mit Sicherhiet
 keine einmalige Sache!
Das Verfassungsgericht 
hat den Irrsinn
 zu stoppen!
-----------
In Ermangelung
ist dieser Mißstand,
im Sinne
des kollektivem Bewußtseins
der Wahlberechtigten,
bis hier
und heute
immer noch  
nicht abgestellt!
 -------------------------------------------------
Relevante Seiten in diesem Blog:

--------------------------------------------
Relevante Beiträge in diesem Blog:

--------------------------------------------
Links zu externen Seiten:

Verfassungsklage: Rechtsanspruch: Gleichberechtigungsgrundsatz und Gleichberechtigungsrecht für alle ALG2-Regelsatzempfänger! Vermögensprüfung und Regelsatzhöhe müssen für alle gleich sein, egal Covid19 bedingt, oder nicht!!!

Die Regelsatzempfänger 
die nicht 
Covid19 bedingt  
in den 
ALG2-Regelsatzbezug 
geraten sind
haben sich 
genausowenig vor 
zu werfen
und sind den 
gleichen Umgebungsvariablen ausgeliefert,
wie diejenigen 
die Covid19 bedingt,
in den 
ALG2-Regelsatzbezug geraten sind!!!
Die Regelsatzempfänger
die nicht
Covid19 bedingt
 in den ALG2-Regelsatzbezug
 geraten sind mußten,
was sie sich
von ihrem
sauer verdientem Geld
zusammengespart hatten,
 ihr teures Auto,
ihre Eigentumswohnung,
oder gar
ihr Haus verkaufen
und haben sich
genausowenig vor
zu werfen
und sind
den gleichen
Umgebungsvariablen ausgeliefert,
wie die Regelsatzempfänger,
die jetzt
Covid19 bedingt
in den
ALG2-Regelsatzbezug geraten!!!
Die Leute
die jetzt
Covid19 bedingt
 in den
ALG2-Regelsatzbezug geraten,
haben sich vorher
 an der Hetzerei
 gegen ALG2-Regelsatzempfänger,
die sich
genausowenig etwas
vor zu
werfen haben,
 beteiligt und darum
haben sie nun
 auch unter
 den gleichen Bedingungen
den ALG2-Regelsatz
 zu beziehen!!! 
-----------
In Ermangelung
ist dieser Mißstand,
im Sinne
des kollektivem Bewußtseins
der Wahlberechtigten,
bis hier
und heute
immer noch  
nicht abgestellt!
 -------------------------------------------------
Relevante Seiten in diesem Blog:

--------------------------------------------
Relevante Beiträge in diesem Blog:

--------------------------------------------
Links zu externen Seiten:

Sonntag, 29. März 2020

Dr. Thomas Schäfer (†54) - Perpetrator suicid???

https://www.instagram.com/p/B-UBe-UApkp/
One perpetrator less,
of the bunch
of the perpetrators
of the totalitaristic,
antidemokratic,
policestate-revisionismus,
to take
the citizens,
their rights,
step by step???
-------------------
 Gefallen im Krieg 
gegen die 
eigene Bevölkerung???
Das kommt davon,
wenn man 
nach der Pfeiffe
 der Täter 
und Tatbeteiligten
den immer 
gleichen Charaktären
 und Mentalitäten,
nicht nur
in den
immer gleichen Tätergruppierungen
 5-6-7% der Bevölkerung
 in den oberen Zentausenden,
 5-6-7% der Bevölkerung rechtsaußen,
 5-6-7% der Bevölkerung linksaußen
 und  5-6-7% der Bevölkerung
den Extremisten

 in den Religionsgemeinschaften
tanzt, oder 
sich ihnen anschließt 
und dazugehört!!!
 Das hätte er
seiner Frau 
und seinen Kindern,
Weihnachten zum Geschenk 
machen müssen! 
Da können sich
 auch gleich 
alle ein Beispiel
 daran nehmen,
die sich selbst
 und den Anderen
 nichts mehr
 vor machen können!
--------------------
Relevante Seiten in diesem Blog:

--------------------------------------------
Relevante Beiträge in diesem Blog:

--------------------------------------------
Links zu externen Seiten:


Will man den Karren mutwillig, vorsätztlich und wider besseren Wissens, mit Hilfe des Covid19-Virus, im Zuge des realexistierendem, polizeistaatlich-totalitaristischem Revisionismus, an die Wand fahren, um ein Regim wie in China, usw. zu installieren???





