www.pinterest.de-stbauer38259
de.pinterest.com-stbauer38259-pins
instagram.com-stbauer38259
www.youtube.com
facebook.com-stbauer38259
twitter.com-stbauer38259
myspace.com-308731774
Chronologischer Verlauf der bisherigen Ereignisse

Parallel zu diesem Blog,
hab eich hier einen Weiteren eingerichtet:
stephanbauer-38259.blogspot.com/
, um meine Meinungsäußerung,
zu allgemeinen Themen,
von meinen Tatsachenberichte,
zur Wahrung meiner Interessen,
zu trennen!

Disclaimer:
Allgemein:
Hiermit mache ich von meinem Recht auf freie Meinungsäußerung, zu jedem Namen und jeder Person und geschaffennen Fakten und Tatsachen gebrauch, daß mir durch den Artikel 5 des Grundgesetztes garantiert wird!!!! Hiermit distaniere ich mich von Nachstellung(§238STGB). und allen anderen, insbesondere auch tatbestandsmäßig relvanten, Einfällen und Ideen, auf die, die Leute kommen, die nichts anderes im Sinne haben, als mir die freie Meinungsäußerung, in Form dieser Tatsachenberichte, hier im Internet zu sabotieren!!! Wer derartige Fakten und Tatsachen schafft, handelt nicht in meinem Sinne! Ich habe hier viel mehr zu fürchten, daß man mir hier ganz gezielt und auf diesem Wege, damit es nicht zur Wahrheitsfindung kommt, die Tatsachenberichte, zur Wahrung meiner Interessen, im Zuge meines Rechts auf freie Meinungsäußerung, sabotieren, verhindern und unterbinden will.
Persönlichkeitsrecht:
Personen werden mit Tatsachen und Fakten beim Namen genannt! Also keine Persönlichkeitsrechtsverletzung! Es findet keine Bereicherung statt, am Nennen des Namens der Person, oder dem Veröffentlichen von film- und fotodokumentarisch festgehaltenden Fakten und Tatsachen, in der Öffentlichkeit, ausserhalb der Intims- und Privatsphäre, dem persönlichem Lebens- und Geheimbereich der Person, wie dies bei kommerziellen Fernsehsendern, Radiosendern und Zeitungen der Fall ist, die aus diesem Grunde die Namen durch die Redaktion ändern, die Filme und Fotos verpixeln müssen! Als private Person, die sich nicht bereichert, sondern von ihrem Recht auf freie Meinungsäußerung gebrauch macht braucht man das nicht! Also keine Persönlichkeitsrechtsverletzung! Es fnden keine Offenlegungen aus dem persönlichem Lebens- und Geheimbereich, der Intims- und Privatsphäre, der Person statt und die Information wird auch nicht auf illegalem Wege beschafft und aufgegriffen, verwertet und verwendet! Also keine Persönlichkeitsrechtsverletzung!
Datenschutz:
Ich bin kein gewerblich-komerzieller Berichterstatter, oder Datenverarbeiter, sondern greife als private Person, Informationen, Daten(auch personenbezogen), Fakten und Tasachen auf, im Zuge meines Rechts auf freie Meinungsäußerung, zur Wahrung meiner Interessen!!! Sowohl das angebliche "Recht auf Vergessen", als auch das neue Datenschutzgesetz, beziehen sich einzig und allein auf die Daten, die durch die gewerblich-kommerziellen Datenverarbeiter selbst erfaßt werden und nicht die Daten und Informationen, die im Auftrag des privaten Bürgers veröffentlicht oder erfasst(z.B.:Webhoster, Webanalysedatenerfasser,usw.) werden! Als private Person, im privaten Interesse, greife ich in den Tatsachenberichten, zur Wahrung meiner Interessen, im Zuge meines, verfassungsmäßig garantiertem Rechts auf freie Meinungsäußerung, Informationen auf, Fakten, Tatsachen, Namen und Personen, die relvant sind zum Zeitgeschehen, die datenschutzrechtlich einwandfrei, verwert- und verwendbar sind, da ich die Informationen weder als Gewerbebetreibender, noch als kommerzieller Datenverarbeiter, erfaßt habe! Urheber-,datenschutz- und persönlichkeitsrechtlich, einwandfreie Veröffentlichungen, private und nicht gewerblich, oder kommerziell erfaßte Informationen, Fakten, Tatsachen, Namen und Personen, die relevant sind zum Zeitgeschehen, im Zuge meines verfassungsmäßig garantiertem Recht auf freie Meinungsäußerung, zur Wahrung meiner Interessen! Ich bin kein kommerzieller Datenverarbeiter und handle nicht im gewerblichem Kontext, sondern als private Person! Damit sind die in den Videos zu sehenden und in den Internetseiten veröffentlichten, erfaßten Informationen, Fakten, Tatsachen, Namen und Personen, datenschutz-, persönlichkeits- und auch urheberschutzrechtlich, von mir als private Person, einwandfrei aufgreifbar, verwertbar und verwendbar und können von mir als private Person, verfassungsmäßig garantiert, einwandfrei veröffentlicht werden!!!
Stigmatisierung:
Eine Stigmatisierung im Sinne einer pauschalisierten Vorverurteilung, ist selbstverständlich verwerflich.
So wie man alle Veröffentlichungen, im Zuge einer Stigmatisierung als angebliches "Haßposting", vom Internetdienstanbieter gelöscht sehen will, obwohl sie formalrechtlich und juristisch einwandfrei, gegen gar keinen Rechtsanspruch verstoßen, nur weil der eine Bürger, aus seinem Unmut, zu dem Anderen, keinen Hehl macht und seine freie Meinung, zur Person, Fakten und Tatsachen, zum Besten gibt! Das ist eine Form von systematischer Stigmatisierung, im Zuge des realexistierendem, totalitaristischem, polizeistaatlichem Revisionismus, verfassungswidrige Zensur, zugunsten der Tätergruppierungen rechtsaußen, linksaußen und in den oberen Zehntausenden, um dem Bürger die Möglichkeit, zur Wahrung seiner Interessen, zu entziehen, wehrlos und mundtod zu machen! Tatsachenberichte zur Wahrung der Interessen, im Zuge des Rechts auf freie Meinungsäußerung, Fakten, Tatsachen, Namen und Personen die relevant sind zum Zeitgeschen, sind keine pauschalisierte Vorverurteilung und damit keine Stigmatisierung!

"Zensur findet nicht statt"!!!
Also keinerlei verfassungswidriges Löschen,
oder Uploadfiltern von Inhalten,
Löschen von Accounts, oder das Unterbinden
Accounts anlegen zu können,
ohne Wahrheitsbeweis durch Gerichtsurteil,
resp. amtsrichterliche Verfügung!
Staatsanwaltschaft:###(Aktenzeichen:###)
Amtsgericht:###(Geschäftsnummer:###)

dejure.org/gesetze/GG/5.html
dejure.org/gesetze/MRK/10
www.zivilpakt.de/meinungsfreiheit-3359/

Interesse an den Inhalten?
Wer Interesse an den Inhalten hat, sollte sich diese gegebenenfalls offline-verfügbar machen, da ich nicht weiß, wie lange es dauern wird, bis man mir diesen Account wieder sperren wird.

Sonntag, 14. Juni 2020

Covid19: Faule Ausrede hat mind. 8000 Bürgern (Mai 2020) das Leben gekostet und 500 Mrd. € an Staatsverschuldung verursacht!!!