--------------------
In Ermangelung
 eines dualen Willensbildungssprozesses
ist dieser Mißstand,
im Sinne
des kollektivem Bewußtseins
der Wahlberechtigten,
bis hier
und heute
immer noch  
nicht abgestellt!
 -------------------------------------------------
Relevante Seiten in diesem Blog:

--------------------------------------------
Relevante Beiträge in diesem Blog:

--------------------------------------------
Links zu externen Seiten:

Donnerstag, 26. März 2020

Verfassungsklage: Rechtsanspruch: FFP2/3-Mundschutzerlaß ist ausreichend und Ausgangssperre und Geschäftsschließungen verfassungswidrig!

https://www.instagram.com/p/B-TsDXjg9UI/
Durchseuchung ist Mord!!!
In Ermangelung 
eines FFP2-Mundschutzerlaß
und auf Grund 
des verfassungsmäßig
 garantierte Recht 
auf Leben 
und körperliche Unversehrtheit,
ist jeder Covid19-Tote 
ein Opfer 
eines Mordes
 durch unterlassen!!!
https://www.instagram.com/p/B-LoI4Rgrru/
Durch Eingabe/Eilantrag
an das Verfassungsgericht
in Karlsruhe,
muß man
das Verfassungsgericht
in die
Pflicht nehmen,
in Bezug
 auf die
 verhängten Ausgangssperren
und Geschäftsschließungen 
die Verfassungswidrigkeit festzustellen,
da es keine
 zwingende Notwendigkeit
 hierfür gibt,
da ein FFP2-Mundschutzerlaß
 vollkommen ausreichend ist,
um dem verfassungsmäßig
 garantiertem Recht
 auf Leben
und körperlicher Unversehrtheit
 genüge zu tun!
 Es ist geradezu zynisch,
 schizophren, irrational
und unlogisch,
daß auf der
 einen Seite
die Personen,
die in
der Lebensmittelproduktion,
 -herstellung, -weiterverarbeitung, -vertrieb
und -verkauf unmittelbar
 und direkt
mit unverpackten
Lebensmitteln umgehen,
 in Ermangelung
 eines FFP2-Mundschutzerlasses
 nicht dazu
gezwungen sind
einen FFP2-Mundschutz
 zu tragen
und sabbern
die Viren
über die
 unverpackten Lebensmittel,
 während auf der
anderen Seite
den Personen,
denen man
nicht nachweisen kann,
 daß sie infiziert sind,
ihre verfassungsmäßig
garantierten Rechte
entzogen werden,
 obwohl dies,
 durch einen FFP2-Mundschutzerlaß
 gar nicht
 norwendig wäre!
 Ob es
Personen sind
die mit
unverpackten Lebensmitteln,
 bei der Herstellung
und Produktion,
oder bei
der Weiterverarbeitung
 in irgendwelchen Küchen,
 oder aber
auch im Vertrieb,
oder Verkauf
dieser unverpackten Lebensmittel,
 Verkäufer/innen an
der Fleisch-,
oder Wursttheke,
an der Käsetheke,
am Obst-,
oder Gemüsestand!
Es ist auch
 vollkommen egal,
 ob, oder in
welcher Häufigkeit,
 meinetwegen auch täglich,
 diese Personen
auf Covid19-Infektion
 getestet werden,
 sie brauchen
 keinen FFP2-Mundschutz tragen!
 Selbst wenn
eine Person
 gestern getestet
 wurden ist
und nicht
 infiziert gewesen ist,
 kann sie sich
 in der Zwischenzeit
 infiziert haben!
Würden Verkäufer/innen
und Kunden
in den Geschäften
FFP2-Mundschutz tragen,
weil sie
per Erlaß
dazu gezwungen werden,
braucht man
keine Geschäfte
zu schließen
und auch
keine Ausgangssperren
zu verhängen,
weil sich
keine Viren
von Person,
zu Person
übertragen können,
wenn beide
einen FFP2-Mundschutz tragen,
auch wenn sie
keine 1,5 Meter
abstand halten!
 Es ist damit
zur Genüge bewiesen,
daß die Verantwortlichen,
 Offiziellen ein Interesse
daran haben,
 aus welchem Motiv
 heraus auch immer,
daß sich
so viele Personen
wie möglich
 an dem
Covid19-Virus infizieren
und auch
daran sterben!!!
Die verfassungsmäßig
garantierten Freiheitsrechte
 hat man nur
denjenigen zu beschneiden,
denen man
nachweisen kann,
daß sie infiziert sind
und eine Gefahr
 für die
körperliche Unversehrtheit
 und das Leben
Anderer darstellen.
Allen Anderen,
denen man nicht
nachweisen kann,
daß sie
infiziert sind,
hat man auch
die Freiheitsrechte
nicht zu beschneiden,
 sondern ledighlich
durch den
FFP2-Mundschutzerlaß,
das Tragen
eines derartigen Mundschutzes,
außerhalb der Intims-
und Privatsphäre
und dem persönlichem Lebens-
und Geheimbereichs,
in der Öffentlichkeit
auf zu erlegen!
Sämtliche Ausgangsverbote
und Geschäftsschließungen
müssen Verfassungswidrig sein.
Das ganz
normale Leben
 hat für
 alle Anderen
 ganz normal
weiter zu gehen,
nur halt
mit dem FFP2-Mundschutz,
 denen man nicht
nachweisen kann,
daß sie
infizeirt sind.
Und auch
 bei denen,
denen man
nachweisen kann,
daß sie
infiziert sind
hat man,
 beim Verhängen
 der Wohnungs/Hausquarantäne
auf die
Eigenverantwortung setzen
und erst
wenn die Infizierten
nicht einsichtig sind,
hat man ihnen
ihre Freiheitsrechte
unter Zwang
wenn sie
eine Gefahr
 für Andere darstellen
zu entziehen!
Alle Anderen
haben den
 Rechtsanspruch darauf,
daß sie ihr
 normales Leben uneingeschränkt
und normal
weiter leben können,
nur halt
mit dem
FFP2-Mundschutz!
Wird von
den Offiziellen
 ein Mundschutzerlaß verhängt,
 wird mit angegeben
welche Mundschutzklasse
erforderlich ist!
Zum Beispiel:
Mundschutzklasse 1:
Alles unterhalb FFP2
Mundschutzklasse 2:
Mindestens FFP2
 Mundschutzklasse 3:
 Mindestens FFP3.
---------
Findet hier 
die immer gleiche 
und altbekannte
 reaktionäre Provoziererei statt,
aus der heraus,
 auf der 
einen Seite
 auf Teufel
komm raus
 provoziert wird,
um sich dann
auf der 
anderen Seite,
 wenn sich 
unbesonnene Zeitgenossen 
provozieren lassen,
als arme Opfer 
darstellen zu können??? 
Das begangene Unrecht
soll keine Konsequenzen 
nach sich ziehen,
also wird 
das nächste
und das nächste
und das 
nächste Unrecht geschaffen??? 
-----------
In Ermangelung
 eines dualen Willensbildungssprozesses
ist dieser Mißstand,
im Sinne
des kollektivem Bewußtseins
der Wahlberechtigten,
bis hier
und heute
immer noch  
nicht abgestellt!
 -------------------------------------------------
Relevante Seiten in diesem Blog:

--------------------------------------------
Relevante Beiträge in diesem Blog:

--------------------------------------------
Links zu externen Seiten:

Das kommt davon, daß weder nach dem Naziregim, noch nach dem SED-Regim, die sog. "Hausärzte" Konsequenzen für die Beteiligung am Terror gegen die Andersdenkenden zu spüren bekommen haben!!!

und heute wieder, 
im Zuge des
 und zugunsten 
der Täter 
und Tatbeteiligten 
des realexistierendem 
totalitaristisch-polizeistaatlichem Revisionismus,
   aus den Allgemeinmedizinern
 und der 
freien Ärztewahl,
 Hausärzte die sich
 der Patient nicht mehr 
nach seinem Vertrauen
 wählen kann,
 weil es ja
 nichtnur billiger ist,
 sondern dann auch wieder
 an den Andersdenkenden 
https://www.instagram.com/p/BgjLJsMgAik/
"Hausarztexperimente betrieben
 werden können, 
so wie 
im SED-Regim 
und Naziregim, 
der Willkür 
und Willfährlichkeit ausgeliefert,
betrieen wurden. 
Gegen harte Devisen 
aus dem Westen,
 im Auftrag 
von Konzernen
 aus dem Westen,
 Substanzen an den 
https://www.instagram.com/p/BiPu9lRh7et/
Andersdenkenden ausprobiert,
 zum Beispiel
 ab welcher Konzentration Herzinfarkte,
 oder Schlaganfälle,
 oder was
auch immer herbeigeführt! 
Wirkstoffe in den 
Krebsmedikamenten vorenthalten, usw.!
Und so muß
 man auch
 davon ausgehen,
daß der Arzt,
 Li Wenliang,
 der in China
 das Covid19-Virus
https://www.instagram.com/p/B-LoI4Rgrru/
publik gemacht hatte
nicht per Zufall
an dem Virus
verstorben ist,
sondern man ihn
warscheinlich daran
sterben lassen,
da er ja
gegen die "Partei",
allerdings aber
im Sinne
des kollektivem Bewußtseins
gehandelt hat.
Wer sich
vom schizophrenem
https://www.instagram.com/p/B0I8HvTgYa3/
totalitaristisch-polizeistaatlichem Revisionismus
nicht verabschieden kann,
kann sich auch
wie alle Anderen,
die sich
daran beteiligen,
ganz getrost aufhängen,
sich und Anderen
den ganzen
Rest sparen!
Hier frei Haus
eine Anleitung:
https://www.youtube.com/watch?v=PPrjpjycgaY&lc=Ugj4HGj2FC4utHgCoAEC
  -----------------------
https://www.instagram.com/p/BsTXOklFLtJ/
 The arguseys 
of the 
collective mind 
are blind 
if you don´t
 let them see 
what is happend 
to be!
 Facts and names,
 names and facts, 
factualreports to protect
 your rights 
and interests!!!
--------------------
In Ermangelung
 eines dualen Willensbildungssprozesses
ist dieser Mißstand,
im Sinne
des kollektivem Bewußtseins
der Wahlberechtigten,
bis hier
und heute
immer noch  
nicht abgestellt!
 -------------------------------------------------
Relevante Seiten in diesem Blog:

--------------------------------------------
Relevante Beiträge in diesem Blog:

--------------------------------------------
Links zu externen Seiten:

Die Täter des verbrecherischen Chinesischem Regims, denen wir die Covid19-Scheiße zu verdanken haben, wollen sich nun hier in Europa einkaufen, damit die freiheitliche demokratische Rechtsstaatlichkeit ganz und gar zu Grabe getragen wird!!!

kein Mundschutzerlaß verhängt,
mit dem man 
diesen massiven Schaden
den man 
ohne diesen Mundschutzerlaß 
nun den 
öffentlichen, gewerblichen
und privaten Haushalten
zugefügt hat,
hätte abwenden können,
damit die Täter 
und Tatbeteiligten
des realexistierendem 
totalitaristisch-polizeistaatlichem Revisionismus
hier vor Ort,
nun ausgerechnet 
die Täter
des verbrecherischen
Chinesischem Regims hofieren,
denen wir
 diese ganze Covid19-Scheiße
 überhaupt erst
zu verdanken haben, 
anstatt sich 
ein für alle mal
 von denen
 zu verabschieden,
da sie
 ja so,
oder so nicht 
freiwillig demokratisieren werden,
denn das hätten 
sie ja dann
in den
letzten 25 Jahren 
schon längst getan!
Das Einbinden 
dieser Täter 
dieses verbrecherischen 
Chinesischem Regims 
hätte sich 
nur legitimiert,
wenn sie 
ihren Demokratisierungsversprechen 
auch Folge 
geleistet hätten!
Die Ausbeutung 
der Chinesischen Arbeitnehmer
 mit Hilfe 
der Täter
 des verbrecherischen 
Chinesischem Regims 
legitimiert das Einbinden
 in die Wirtschaftskreisläufe 
jedenfalls nicht! 
    Macht man sich 
das Covid19 Virus
 hier nun 
zu Nutze,
um hier 
bei uns 
das letzte 
bißchen an
freiheitlich-demokratischer Rechtstaatlichkeit 
auch noch 
zu verramschen???
Hätte man
 den Bürgern
 mit einem Mundschutzerlaß
 das Tragen
 von FFP2-Mundschutz,
gleich von
Anfang an vorgeschrieben,
hätte das
normale Leben,
ohne diese
massiven Einschränkungen,
nur halt
mit Mundschutz,
ganz normal
weiter gehen können!
Ohne diese
massive Schädigung
der öffentlichen, gewerblichen
und privaten Haushalte!  
Ohne eine 
freiheitliche Rechtstaatlichkeit
 kann es
 keinen Sozialstaat geben!!!
Der entrechtete Bürger 
lebt nicht
in einem Sozialstaat,
sondern in
einem Asozialstaat,
so wie es 
das Naziregim, 
oder das SED-Regim 
gewesen ist,
oder ebend 
das verbrecherische
Chinesische Regim,
bis hier 
und heute 
immer noch ist!
Soll mit Hilfe 
dieses Virus 
hier nun 
ein verdeckter Staatsstreich
 betrieben werden?
Legt man darum
das irrationale Verhalten
 an den Tag
und verhängt
keinen Mundschutzerlaß
 aus dem
heraus man
den Bürgern vorschreibt
 außerhalb ihrer
 Intims- und Privatsphäre,
 ihrem persönlichem Lebens-
 und Geheimbereich
 einen FFP2-Mundschutz
targen zu müssen,
damit sich
so viele
wie möglich infizieren
und anstecken,
damit man
die "Anderstdenkenden" 
wie diesen Arzt
in China,
den man mundtod
 machen wollte,
selektieren
und an
 dem Virus
sterben lassen kann???
Damit man
einen antidemokratischen
quasi Staatsstreich
gegen den Rest
der 75%
der Bevölkerung
betreiben kann,
zugunsten der Täter
und Tatbeteiligten,
 den immer
gleichen Charaktären
 und Mentalitäten,
nicht nur
in den
immer gleichen Tätergruppierungen
 5-6-7% der Bevölkerung
 in den
 oberen Zentausenden,
 5-6-7% der Bevölkerung rechtsaußen,
 5-6-7% der Bevölkerung linksaußen
 und 5-6-7%
der Bevölkerung
den Extremisten
in den Religionsgemeinschaften!!!
--------------------
In Ermangelung
 eines dualen Willensbildungssprozesses
ist dieser Mißstand,
im Sinne
des kollektivem Bewußtseins
der Wahlberechtigten,
bis hier
und heute
immer noch  
nicht abgestellt!
 -------------------------------------------------
Relevante Seiten in diesem Blog:

--------------------------------------------
Relevante Beiträge in diesem Blog:

--------------------------------------------
Links zu externen Seiten:

The civilwar...

https://www.instagram.com/p/B-LoI4Rgrru/

...against the rest
of the 75%
of mankind
is a fakt,
24 hours a day
and 365 days
a year!!!
 -------------------------------------------------
Relevante Seiten in diesem Blog:

--------------------------------------------
Relevante Beiträge in diesem Blog:

--------------------------------------------
Links zu externen Seiten:
 https://de.wikipedia.org/wiki/Li_Wenliang

Covid19: 156 Mrd € Nachtragshaushalt für die elitären Minderheiten in den oberen Zehntausenden, aber keine FFP2-Mundschutzmaske für jeden Bürger = Mord durch Unterlassen!!!

https://www.instagram.com/p/B-L1q77gG6S/
Die elitäre Arbeitgbeberschaft
 genehmigt sich
 im Zuge der 
großen Covid19-Sause
 weitere 156 Mrd €, 
während aber 
für den Wahlberechtigten
 an der Basis
 der Bevölkerung 
kein Geld 
für eine FFP2-Mundschutzmaske
 drin liegt! 
Wenn man 
so eine Maske
 mit einem Wert 
von 1,-€ 
pro Stück 
ansetzen würde, 
wäre das
bei 80 Mio Einwohnern
 gerade mal 80 Mio €,
 um effektiv
und effizient
die Verbreitung
des Virus
durch diese Mundschutzmasken
eindämmen zu können;
 die der Bürger
dann aber auch,
 im Zuge eines Mundschutzerlaß
der zu verhängen ist,
 da der Bürger
ein verfassungsmäßiges Recht
 auf Leben
und körperliche
Unversehrtheit hat,
in der Öffentlichkeit
zu tragen hat!
Wenn man das
gleich im Januar 2020
gemacht hätte,
hätte man nur
einen Bruchteil
der Infizierten
und Toten
zu beklagen gehabt
und der massive Schaden,
 den man
 bis hier
und heute
den öffentlichen,
den gewerblichen
 und den privaten Haushalten
 zugefügt hatte,
hätte es auch
nicht gegeben!
 Dann können sich aber
 die elitären Minderheiten
 in den oberen Zehntausenden
auch nicht 600 Milliarden €
"Rettungsschirm" im Zuge der
 großen Corona-Sause genehmigen
und haben
für die Bürger
 keine 80 Mio €,
damit jeder Bürger
 seine FFP2-Mundschutzmaske hat!
Hätte man gleich,
 im Januar 2020
diese 80 Mio €
in diese 80 Mio FFP2-Schutzmasken
 hinein investiert
und hätte einen
Mundschutzerlaß verhängt,
 hätte das normale Leben
 ganz normal
 für alle
weiter gehen können,
 nur halt
mit Mundschutzmakse!
Hier ist wieder einmal
 der Beweis dafür angetreten,
 daß der totalitaristisch-polizeistaatliche Revisionismus
 realexistierend vorsätzlich,
mutwillig und wider
besseren Wissens,
 betrieben wird,
 zugunsten der Täter
und Tatbeteiligten,
 den immer gleichen Charaktären
 und Mentalitäten,
nicht nur
in den
immer gleichen Tätergruppierungen
 5-6-7% der Bevölkerung
 in den oberen Zentausenden,
 5-6-7% der Bevölkerung rechtsaußen,
 5-6-7% der Bevölkerung linksaußen
 und  5-6-7% der Bevölkerung
den Extremisten
in den Religionsgemeinschaften!!!
--------------------
In Ermangelung
 eines dualen Willensbildungssprozesses
ist dieser Mißstand,
im Sinne
des kollektivem Bewußtseins
der Wahlberechtigten,
bis hier
und heute
immer noch  
nicht abgestellt!
 -------------------------------------------------
Relevante Seiten in diesem Blog:

--------------------------------------------
Relevante Beiträge in diesem Blog:

--------------------------------------------
Links zu externen Seiten:

Freitag, 20. März 2020

Ohne Mundschutzerlaß verlieren Sie jede und jedwede Glaubwürdigkeit und leisten den Offenbarungseid ab, daß es hier nicht um den angeblichen Epedemie- und Pandemieschutz geht!!!