Für die faule Ausrede
hinter der man sich
versteckt hatte
und bis hier
und heute
immer noch versteckt,
 man kann
auf dem internationalem Markt
 nicht ausreichend
medizinische Mundschutzmasken auftreiben,
 in der Qualität
wie sie auch
 die Ärzte i
n den Krankenhäusern tragen,
 damit kein Virus
mit der sich
 eine Person
unbewußt infiziert
haben könnte,
 nach aussen
dringen kann
und andere
infizieren kann,
 hat bisher mindestens
8000 Bürgern (Mai 2020)
 das Leben gekostet
 und 500 Mrd. €
an Staatsverschuldung verursacht!
 Mit einer Massenproduktion
 dieser Masken
 hier vor Ort
 hätte man
dem Gutachten,
Rechnung getragen,
das man 2012
nach dem Sars1
in Auftrag
gegeben hatte,
in dem dieses Szenario
 voraus gesagt
wurden ist
und jeder Bürger
hätte in jeder KW
 über ein Jahr hinweg,
seine 10 Stück
dieser Mundschutzmasken
ausgehändigt bekommen,
 nachdem man
im Januar 2020
gewußt hatte,
 daß dieses Virus
 garantiert nicht
 in China bleiben
werden wird
und eine Massenproduktion
 hier vor Ort
dieser Masken
in Angriff
genommen hätte.
 Diese Massenproduktion
dieser Masken
hier vor Ort
hätte aus
den Überschüssen
45 Mrd €
aus dem Jahr 2019
 gerade mal
10 Mrd. € gekostet
und man hätte
 jetzt (Mai 2020)
 vieleicht höchstens
 ein paar Hundert
 Covid 19 Tote gehabt
 und der Lockdown
wäre nicht,
 bis auf ein paar
 wenige Ausnahmen,
 nötig gewesen
und man hätte jetzt
nicht eine Staatsverschuldung
 von 500 Mrd. €,
da mit diesen Masken
und der damit
einhergehenden Maskenpflicht
 die Ausbreitung
des Virus hermetisch
 unterbunden wurden wäre.
Stattdessen reden sie
von Herdenimmunität
und Durchseuchung
und haben
 damit 8000 Tote
und 500 Mrd, €
an Staatsverschuldung
zu verantworten!
Der Reproduktionsfaktor wäre
mit einer
derartigen Masssenproduktion
 vor Ort
und einer Maskenverordnung,
 niemals jemals
über 0,5 gestiegen!
In den meisten Lebensbereichen
hätte es
diesen Msssiven Lockdown
 und den damit
angerichteten Schaden
 gar nicht
geben brauchen!
Mit diesen Masken
 ist amtlich
 sicher gestellt,
 im Gegensatz
zu den
selbstgebastelten Pseudoschutzmasken,
 daß kein Virus
von innen nach
 außen kann!
 Damit brauch man
 dann aber
auch die 1,5 Meter Abstand
nicht ein zu halten!
 Das brauchen
die Ärzte
 in den Krankenhäusern
 auch nicht!
 Das wäre
doppelt gemoppelter Unsinn!
 Wenn ein Bürger
 unbewußt infiziert ist
 und dieses Virus
 in sich trägt,
ohne es selbst
zu realisiseren,
 dann kann er
auf Grund
dieser Maskenpflicht
und der Tatsache,
daß er diese Maken
 10 Stück pro Woche
ausgehändigt bekommen hat,
niemanden anstecken,
 auch wenn er
 nicht 1,5 m Abstand hält!
8000  Tote,
die es nicht
hätte geben müssen!
 500 Mrd € an Staatsverschuldung,
 die es nicht
 hätte geben müssen!
  --------------------
In Ermangelung
 eines dualen Willensbildungssprozesses
ist dieser Mißstand,
im Sinne
des kollektivem Bewußtseins
der Wahlberechtigten,
bis hier
und heute
immer noch  
nicht abgestellt!
-------------------------------------------------
Relevante Seiten in diesem Blog:

--------------------------------------------
Relevante Beiträge in diesem Blog:
--------------------------------------------
Links zu externen Seiten:

Samstag, 13. Juni 2020

Damit man die Andersdenkenden in Tötungsabsicht sterben lassen kann bekommen sie nichtnur keine Wirkstoffe in die Krebsmedikamenten, sondern man spricht auch im Zuge der Covid19 Virenbelastung der Bevölkerung von Herdenimmunität und Durchseuchung!


Zensur findet nie(!!!) zugunsten von Opfern, sondern immer zugunsten von Tätern statt!!! Zensur im Internet findet weltweit ausschließlich(!!!) zugunsten der Täter und Tatbeteilgten des realexistierendem totalitaristisch-polizeistaatlichem Revisionismus, statt!!!

https://www.instagram.com/p/CBY-EMKgioo/
Twitteraccounds der Dissidenten 
werden als 
vermeindliche Accounds 
der Täter 
des verbrecherischem 
Chinesischem Regims gelöscht,
 um den weltweiten
 realexistierenden totalitaristisch-polizeistaatlichem Revisionismus,
 zugunsten dieser Täter
 und Tatbeteiligten 
in diesen Tätergruppierungen 
rechtsaußen, linksaußen, 
in den oberen Zehntausenden 
und in den 
religiös-extremistischen Gruppierungen
 zu unterstützen! 
Was können denn 
diese Täter,
 egal ob rechtsaußen,
 linksaußen, in den oberen Zehntausenden,
 oder den extremistischen 
religiösen Gruppierungen,
mit diesen 
vermeindlichen Täteraccounds,
 an faktischem 
Schaden anrichten, 
der ein
unverzügliches Handeln 
stehenden Fußes 
notwendig machen soll? 
Ist denn
Gefahr für Leib
 und Leben
im Verzug?
  Sodaß auch ohne 
amtsrichterliche Verfügung,
 als quasi Hilfszensoren, 
 gehandelt werden muß???
 Sollten sie strafrechtlich 
relevante Tatsachen schaffen, 
muß man dies 
zur Strafanzeige bringen
 und dann
kann man
 auch strafrechtlich 
gegen den Accountbesitzer 
vorgegangen werden 
 und nur
durch Wahrheitsbeweis
 durch ein Gerichtsurteil
 wird dann
der Accound, 
rechtstaatlich einwandfrei, gesperrt!
 Und diese Strafverfolgung,
 die dann 
nicht mehr 
aussen vor
bleiben kann 
ist viel wirkungsvoller, 
als das 
verfassungswidrige Zensieren
 von allem, 
was zudem
auch nur 
angeblich nicht einwandfrei 
sein soll. 
Hier soll
verfassungswidrige Zensur
 etabliert werden, 
die nicht
gegen die Täter
 sondern zugunsten 
der Täter 
und Tatbeteiligten 
und nicht 
zugunsten der Opfer,
 betrieben wird, 
die durch diese 
Zensur wehrlos 
und mundtod gemacht
 werden sollen,
 damit sie sich 
nichmehr gegen Willfährlichkeit
 und Willkür, 
derer sie
vor Ort 
ausgeliefert sind, 
in Form 
von Tatsachenberichten 
zur Wahrung 
ihrer Interessen, 
zur Wehr 
setzen können!
Das Verfassungsgericht
 in Karlsruhe
 hat festzustellen,
 daß ein Löschen
von Beiträgen,
Accounts,
oder das Unterbinden
des gesamten Internetzugangs,
unter irgendwelchen
 fadenscheinigen Vorwänden,
 ohne einen Wahrheitsbeweis
 durch Gerichtsurteil
 strafrechtlich relevant
und nicht
zu knapp(!!!),
ähnlich wie
beim Entziehen
der Stromversorgung,
abgeurteilt werden muß!!! 
-------------------------------------------------
Relevante Seiten in diesem Blog:

--------------------------------------------
Relevante Beiträge in diesem Blog:
--------------------------------------------
Links zu externen Seiten:

Sonntag, 31. Mai 2020

Minneapolis 25-05-2020: Der Tötungsvorsatz ist bewiesen! Im Land der Freiheit sind alle gleich???

ist klar 
und deutlich
 zu sehen,
daß das Opfer mehrfach 
darauf aufmerksam 
gemacht hat, 
daß das Opfer
 keine Luft 
mehr bekommt!
 Trotzdem hat 
der Täter weiterhin 
die Luftzufuhr abgeschnitten! 
Also ist hier nicht
https://www.instagram.com/p/CA2U4UJAfLg/
 grob fahrlässige Tötung vorhanden,
 sondern vorsätzliche Tötung! 
Da die Todesstrafe 
seit 1911, 
bis hier 
und heute
 abgeschafft ist,
 hat dieser Täter 
Glück gehabt, 
ansonsten häte man ihn
 auch zum Tode
 verurteilen müssen!
 Gleiches Recht 
für allle gleich!!!
 Die Proteste müssen(friedlich!!!)
 weiter gehen, 
bis der Täter 
wegen Mordes 
verurteilt wurde! 
Tatsachenberichte zur Wahrung
 der Interessen 
auf Seiten im Internet,
 im Zuge 
des verfassungsmäßig 
garantiertem Recht 
auf freie Meinungsäußerung,
 Fakten, Tatsachen, Namen 
und Personen, 
die relevannt sind
 zum Zeitgeschehen,
 tragen dafür Sorge, 
daß solche Täter 
eingekreist, identifiziert 
und isoliert werden; 
und daß sie 
bei wiederholter
verbaler Entgleisungen,
 zum Beispiel 
rassistischer Natur,
 für die es 
Zeugenaussagen gibt,
 bereits schon 
aus dem Polizeidienst 
entfernt werden müssen,
 bevor es 
zu einem Mord,
 oder auch anderen
 Straftaten kommt!
Damit solche Straftäter
im öffentlichen Dienst,
 in den Ämtern, Behörden
und Dienststellen, Angestellte
 im öffentliochem Dienst,
Beamte, Polizeibeamte,
Kriminalbeamte, Staatsanwälte
und Richter
keinerlei Konsequennzen
ihres Tun
und Handelns
zu spüren bekommen
sind Massenmedien
 wie RTL
und Andere,
 der propagandistische Arm
  der elitär-bougeoisen,
 feudal-föderalistischen Pseudodemokratie,
 zugunsten der Täter
und Tatbeteiligten
des realexistierendem
totalitaristisch-polizeistaatlichem Revisionissmus,
 in den Tätergruppierungen
6-7-8% der
Bevölkerung rechtsaußen,
 6-7-8% der
 Bevölkerung linksaußen,
 6-7-8% der Bevölkerung
 in den
extremistischen Minderheiten
 in den Religionagemeinschaften
 und den
6-7-8% der Bevölkerung
 in den oberen Zehntausenden
, ständig bestrebt
den Bürgern
 an der Basis
der Bevölkerung
ihre verfassungsmäßig
garantierten Bürger-, Menschen-
und Freiheitsrechte
in Abrede
zu stellen,
 damit sich
die Bürger
an der Basis
 der Bevölkerung
 vor Ort
nicht mehr
gegen Willfährllichkeit
 und Willkür
zur Wehr
setzen können
und auf Fakten
 und Tatsachen,
Namen und Personen
, die relevant sind
zum Zeitgeschehen
aufmerksam machen
 zu können!
Hierzu lassen
sie sich
Kampagnen einfallen,
wie zum Beispiel
die Spamzensur,
das Dashcamverbot,
 die Interessenwahrung
einer privaten Person,
mit einer
kommerziellen Berichterstattung
 gleich setzen
 zu wollen,
das Unterbinden
des verfassungsmäßig
garantiertem Recht
auf foto-
und filmdokumentarischem Festhalten
 von Fakten
und Tatsachen
 in der Öffentlichkeit,
 das durch das
 verfassungsmäßige Recht
auf freie Meinungsäußerung
 garantiert wird,
 außerhalb der Intims-
und Privatsphäre,
dem persönlichem Lebens-
 und Geheimbereich
einer anderen Person,
 in dem sie
zum Beispiel latent
 und notorisch propagieren,
 daß man Behindern
 gleich setzen könne
 mit Fotografieren
 und Filmen,
 damit genau
solche Beamten
 wie  der
in Minneapolis,
 nicht aus dem Dienst
entfernt werden müssen,
bevor sie
jemanden schädigen,
oder gar
 umbringen können!
 --------------------
In Ermangelung
 eines dualen Willensbildungssprozesses
ist dieser Mißstand,
im Sinne
des kollektivem Bewußtseins
der Wahlberechtigten,
bis hier
und heute
immer noch  
nicht abgestellt!
-------------------------------------------------
Relevante Seiten in diesem Blog:

--------------------------------------------
Relevante Beiträge in diesem Blog:
--------------------------------------------
Links zu externen Seiten:
 https://de.wikipedia.org/wiki/Minneapolis
https://de.wikipedia.org/wiki/Minnesota
https://en.wikipedia.org/wiki/Death_of_George_Floyd




  

Donnerstag, 21. Mai 2020

Geistiges Eigentum: Durchstromrotorsystem mit einseitig gelagerten Lamellen

Um kinetische Strömungsenergie, 
egal ob Wasserströmung 
oder Meeres- 
und Gezeitenströmung,
 oder Windenergie, 
maximalst möglichst verlustfrei 
in Drehmoment umzusetzen.
Sollte dieses Funktionsprinzip
 nach dem Veröffentlichen
 dieser Idee
im Internet,
irgendwo zum Patent 
angemeldet wurden sein,
 muß ich
davon ausgehen, 
daß man
sich hier
an meinem 
geistigem Eigentum
vergriffen hat!
Egal ob es
 die a-,
um die x-Achse,
die b-,
um die y-Achse,
oder die c-,
 um die
z-Achse ist!!!
 ---------------------------------
Eine Anfrage aus dem Jahre 10/2002:
 --------------------------
Allein die Summe
 der Fließgewässerkilometer,
dazu noch
der Anwendungsbereich
in der Meeres-
und Gezeitenströmungs-
und Windenergienutzung
machen einen Diebstahl
am geistigem Eigentum
hier zu einer
kapitalen Sache,
da mit
diesem Funktionsprinzip  
 in Summe,
mit hohem Wirkungsgrad,
Effektiv und Effizient
Energie erzeugt
werden kann.
Atomkraftwerke arbeiten
im Megawattstundenbereich,
während mit diesem
simplen Funktionsprinzip
 allein in
der Summe
der Fließgewässerkilometer,
im Terrawattstundenbereich
Energie erzeugt
werden kann!
----------------------
Sollte es
ein kommerzielles Interesse
an der
Verwertung geben,
gegen Einmalzahlung
einer noch
 auszuhandelnden Summe
und 10%
am Gewinn
vor Steuern,
kann das Recht
erworben werden
dieses Funktionsprinzip
zu nutzen. 
Angebot unterbreiten.
-----------------------
Zeugen gesucht.
Wer etwas 
hierzu weiß,
bitte melden!
-------------------------------------------------
Relevante Seiten in diesem Blog:

--------------------------------------------
Relevante Beiträge in diesem Blog:

--------------------------------------------
Links zu externen Seiten:
 https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Fl%C3%BCssen_in_Deutschland
https://www.dpma.de/


Dienstag, 14. April 2020

Das systematische Unterbinden der Interessenwahrung unter Beihilfe der Internetserviceprovider, im Zuge des realexistierendem totalitaristisch-polizeistaatlichem Revisionismus!




Nichtnur, daß ständig
veröffentlichte Inhalte,
 obwohl sie juristisch
und rechtlich
einwandfrei sind,
ohne einen Wahrheitsbeweis
durch Gerichtsurteil
aus dem Internet
 gelöscht werden,
jetzt verweigern die ISP
den Vertragsnehmern
unter fadenscheinigen Vorwänden
 auch noch den Internetzugang,
obwohl der Vertragsnehmer
 seinen Verpflichtungen nachkommt
 und Monat für Monat
dafür bezahlt!
Damit die Bürger sich
 gegen Willfährlichkeit
und Willkür,
derer sie
vor Ort
 ausgeliefert sind
nicht zur Wehr
setzen können,
entzieht man
ihnen schleichend
und kontinuierlich,
sämtliche ihrer
verfassungsmäßig garantierten Bürger-,
Menschen- und Freiheitsrechte!!! 
https://www.instagram.com/p/CAOGcH5gFxE/
Wenn Sie 
mit Ihrem 
"Latein am Ende" sind
und es bleibt Ihnen 
nur noch 
das Exil,
oder der Suizid  
weil Sie 
mit Tatsachen 
 und Fakten
nicht Leben können,
die Sie 
geschaffen haben
und auf die Sie 
festgenagelt sind,
weil die Bürger
 von ihrem Recht
 auf freie Meinungsäußerung 
gebrauch machen 
und Sie 
mit Fakten 
und Tatsachen
 die Sie 
geschaffen haben,
 zur Wahrung 
ihrer Interessen,
im Zuge
ihres verfassungsmäßig
garantiertem Recht 
auf freie Meinungsäußerung,
in Form 
von Tatsachenberichten, 
  beim Namen nennen,
dann hängen 
Sie sich auf,
dann haben Sie 
es hinter sich!!!
Hier frei Haus 
eine Anleitung:
https://youtu.be/dpRdCXUp0E4
------------------------
Selbst in den Religionsgemeinschaften, 
wie zum Beispiel
 dem Christentum
 wird der Tätersuizid 
als gesellschaftlich 
anerkannte Konvention
 aktzeptiert und propagiert: 
"Und als Gott 
das sah, 
daß ihnen 
der Weg 
zu lang, 
der Berg 
zu steil 
und ihnen 
der Atem 
zu schwer wurde,
 da legte er
 seinen Arm 
um sie 
und sagte ihnen
 ""kommt Heim!""
--------------------
In Ermangelung
 eines dualen Willensbildungssprozesses
ist dieser Mißstand,
im Sinne
des kollektivem Bewußtseins
der Wahlberechtigten,
bis hier
und heute
immer noch  
nicht abgestellt!
 -------------------------------------------------
Relevante Seiten in diesem Blog:

--------------------------------------------
Relevante Beiträge in diesem Blog:

--------------------------------------------
Links zu externen Seiten:

Freitag, 3. April 2020

Verfassungsklage: Rechtsanspruch: Covid19 bedingte Einschränkungen der verfassungsmäßig garantierten Bürger-, Menschen- und Freiheitsrechte bedingt verfassungswidrig!!!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
--------------------
In Ermangelung
 eines dualen Willensbildungssprozesses
ist dieser Mißstand,
im Sinne
des kollektivem Bewußtseins
der Wahlberechtigten,
bis hier
und heute
immer noch  
nicht abgestellt!
 -------------------------------------------------
Relevante Seiten in diesem Blog:

--------------------------------------------
Relevante Beiträge in diesem Blog:

--------------------------------------------
Links zu externen Seiten:

Covid19: 45 Mrd. € an Überschüssen in den öffentlichen Haushalten im Jahr 2019, da können sich die Offiziellen, den destruktiven und kontraproduktiven, irrsinnigen Umgang mit der Epedemie/Pandemie ja ruhig Leisten???

https://www.instagram.com/p/B_NZqHTgbjf/
 https://www.youtube.com/watch?v=WWzBtuGsXGc
Anstatt sich
mit Massenproduktion
 von medizinischen Mundschutzmasken
vor Ort,
 maximalstmöglichst unabhängig
vom internationalem  Markt
zu machen,
 was mit
5-10 Milliarden €
 aus den 45 Milliarden €
an Überschüssen
 der öffentlichen Haushalten
 aus dem Jahr 2019
 ganz einfach
möglich gewesen wäre,
 verursacht man
nichtnur beinahe 8000
Covid 19 Tote (Mai 2020),
 die es
mit dieser Massenproduktion
 von diesen
medizinischen Mundschutzmasken
 vor Ort
und der
damit einhergehenden Maskenverordnung
 garantiert nicht
gegeben hätte,
sondern man
fährt auch noch
 sämtliche öffentliche,
gewerbliche
und private Haushalte
komplett an
die Wand
obwhl dies nicht
 nötig gewesen wäre,
 da mit
der Maskenverordnung,
 die durch
diese Massenproduktion
vor Ort
möglich gewesen wäre,
 diese massiven Auflagen
 nicht nötg
gesen wären!
 Man will
diese Covid 19
 Virenbelastung nutzen
um so viel Schaden
wie möglich
herbei zu führen,
 damit die Täter
des verbrecherischem Chinesischem Regims
sich hier
einkaufen können
und im Zuge
 des realexistierendem,
antidemokratischem,
totalitaristisch-polizeistaatlichem Revisionismus
die Demokratie
zu unterwandern!
Anstatt sich endlich
 von den Tätern
des verbrecherischem Chinesischem Regims
 zu verabschieden,
 die in den
 letzten 25 Jahren
zur Genüge
den Beweis
dafür angetreten haben,
 daß sie
nicht Willens sind
 zu demokratisieren,
in dem man sich
maximalst möglichst
Unabhängig macht,
 will man
mit diesem irrationalem
 und extrem destruktivem
 und kontraproduktiovem Umgang
mit dieser Covid 19 Virenbelastung
einen verdeckten Staatsstreich verüben,
um die Demokratie
 hier in der BRD,
 in Europa
und weltweit
zu unterwandern
und zu sabotieren! 
 Nur mit Hilfe
dieser medizinischen Mundschutzmasken,
 weil die Bürger
 sich dann nicht mehr
 untereinander Infizieren können
auch wenn sie
 nicht 1,5 m Abstand halten,
kann der Verbreitung
des Covid 19 Virus
ein hermetischer Riegel
davor geschoben werden
 und man kann
zur Normalität zurückkehren.
 Das ganz normale Leben
 kann ohne Lockdown
und weiteren Infizierungen
 weiter gehen,
nur halt
 mit diesen
medizinischen Mundschutzmasken!
--------------------
In Ermangelung
 eines dualen Willensbildungssprozesses
ist dieser Mißstand,
im Sinne
des kollektivem Bewußtseins
der Wahlberechtigten,
bis hier
und heute
immer noch  
nicht abgestellt!
 -------------------------------------------------
Relevante Seiten in diesem Blog:

--------------------------------------------
Relevante Beiträge in diesem Blog:

Covid19:Den Bedarf der öffentlichen Haushalte, karitativen Organisationen, eingetragenen Vereine, gGmbH`s und gUG`s, auch mit Hilfe von Planstellen zur gemeinnützigen Tätigkeit decken!