https://www.instagram.com/p/B99-mJIA2ky/
Das was am effektivsten
und effizientesten
gegen diese Vireninfektion hilft
ist der Mundschutzerlaß
und den
gibt es bis hier
und heute
immer noch nicht!
Hätte es
seit Januar 2020
 einen  Mundschutzerlaß gegeben,
den es bis hier
und heute
immer noch nicht gibt,
hätten wir hier
und heute
nur einen Bruchteil
der Infizierten
und Toten! 
Man greift hier vorsätzlich
und wider
 besseren Wissens
dieses covid19-Virus auf
und macht
nicht das
was rational
logisch wäre
und verhängt
einen Mundschutzerlaß
 aus dem heraus
 jedem Bürger
 im Bundesgebiet
 das Tragen
von Mundschutz,
Bildunterschrift hinzufügen
außerhalb der Intims-
und Privatsphäre,
dem persönlichem Lebens-
und Geheimbereich
in der Öffentlichkeit,
wenn ein anderer Bürger
im Radius
von 1-1,5 Metern
in der Nähe ist. 
 Das normale Alltagsleben
hätte ganz normal
weiter gehen können,
nur halt mit Mundschutz
in der Öffentlichkeit!
Wenn man
Mundschutz trägt,
braucht man
auch nicht 1-1,5 Meter
Abstand halten!
Das ist doppelt
gemoppelter Unsinn!
Der Unterricht
Bildunterschrift hinzufügen
in den Schulen
und den Bildungsveranstaltern
hätte weiter
 gehen können!
Nur halt
mit Mundschutz!
Das Arbeiten
bei den Arbeitgebern
 hätte normal
weiter gehen können!
Nur halt
mit Mundschutz!
Öffentliche Veranstaltungen
hätten nicht
verboten werden müssen,
man hätte halt nur
Mundschutz tragen müssen!
Erst wenn
die Zahlen
der Infizierten
trotz des Mundschutzerlaß
nicht rückläufig
gewesen wären,
wäre es
legitim gewesen
die Bürger-,
Menschen- und Freiheitsrechte
der Bevölkerung
ein zu schränken!
Mit einem
konsequentem Mundschutzerlaß
seit Januar 2020,
hätte man
eine Covid19-Epedemie/Pandemie
Bildunterschrift hinzufügen
auch ohne
diese massiven Angriffe
auf die
rudimentären Bürger-,
Menschen- und Freiheitsrechte
verhindern können!
Die Covid19-Epedemie/Pandemie
hätte man
auch ohne
 dieses massive Schädigen,
der öffentlichen-, gewerblichen-
und privaten Haushalte,
verhindern können!
Wenn sowohl
der Käufer,
als auch
der Verkäufer
Mundschutz tragen,
brauchen sie nicht
zusätzlich noch 1-1,5 Meter
 Abstand zu
einenander einhalten! 
Mit diesem
irrationalem Umgang
 mit dieser Virusbedrohung
ist hier zur Genüge
der Beweis
dafür angetreten,
Bildunterschrift hinzufügen
daß es hier
den Offizielen
nicht um
den Epedemie-/Pandemieschutz geht,
 denn dann
hätten sie längst,
 als erstes,
 vor allem Anderen,
das tun müssen,
was am Effektivsten
 und am Effizientestem
vor der Epedemie-/Pandemie
einen Mundschutzerlaß
verhängen müssen.
Man nutzt
die Gelegenheit
und trachtet
der breiten Masse
der Wahlberechtigten 
an der Basis
der Bevölkerung,
im Zuge
des realexistierendem
totalitaristisch-polizeistaatlichem Revisionismus, 
mit Hilfe
des Vorwands:
"Epedemie-/Pandemieschutz",
zugunstend der Täter
und Tatbeteiligten,
nicht nur
Bildunterschrift hinzufügen
in den
immer gleichen Tätergruppierungen,
6-7-8% der Bevölkerung rechtsaußen,
6-7-8% der Bevölkerung linksaußen,
6-7-8% der Bevölkerung
in den
oberen Zehntausenden,
als auch
6-7-8% der Bevölkerung,
den Extremisten
in den Religionsgemeinschaften,
nach ihren Bürger-,
Menschen- und Freiheitsrechten!
 -----------------------------
 Auf Grund der Überbevölkerung
auf dieser Erde
wird es in Zukunft
zu immer mehr
und mehr
an Virenbelastung kommen,
 mit der man
Tag für Tag
und in
aller Zukunft
leben muß.
Man muß hier also
 ein weitestgehend
normales Leben,
trotz dieser
 ansteigenden Virenbelastung
weitestgehendst aufrecht erhalten
 und kann nicht alles
 an die Wand fahren!
 Man muß sich halt
 in Zukunft
daran gewöhnen,
 regelmäßig mit Mundschutz,
 seinen ganz normalen,
 alltäglichen Alltag,
 bei der Arbeit,
beim Einkaufen,
bei der Freizeitgestaltung
 und wo auch immer,
 zu bestreiten,
 ohne daß alles
 "heruntergefahren" werden kann!
 Man kann nicht
 davon ausgehen,
 daß eine Virenbelastung weniger,
 sondern eher
 mehr werden
und alltäglich
 werden wird!
Will man jedesmal
 alles an die
 Wand fahren
und die
öffentlichen-, gewerblichen-
und privaten Haushalte ruinieren?
Nein!
Man muß daran arbeiten,
trotz Virenbelastung
 den Alltag weitestgehendst
 normal weiter
 zu bestreiten!
 Besser man gewöhnt sich
 daran einen Mundschutz
 zu tragen,
 als an den Ausnahmezustand!   
--------------------
In Ermangelung
 eines dualen Willensbildungssprozesses
ist dieser Mißstand,
im Sinne
des kollektivem Bewußtseins
der Wahlberechtigten,
bis hier
und heute
immer noch  
nicht abgestellt!
 https://de.wikipedia.org/wiki/COVID-19
 https://de.wikipedia.org/wiki/COVID-19-Pandemie