--------------------------------------------
Links zu externen Seiten:


Covid19:Den Bedarf der öffentlichen Haushalte, karitativen Organisationen, eingetragenen Vereine, gGmbH`s und gUG`s, auch mit Hilfe von Planstellen zur gemeinnützigen Tätigkeit decken!

https://www.instagram.com/p/B_IuLlkgukv/
 Das Verfassungsgericht 
in Karlsruhe 
hat die Verantwortlichen 
in die Pflicht 
zu nehmen 
dem Bevölkerungsschutz 
der aus 
dem Recht
 auf Leben 
und körperlicher 
Unversehrtheit resultiert
 Rechnung zu tragen 
und eine Massenproduktion
 von medizinischen Mundschutzmasken
 vor Ort 
zu betreiben, 
damit jeder Bürger
 seine 10 Stück 
medizinische Mundschutzmasken
 pro KW erhält 
und daraus resultierend
 auch per Erlaß 
dazu angehalten wird 
diese auch zu tragen.  
Nur mit Hilfe 
dieser medizinschen Mundschutzmasken 
kann ein 
hermetischer Riegel 
vor die Verbreitung 
des Covid19 Virus 
davor geschoben werden 
und eine Rückführung 
zur Normalität
 verwirklicht werden.
 Die Verantwortlichen 
und Offiziellen 
verstecken sich
 hinter der 
faulen Ausrede,
 daß sie 
auf dem 
internationalem Markt nicht
 ausreichend medizinische 
Mundschutzmasken auftreiben können 
und nehmen unnötig viele,
 tausende Covid19 Tote 
und das Ruinieren
 der öffentlichen, gewerblichen 
und privater Haushalte
 in Kauf 
anstatt eine Massenproduktion 
dieser Masken
 die sie nicht
 auf dem 
internationalem Markt bekommen 
hier vor Ort 
in Angriff zu nehmen 
und man hätte 
hier und heute
 nur ein paar
 hundert Tote
 und die öffentlichen, gewerblichen
 und privaten Haushalte 
hätte man nicht
 ruinieren brauchen!   
Haben die Täter 
des verbrecherischem 
Chinesischem Regims,
denen wir
 diese Covid19 Scheiße 
überhaupt erst
 zu verdanken haben,
Bildunterschrift hinzufügen
das Weltmonopol
für die Herstellung 
medizinischer Mundschutzmasken?
Es hätte 
keinerlei "Lockdown"
geben müssen 
und trotzdem 
hätten wir 
hier und heute
anstatt mehr 
als 7000 Tote,
nur ein 
paar Hundert! 
Person 1
und Person 2
haben ein verfassungsmäßig
garantiertes Recht
auf Leben
und körperlicher Unversehrtheit!
Person 1
und Person 2
können unbewußt
infiziert sein.
Medizinische Mundschutzmasken
Bildunterschrift hinzufügen
tragen dafür Sorge,
daß kein Virus,
für den Fall,
daß der Träger
unbewußt inviziert ist,
nach außen
dringen kann.
Somit hat Person 1
gegenüber Person 2
und Person 2
gegenüber Person 1,
den Rechtsanspruch darauf,
daß eine
medizinische Mundschutzmaske,
in der Qualität,
wie  sie auch
von den Ärzten
in den Krankenhäuser
 verwendet werden, 
getragen wird,
wenn der Abstand
von 1,5 Metern
nicht eingehalten
werden kann.
Tragen beide Personen
medizinische Mundschutzmasken
brauchen auch 
keine 1,5 Meter Abstand
 gehalten werden!
 Die Verpflichtung 
zur Massenproduktion 
medizinischer Mundschtzmasken,
 hier vor Ort, 
da der internationale Markt
 nicht ausreichende 
Anzahl hergibt,
 in der Qualität 
wie sie
 die Ärzte
 in den Kliniken tragen,
 damit sichergestellt ist,
 daß kein Virus 
nach außen 
dringen kann, 
für den Fall, 
daß der Maskenträger
 unbewußt infiziert ist,
 die sich aus 
dem Bevölkerungsschutz ergibt,
 der aus dem 
 verfassungsmäßig garantiertem Recht 
auf Leben 
und körperlicher Unversehrtheit
 ein Rechtsanspruch 
eines jeden  Bürgers
 gegenüber dem Staat ist, 
muß vom Verfassungsgericht 
in Karlsruhe 
bestätigt werden
 und die Offiziellen
 müssen in die Pflicht
 genommen werden 
jedem Bürger 
10 medizinische Mundschutzmasken
 pro KW
 aus zu händigen
 und zur Verfügung 
zu stellen! 
Nur mit Hilfe
 dieser medizinischen Mundschutzmasken
 kann eine Verbreitung 
des Virus 
hermetisch unterbunden werden
 und eine 
sicherre Rückkehr 
zur Normalität  erfolgen.    
Im Januar 2020
hätten die  Verantwortlichen,
 gewählten Volksvertreter
 und Offiziellen,
in diesem Land
schon bereits
dem Bevölkerungsschutz,
 Rechnung tragen müssen,
 der sich
aus dem verfassungsmäßig
garantiertem Recht
auf Leben
und körperlicher Unversehrtheit
 heraus für jeden
 einzelnen Bürger ergibt
 und 6 Mrd €
in die Produktion
 von medizinischen Mundschutzmasken,
vor Ort
investieren müssen.
 Man hätte mit
 dieser Summe
für jeden
der 80 Mio Bundesbürger
 für das
 gesamte Jahr 2020,
pro Kalenderwoche
10 medizinische
Mundschtzmasken herstellen
und aushändigen können.
 Man hätte dadurch
nur einen Bruchteil
der Infektionen
und nur
einen Bruchteil
der Toten gehabt.
80 Mio Bürger
 x 10 Masken
x 52 KW,
bei einem Stückpreis
 von 0,10€,
macht zusammen 4,16 Mrd €
 für 12 Monate!
Man hätte den öffentlichen-,
den gewerblichen-
und den
privaten Haushalten
 nicht einen
derartigen Schaden
zufügen brauchen,
da das
 ganz normale Leben,
wie sonst auch,
 ganz normal
 weiter gegangen wäre,
nur halt konsequent
und disziplineirt
mit dem Tragen
der medizinischen Mundschutzmaske!
 Zur Produktion
dieser Masken
hätte man Planstellen
für die gemeinnützige Tätigkeit
schaffen können,
damit Regelsatzempfänger
 sich nützlich hätten
 machen können,
um den
anfallenden Bedarf
 der öffentlichen Haushalte,
 karitativen Organisationen,
 eingetragenen Vereinen,
 gGmbH´s und gUG´s
zu decken.
Bei 2,-€ Mehraufwandsentschädigung,
0,50€ für den Qualifizierungsbaustein
 und das was
eine Monatskarte
 für die
öffentlichen Verkehrsmittel,
vor Ort kostet,
geteilt durch 120 Stunden,
 an Fahrkostenpauschale,
  pro Stunde
kommt eine Summe
von 3,- bis 3,50 €
pro Arbeitsstunde,
pro Regelsatzempfänger zusammen.
 Zur Herstellung
des dreilagigem Fließ
 benötigten Produktionsmittel
 hätte man Bundeszentral einen,
 oder zusätzlich
auch Landeszentral,
in den jeweiligen
16 Ländern,
einen Produktionsstandort
installieren können,
von wo aus dann,
 das vorgvertigte,
dreilagige Fließ
 an die Endfertigungsstandorte
in den jeweiligen Bzirken,
 oder kommunalen Trägern
 verteilt worden wäre,
 wo dann auch
die Endfertigung
für den Bedarf
vor Ort,
 auch mit Hilfe
von Planstellen
 zur gemeinnützigen Tätigkeit
 mit Hilfe
von Regelsatzempfängern
 hergestellt hätte
werden können.
 Für 100000 Einwohner
 in SZ,
 hätte man also
 in der
jeweiligen Projektgruppe,
 oder Fachabteilung
aus dem angeliefertem,
 vorgefertigtem Fließ,
 aus der landes-,
oder bundeszentralen Produktion,
 10Stck x 100000 Einwohner,
pro Woche 1 Mio
medizinische Mundschutzmasken,
 in der gleichen Qualität,
wie sie auch
von den Ärzten
in den Kliniken
verwendet werden,
 für den Bedarf,
nur dem Bürgern
gegenüber allein,
herstellen können.
Dazu natürlich
noch der Bedarf
an diesen Masken
für die öffentlichen Haushalte,
 karitativen Organisationen,
eingetragenen Vereinen,
gGmbH´s und gUG´s.
6 Mrd €
geteilt durch
80 Mio Einwohner
 ergibt 75,-€
 pro Bürger,
 für 10
medizinische Mundschutzmasken

pro KW
mal 52
ergibt 520 Masken
pro 12 Monate,
 in der Qualität,
 wie sie
 die Ärzte
 in den
Krankenhäusern tragen.
 Im Januar 2020
hätte SZ
aus der Bundesebene
 7,5 Mio € für
 den Bevölkerungsschutz
 erhalten müssen.
 75,-€ pro Bürger
mal 100000 Einwohner
 ergibt 7,5 Mio €,
zur Gründung
einer gGmbH,
 oder gUG,
 die mit Hilfe
Planstellen für
 die gemeinnützige Tätigkeit
 den Bedarf
an medizinischen Mundschutzmaksen,
der öffentlichen Haushalte,
 karitativen Organisationen,
 eingetragenen Vereine,
 gGmbH´s
und gUG`s,
  im Einzugsgebiet
 des kommunalen Trägers,
 gedeckt hätte!
 Nach der
Sars1 Epedemie,
die Gott sei Dank
 weitestgehendst in Asien
 geblieben ist,
 wurde ein Gutachten
 in Auftrag gegeben
 aus dem hervorgeht,
 daß es genau
 zu den Versorgungsengpässen
Bildunterschrift hinzufügen
 im internationalem Markt
 kommen werden wird!
 Die Offiziellen, Verantwortlichen
und gewählten Volksvertreter
und Massenmedien,
sprechen aber lieber
von "Durchseuchung"
und "Herdenimmunität",
 damit sie nicht
 einen Cent
in den Bevölkerungsschutz
 investieren müssen!
Auch nach
dem Covid19 Virus,
wenn man
das Ganze medizinisch
 in den Griff
bekommen hat,
sollten diese Produktionsstätten
weiter betrieben werden,
denn mit Hilfe
der Planstellen
für die gemeinnützige Tätigkeit,
ist die Produkltion
an sich
auch nicht
sehr viel teurer
 als das
was man
auf dem
internationalem Markt bekommt
und man ist
komplett unabhängig
vom internationalem Markt,
 für den Fall,
 daß das nächste Virus,
verursacht durch
die Überbevölkerung,
irgendwann mit Sicherheit
wieder auf die Bevölkerung
drauf zu kommt! 
  Der internationale Markt
wird entlastet
durch die
massenweise Eigenproduktion
 vor Ort,
so daß auch
die kommerziellen Verbraucher,
die ihren Bedarf
 nicht durch
 die Produktion
durch gGmbH`s
und gUG`s
vor Ort
decken können/dürfen,
 indirekt durch
diese Entlastung
 des internationalen Marktes,
auch Nutznießer
 durch die
massenweise Eigenproduktion
vor Ort sind!   
Nach der Maximalproduktionskapazität
von mind. 6000 Stück
 pro Stunde,
damit jeder
der 100000 Einwohner
, einmal pro KW
10 Stück
medizinische Mundschutzmasken erhalten
  in einer
24 Stunden/7 Tage Produktion,
 wird der Produktionsstandort
 der errichtet wurde,
 um die Covid19 Krise
 zu bewältigen
und den Bedarf
der öffentlichen Haushalte
(z.B.:Bürger, Universitätskliniken,
Ämter, Behörden,
Dienststellen, Feuerwehr,
 DRK, THW, usw.),
 kariitative Organisationen
(z.B.: Altenheime, usw.)
eingetragene Vereine,
gGmbH`s und gUG`s
zu decken,
am Ende der Covid19 Krise,
wenn man
einen Impfstoff
 für diejenigen,
die noch nicht
infiziert sind
und Wirkstoffe
für diejenigen,
die infiziert sind,
 entwickelt hat,
auf eine Minimalproduktionskapazität reduziert
und die
errichteten Betriebs-
und Produktionsmittel
betriebsbetreit gehalten,
damit beim nächsten Virus,
 das bei
der Überbevölkerung
die es
auf dieser Erde gibt,
 mit Sicherheit
irgendwann kommen wird,
aus dem Stand,
dem Bevölkerungsschutz,
 der sich
aus dem verfassungsmäßig garantiertem Recht
auf Leben
und körperlicher Unversehrtheit,
einem jedem Bürger zusteht,
Rechnung getragen
werden kann.         
------------
So wie
dieser Apotheker
in Bottrop
Mord durch Unterlassen
 begangen hat
in dem er
 den Patienten
die Wirkstoffe
in den Krebsmedikamenten
Bildunterschrift hinzufügen
vor enthalten hatte,
so betreiben auch
die Offiziellen
und Verantwortlichen,
 im Zuge
der Covid19-Virenbelastung
der Bevölkerung,
einen Mord
durch Unterlassen,
in dem sie
sich notorisch
und latent weigern
dem Bevölkerungsschutz
Folge zu leisten 
und sich weigern
vor Ort
 medizinische Mundschutzmasken
 produzieren zu lassen
 und an die
Bevölkerung verteilen!!!
----------------
Die 6000 
Covid19 Toten(April2020)
 sind Opfer 
eines Mordes
 durch Unterlassen 
und die Täter
 sitzen in 
den Parlamenten, 
in den Massenmedien 
und im RKI!!!  
--------------------
In Ermangelung
 eines dualen Willensbildungssprozesses
ist dieser Mißstand,
im Sinne
des kollektivem Bewußtseins
der Wahlberechtigten,
bis hier
und heute
immer noch  
nicht abgestellt!
 -------------------------------------------------
Relevante Seiten in diesem Blog:

--------------------------------------------
Relevante Beiträge in diesem Blog:

--------------------------------------------
Links zu externen Seiten:

Donnerstag, 2. April 2020

The virologicalwarfare...