Anschlag Hanau 19-02-2020: Wieder 9 Unschuldige die mit ihrem Leben bezahlen mußten

https://www.instagram.com/p/B98LRHLgYes/
Auch diese Täter
aus dieser 
Tätergruppierung "rechtsaußen",
werden genauso 
wie  die Täter
 aus der 
Tätergruppierungen "religiöse Extremisten",
von den Geheimdiensten selbst,
zu diesen Anschlägen 
angestiftet und angestachelt,
um der breiten Masse
 der Wahlberechtigten
 an der Basis 
der Bevölkerung,
im Zuge 
des realexistierendem
 totalitaristisch-polizeistaatlichem Revisionismus
schleichend und kontinuierlich
sämtliche Bürger-, Menschen-
und Freiheitsrechte
 nehmen und entziehen
zu können!
Hier sollte mal
unter die Lupe
 genommen werden
mit welchem Personenkreis
dieser Täter
in Kontakt stand.
Ein lückenloses Bewegungsprofil
und Kontaktpersonenliste
wird hier auch
zu Tage fördern,
wer die Hintermänner sind
 und von wem
dieser Täter
 zu dieser Tat
 angestachelt und angestiftet
 wurden ist!
Dies müßte man
auch parallel
zu dem
was die Strafverfolgungsbehörden
an Ermittlung betreiben,
aus einer
Interessengruppierung heraus betreiben.
Eine Art Chronik,
mit der
ein möglichst
lückenloses Bewegungsprofil
und einem Kontaktpersonenverzeichnis,
mit Hilfe
der Suche
nach Zeugenaussagen
zur Person,
dem Aufenthaltsort
der Person
an welchem Datum
und welche Personen,
die relevannt
zum Zeitgeschehen waren
und die
mit der Person
kontakt hatten.
Dies maximalst
und weitestgehendst transparent,
unter Einbindung
der breiten Masse
 der Öffentlichkeit
auf Seiten
im Internet,
 wird dies
die Starfverfolgungsbehörden
 unter Druck setzen,
 ihren Dienst-
und Amtspflichten,
trotz rechtsradikaler Unterwanderung,
 Folge leisten
zu müssen
und entsprechenden Hintermänner überführen
und zur Aburteilung
bringen zu müssen!    
 --------------------------------
In Ermangelung
ist dieser Mißstand,
im Sinne
des kollektivem Bewußtseins
der Wahlberechtigten,
bis hier
und heute
immer noch  
nicht abgestellt!
---------------------------------------------
Relevante Seiten in diesem Blog:

--------------------------------------------
Relevante Beiträge in diesem Blog:

--------------------------------------------
Links zu externen Seiten:
 https://de.wikipedia.org/wiki/Anschlag_in_Hanau_2020

Mittwoch, 18. März 2020

Epedemie- und Pandemieschutz im Zuge des realexistierendem totalitaristisch- polizeistaatlichem Revisionismus

https://www.instagram.com/p/B98KtPFgn8y/
Um das letzte bißchen
 an Demokratie
auch noch
in Abrede
stellen zu können,
kommt den Tätern
und Tatbeteiligten,
des realexistierendem
totalitaristisch- polizeistaatlichem Revisionismus, 
in den Tätergruppierungen
rechtsaußen, linksaußen,
den elitären Minderheiten
in den oberen Zehntausenden
und den Extremisten
in den Religionsgemeinschaften,
das Covid19 Virus
wie gerufen!
Man veranlaßt
 nicht etwa das
 was am Sinnvollsten wäre,
wie zum Beispiel
ein Mundschutzerlaß,
oder gibt dem Bürger
eine Selbsttestmöglichkeit
an die Hand
aus der heraus
 er sich regelmäßig
 selbst testen kann,
nein man genehmigt sich
und den elitären Arbeitgebern
 12,4 Milliarden,
während man
 für die
 breite Masse
an der Basis
 der Bevölkerung
 nur eine Milliarde
 für die Epedemie/Pandemie-Prävention,
zur Verfügung stellt!
Hätte der erste Bundesbürger,
der an dem Virus
verstorben ist
eine Selbsttestmöglichkeit
zur Verfügung gehabt,
 hätte er sehr frühzeitig,
drei Wochen
vor dem Tod festgestellt,
 daß er infiziert ist,
 hätte die Reise
 nach Ägypten abgesagt,
 sich in
ärztliche Behandlung begeben,
hätte warscheinlich überlebt
und hätte nicht
drei Wochen lang
Andere mit
dem Virus angesteckt!!! 
Wenn die/der Bürger/in
 Mundschutz trägt,
braucht er/sie
auch nicht
eineinhalb Meter Abstand
zu einem
anderem Bürger halten!
Vollkommender überzogener Blödsinn
der hier
betrieben wird!
Selbst Ärzte
die nachweislich infiziert sind
arbeiten mit Mundschutz weiter!
Warum legt man
hier also
die ganze Republik lahm?
Würde man der/dem Bürger/in
eine Selbsttestmöglichkeit
in ausreichender Menge
 zur Verfügung stellen
wäre es möglich
alle drei-vier Tage
einen Selbsttest
durch zu führen,
um sich dann
wenn eine Infizierung
festgestellt wird
sich unverzüglich
in ärztliche Obhut
zu begeben
und nicht unnötig lange
die Anderen
mit dem Virus
an zu stecken!
Glaubwürdig hätten die Offiziellen
nur bleiben können,
wenn sie als Erstes
 einen Mundschutzerlaß
verhängt hätten
und dann erst,
wenn dieser Mundschutzerlaß
keine Wirkung
gezeigt hätte,
den Angriff
auf die rudimentären Bürgerrechte
vorgenommen hätte!!!
--------------------
In Ermangelung
 eines dualen Willensbildungssprozesses
ist dieser Mißstand,
im Sinne
des kollektivem Bewußtseins
der Wahlberechtigten,
bis hier
und heute
immer noch  
nicht abgestellt!
---------------------------------------------
Relevante Seiten in diesem Blog:

--------------------------------------------
Relevante Beiträge in diesem Blog:

--------------------------------------------
Links zu externen Seiten:
 https://de.wikipedia.org/wiki/COVID-19
 https://de.wikipedia.org/wiki/COVID-19-Pandemie



Gemeinnützige Tätigkeit, im Zuge des Epedemie und Pandemieschutz

https://www.instagram.com/p/B98IzwJA6Ba/
Planstellen für
die gemeinnützige Tätigkeit
können hier auch
im Zuge
des Epedemie
und Pandemieschutz
geschaffen werden,
um zum Beispiel
Arbeitslose in den Bereichen,
in denen der Grad
der verantwortlichen Tätigkeit
und der Grad
der Gefährdung
 den Einsatz
von Arbeitslosen zuläßt.
Zivildienstleistende haben
ihren Zivildiest abgeleistet
 in Krankenhäusern
und in Pflegebereichen, usw.,
wenn die
betriebswirtschaftliche Rechtsform
die zugelassen hat.
Somit kann man
auch hier
und heute
Planstellen für die kontinuierliche 
gemeinnützige Tätigkeit
in diesem Rahmen,
öffentliche Haushalte,
karitative Organisationen,
eingetragene Vereine, gUG`s
und gGmbH´s, schaffen.
Auch zum Zwecke
der Desinfektion,
im öffentlichem Bereich,
können Planstellen
durch die Gesundheitsämter,
oder Ordnungsämter,
Rettungsdiensten,
usw., usw.,
geschaffen werden.
Oder aber auch
das Erstellen von
medizinisch notwendigen Pflegeunterkünften,
zum Beispiel
 in leer stehenden,
zur Zeit
nicht genutzten Gebäuden,
für Infizierte,  
bei denen
eine Wohnungs-/Hausquarantäne
nicht möglich ist.
--------------------
In Ermangelung
 eines dualen Willensbildungssprozesses
ist dieser Mißstand,
im Sinne
des kollektivem Bewußtseins
der Wahlberechtigten,
bis hier
und heute
immer noch  
nicht abgestellt!
 https://de.wikipedia.org/wiki/COVID-19
 https://de.wikipedia.org/wiki/COVID-19-Pandemie