...against the rest
of the 75%
of mankind
is  a fakt,
to benefit
the perpetratorgroups!
--------------------
In Ermangelung
 eines dualen Willensbildungssprozesses
ist dieser Mißstand,
im Sinne
des kollektivem Bewußtseins
der Wahlberechtigten,
bis hier
und heute
immer noch  
nicht abgestellt!
 -------------------------------------------------
Relevante Seiten in diesem Blog:

--------------------------------------------
Relevante Beiträge in diesem Blog:

--------------------------------------------
Links zu externen Seiten:

Produzentenhaftung gegenüber dem/der Vertrags-, Geschäftspartner/in.

Ganz egal,
ob es
das Outfit ist,
oder die Auswahl
des Materials.
das veröffentlicht wird.
Der Produzent,
das Produzententeam
ist in
der Verantwortung/Haftung
und nicht
die/der Vertrags-, Geschäftspartner/in!








--------------------
In Ermangelung
 eines dualen Willensbildungssprozesses
ist dieser Mißstand,
im Sinne
des kollektivem Bewußtseins
der Wahlberechtigten,
bis hier
und heute
immer noch  
nicht abgestellt!
 -------------------------------------------------
Relevante Seiten in diesem Blog:

--------------------------------------------
Relevante Beiträge in diesem Blog:

--------------------------------------------
Links zu externen Seiten:

Covid19: Rechtsanspruch: Bevölkerungsschutz durch Investition in die Schutzmaskenproduktion

Hauptsache sie haben 
ihren 600 Mrd € "Rettungsschirm" 
für die 
oberen Zehntausenden!
Es ist billiger
die "Anderen" 
sich Infizieren 
und daran verrecken
zu lassen!!!
Die Offiziellen/Verantwortlichen
haben nicht nur
 einen "Rettungsschirm"
für die
 elitäre Arbeitgeberschaft
 zu schaffen,
sondern  hätten hier
als erstes
erst einmal
der Verpflichtung
 zum Bevölkerungsschutz
folge leisten müssen
und in die Herstellung
 und Produktion
 von ausreichend Schutzmaterial,
 wie zum Beispiel:
 Schuttzmasken, die sowohl
 die Funktion einer
FFP2-Schutzmaske erfüllen,
damit die Person
nicht mit Viren
infiziert werden kann,
aber auch
mit der Funktion
 einer sog. OP-Maske,
 die dafür
 Sorge trägt,
daß die unbewußt,
infizierte Person
nicht andere
infizieren kann!
Sie waren
ganz schnell dabei
und haben
für die
elitäre Arbeitgeberschaft
einen sog. "Rettungsschirm"
von bisher
600 Mrd € bereit gestellt,
haben aber
nicht einmal
 einen Bruchteil
 dieser Summe unverzüglich
im Januar 2020,
als jedem
 schon Sonnenklar war,
das dieses Virus
 nicht in China
 bleiben wird,
zum Schutz
der Bevölkerung investiert,
durch ausreichend Testmöglichkeiten,
Schutzmasken, Desinfektionsmittel, Impfmittel
und Mittel
zur Rettung
der schon Infizierten,
pharmazeutisch und technisch!
6 Mrd € wären
1% dessen,
was sie
als sog. "Rettungsschirm"
für  die
oberen Zentausenden bezeichnen!
Kann die
Bundesregierung nachweisen
was sie bisher
 in den Schutz
der Wahlberechtigten
an der Basis
 der Bevölkerung
 investiert hat?
Man kann den Bedarf
der öffentlichen Haushalte,
karitativen Organisationen,
 eingetragenen Vereine,
 gGmbH`s und gUG`s,
auch mit Hilfe
von Planstellen
zur gemeinnützigen
Tätigkeit decken.








--------------------
In Ermangelung
 eines dualen Willensbildungssprozesses
ist dieser Mißstand,
im Sinne
des kollektivem Bewußtseins
der Wahlberechtigten,
bis hier
und heute
immer noch  
nicht abgestellt!
 -------------------------------------------------
Relevante Seiten in diesem Blog:

--------------------------------------------
Relevante Beiträge in diesem Blog:

--------------------------------------------
Links zu externen Seiten:

Covid19: Verbreitung des Virus durch Lebensmittel?





--------------------
In Ermangelung
ist dieser Mißstand,
im Sinne
des kollektivem Bewußtseins
der Wahlberechtigten,
bis hier
und heute
immer noch  
nicht abgestellt!
 -------------------------------------------------
Relevante Seiten in diesem Blog:

--------------------------------------------
Relevante Beiträge in diesem Blog:

--------------------------------------------
Links zu externen Seiten:

Covid19: FFP2-Mundschutzerlaß: Jeder Covid19 Tote ist ein Opfer eines Mordes durch Unterlassen!!!




--------------------
In Ermangelung
ist dieser Mißstand,
im Sinne
des kollektivem Bewußtseins
der Wahlberechtigten,
bis hier
und heute
immer noch  
nicht abgestellt!
 -------------------------------------------------
Relevante Seiten in diesem Blog:

--------------------------------------------
Relevante Beiträge in diesem Blog:

--------------------------------------------
Links zu externen Seiten:

Covid19: FFP2-Mundschutzerlaß: Weigerungsverhalten der Offiziellen mit der Zielsetzung der Durchseuchung der Bevölkerung in Tötungsabsicht, um selektiv, die Andersdenkenden an der Infektion sterben lassen zu können???















--------------------
In Ermangelung
ist dieser Mißstand,
im Sinne
des kollektivem Bewußtseins
der Wahlberechtigten,
bis hier
und heute
immer noch  
nicht abgestellt!
 -------------------------------------------------
Relevante Seiten in diesem Blog:

--------------------------------------------
Relevante Beiträge in diesem Blog:

--------------------------------------------
Links zu externen Seiten:

Montag, 30. März 2020

Mit einem FFP2-Mundschutzerlaß hätte man sowohl das Eine, die Leute können sich nicht infizieren, als auch das Andere, das öffentliche Leben kann sich weitestgehendst normalisieren!!!

https://www.instagram.com/p/B-WqAMmAaD5/
Hätte es 
von Anfang an,
seit Januar 2020,
 einen FFP2-Mundschutzerlaß gegeben
hätte es nur 
einen Bruchteil 
der Covid19 Infizierten 
und Toten gegeben!!!   
Aber da 
hatten ja
 die Offiziellen
 nur die Interessen 
 der elitären Arbeitgeberschaft,
den oberen Zehntausenden,
 im Sinn,
damit die sich 
ihre Covid19 Ausfälle,
im Zuge der 
"großen Corona Sause"
aufs Üppigste
mit 600 Mrd €,
"Erstatten" lassen,
während auf 
der anderen 
Seite aber 
angeblich kein Geld 
dafür da ist 
für jeden 
der 80 Mio Bürger
ausreichend FFP2-Mundschutz
zu besorgen!!! 
Aber dann hätten
 sie ja nicht
 die große 
"Covid19 Sause"
 veranstalten können
und sich nicht 
600 Mrd € genehmigen können,
denn dann 
wäre es
 bei 6 Mrd € geblieben,
die man 
in die Basis
 der Bevölkerung
 investiert hätte
und jeder Bürger
 hätte ausreichend
 Mundschutz gehabt 
und das
 normale Leben
 hätte mit Mundschutz
 normal weiter
 gehen können
und es hätte 
nur einen Bruchteil 
der Infizierten 
und Toten gegeben!!!
Aus dem verfassungsmäßig
garantiertem Recht
auf Leben
und körperlicher Unversehrtheit,  
hat Person1
den Rechtsanspruch darauf,
daß Person2
FFP2-Mundschutz trägt
und genauso
hat auch Person2,
genau den
gleichen Rechtsanspruch darauf,
daß Person1
FFP2-Mundschutz trägt!
Trägt Person1
FFP-2 Mundschutz
kann Person2
nicht infiziert werden
und genauso
kann auch Person1
nicht infiziert werden,
wenn Person2
FFP2-Mundschutz trägt!
Person1 und Person2
können nicht wissen,
ob sie
infiziert sind!
Selbst wenn
eine Person
zeitnah getestet
 wurden ist,
kann sich
diese Person
zwischenzeitlich infiziert haben!
Erste Symptome
zeigen sich
erst Wochen
nach der Infektion!
Personen die
FFP2-Mundschutz tragen,
brauchen dann
auch nicht
1,5-2 Meter Abstand halten
und man kann
eine Normalisierung
der Lebenssituation
in Angriff nahmen!
Es muß nur
diszipliniert der FFP2 Mundschutz
getragen werden
und das ganz
normal Leben,
kann ganz
normal weiter gehen,
nur halt
mit FFP2-Mundschutz!
Aus dem verfassungsmäßig
garantiertem Recht
auf Leben
und körperlicher Unversehrtheit,
insbesondere wenn Personen
in der Herstellung,
Produktion, Verarbeitung, Vertrieb
und Verkauf
von Lebensmitteln
beschäftigt sind,
hat man ihnen
per Gesetz
das Tragen
von FFP2-Mundschutz
auf zu diktieren!
Virenkonterminierte Lebensmittel verbreiten
das Virus genauso,
wie direkt
von Person
 zu Person!
Genauso hat
man auch
mit den
neuen Testmöglichkeiten,
bei denen man
innerhelb weniger Studnen,
resp. zumindest
 am selben
Tag noch,
das Testergebnis
 zur Verfügung hat,
das tägliche Testen
der Personen
die mit
unverpackten Lebensmitteln umgehen,
oder an
der Produktion
 von Lebensmitteln
beteiligt sind!!!  
----------------------------------
https://youtu.be/oOZnmFWVTIc
Kein Mundschutzerlaß
=
Mord durch Unterlassen
und Betrug

am Steuerzahler!!!
Es ist offensichtlich, 
daß die 
verantwortlichen Offiziellen
 in diesem Land 
vorsätzlich, mutwillig 
und wider 
besseren Wissens handeln 
und hier 
mehr Schaden anrichten 
als eigentlich
 sein müßte!
Wollen sie 
einen verdeckten 
antidemokratischen Staatsstreich vorbereiten,
in dem sie 
den Karren 
wider besseren Wissens 
gezielt an die
 Wand fahren,
um ein Regim 
wie in China 
zu installieren??? 
Oder einen 
"Pseudoputsch" inszenieren,
wie der Erdogan 
in der Türkei???
Die Person
https://youtu.be/61B2oN5tV3M
die einen 
FFP2-Mundschutz trägt,
kann niemanden infizieren
und damit geht 
von dieser Person
keine Gefahr aus, 
selbst wenn 
sie selbst 
unbewußt infizeirt ist!
Also hat man 
dieser Person
 auch nicht
 ihre verfassungsmäßig
 garantierten Rechte
 ein zu schränken! 
Sie haben angeblich
kein Geld dafür
 FFP2-Mundschutzmasken
für 80 Mio
in der Bevölkerung
 zu besorgen,
schieben aber
den elitären Minderheiten
 in den
oberen Zehntausenden 600 Mrd. €
in den Arsch???
Wen wollen Sie
denn hier verscheißern???
----------------------------------
Das Verfassungsgericht
in Karlsruhe
hat den Bundesgesetzgeber
 in die Pflicht
zu nehmen
einen FFP2-Mundschutzerlaß
bundesweit zu verhängen!

Am Anfang
https://www.instagram.com/p/B-UBe-UApkp/
der Covid19 Kriese
hatte man 12,4 Mrd €
für die elitäre Arbeitgeberschaft
und 1 Mrd €
für den Schutz
der Wahlberechtigten
an der Basis
 der Bevölkerung
übrig gehabt!
Mitlerweile hat
man 600 Mrd. €,
für die
"große Covid19 Sause"
für die
elitären Minderheiten
in den
oberen Zehntausenden
frei gegeben,
https://www.instagram.com/p/B-LoI4Rgrru/
damit diese sich
die Covid19
bedingten Ausfälle
aufs üppigste
"ersetzen" lassen,
während es
für den Bürger
 an der Basis
 der Bevölkerung
 keine FFP2-Mundschutzmasken gibt???
Am Geld
kann es ja
 wohl nicht liegen!!!
Oder???
Sie bräuchten für
die elitären Minderheiten
 in den
oberen Zehntausenden
nicht 600 Mrd. €
an Staatsschulden machen,
wenn es
von Anfang an
https://www.instagram.com/p/Buzbn-AnF2J/
einen FFP2-Mundschutzerlaß
 gegeben hätte,
 hätte das ganz
normale Leben
 ganz genauso
 weiter gehen können,
nur halt
mit FFP2-Mundschutz,
der natürlich diszipliniert
 getragen werden muß,
ohne den Schaden,
den man hier
 nun den öffentlichen,
den gewerblichen
und auch den
privaten Haushalten
zugefügt hatt!!!
Anstatt 600 Mrd. €,
in den Sand
 zu setzen,
hätte man 6 Mrd. €,
 für FFP2-Mundschutz,Testmöglichkeiten
und Desinfektion
investieren können
und der
massive Schaden 
wäre den
öffentlichen, gewerblichen
und privaten Haushalten
erspart gebleiben
und die verfassungsmäßig
garantierten Freiheitsrechte hätten,
bis auf
den FFP2-Mundschutzerlaß!!!
Ein kontinuierliches Ansteigen
 der Virenbelastung 
der Bevölkerung,
resultierend aus
 der Überbevölkerung,
zieht die Konsequenz 
nach sich 
das man 
lernen muß,
trotz der Virenbelastung 
das normale Leben
 weitestgehendst aufrecht
 zu halten! 
Es ist 
mit Sicherhiet
 keine einmalige Sache!
Das Verfassungsgericht 
hat den Irrsinn
 zu stoppen!
-----------
In Ermangelung
ist dieser Mißstand,
im Sinne
des kollektivem Bewußtseins
der Wahlberechtigten,
bis hier
und heute
immer noch  
nicht abgestellt!
 -------------------------------------------------
Relevante Seiten in diesem Blog:

--------------------------------------------
Relevante Beiträge in diesem Blog:

--------------------------------------------
Links zu externen Seiten: