Donnerstag, 30. Juli 2015

ARGE-Betrug-Qualifikation und Bildung

ARGE-Betrug-Qualifikation und Bildung
 
https://www.youtube.com/watch?v=qCRae5mRoRE
 
Aktualisierung des Tatsachenberichts,
 zur Wahrung meiner Interessen,
im Zuge meines Rechts 
auf freie Meinungsäußerung:



Antwortschreiben des Sozialgerichts:


 Meine Stellungnahme:

 
Wer Interesse 
an den Inhalten hat,
sollte sich diese 
gegebennenfalls 
offline-verfügbar 
machen,
da ich 
nicht weiß,
wie lange
 es dauern wird,
bis man mir 
diesen Account
 wieder sperren wird.

Montag, 27. Juli 2015

Tatsachenberichte-stbauer38259.square7.ch

 
 Durch geschickte Intervention 
ist es gelungen den Server 
und die Inhalte zu retten.
 
Wer Interesse 
an den Inhalten hat,
sollte sich diese 
gegebennenfalls 
offline-verfügbar 
machen,
da ich 
nicht weiß,
wie lange
 es dauern wird,
bis man mir 
diesen Account
 wieder sperren wird.

Das Internet als lauteres Organ des kollektiven Bewußtseins



"The crime of the right-guard-perpetrators,
can not longer help you here!!!"
"Brace yourself, my dear!!!"

Massenmedien,
Justiz
und Strafverfolgungsbehörden 
die um Tatsachen 
und Fakten 
nicht mehr 
drum herum 
kommen!!!

 Die freie Meinungsäußerung,
zur Wahrung
der Interessen,
seitenweise im Internet,
Namen,
Personen,
Fakten
und Tatsachen,
von Jedermann,
für Jedermann,
über Jedermann.

 Damit das eine,
geschaffene Unrecht,
für die Täter
und Tatbeteiligten,
ohne Komsequenzen bleibt,
wird das nächste
und das nächste
und das nächste
und das nächste
Unrecht geschaffen!!!!!
Der immer gleiche,
reaktionäre Teufelskreislauf,
die immer gleiche
 reaktionäre Idiotie,
auf der immer gleichen
reaktionären Schiene!!!
 
Die immer gleichen Charaktäre
und Mentalitäten,
Tatbeteiligten und Täter,
nicht nur,
in den immer gleichen Tätergruppierungen,
7-8-9% der Bevölkerung rechtsaußen, 
7-8-9% der Bevölkerung linksaußen
und zu den elitären Minderheiten,
7-8-9% der Bevölkerung, 
in den oberen Zehntausenden,
mit den Fakten  und Tatsachen,
die sie schaffen,
namentlich    und als Person,
im Zuge des Rechts 
auf freie Meinungsäußerung,
in Form von 
Tatsachenberichte    zur Wahrung
 der Interessen,
  auf Seiten
 im Internet,
durch die Scheiße 
und den Kakao ziehen,
auch billigend
 in Kauf nehmend,
daß sie sich 
für ihr Tun  und Handeln,
den Fakten    und den Tatsachen,
die sie geschaffen haben, 
ganz getrost    
aufhängen können!!!!

Der Freitod
und der Tätersuizid,
zu dem 
die Tatbeteiligten 
und Täter greifen,
um sich
 der Verantwortung,
ihres Tun   
und Handelns 
zu entziehen,
ist, 
im Gegensatz   
zur Todesstrafe,
die weltweit, 
aus dem 
kollektivem Bewußtsein 
heraus,  
mit Recht,
als verwerflich   
angesehen wird, 
eine gesellschaftlich  
anerkannte Konvention!!!


Viva la libertad!!
No paseran!!!
Nichts wird vergessen!!!
Nehmt eure Freiheitsrechte wahr,
solange ihr
 noch welche habt!!!
Mit allem was Recht
und Gesetz hergibt!
Alle Rechtsansprüche maximalst
und weitestgehend ausschöpfen!
Nichts scheut
das Ungeziefer
(außer den Beamten!) mehr,
als das Licht
der Öffentlichkeit!!!
Asozial sind hier definitiv,
einzig und allein,Täter,
die anderen
den Mund
verbieten wollen!!
Keinen Fußbreit
den Faschisten,
Rassisten
und Linkstotalitaristen!!
All set to go!!!  

Betrug-Fahrkostenerstattung-Jbc_Salzgitter

Der Tatsachenbereicht: 
>>Betrug-Fahrkostenerstattung-Jbc_Salzgitter<<
,den ich zur Wahrung 
meiner Interessen,
im Zuge 
meines Rechts 
auf freie Meinungsäußerung,
auf der Internetseite:
 , veröffentlicht hatte,
wurde nun,
da die Seite 
nicht mehr
 aufrufbar ist,
auf den Server:
verschoben.
Die Internetseite:
, wurde dementsprechend aktualisiert.
Wer Interesse 
an den Inhalten hat,
sollte sich diese 
gegebennenfalls 
offline-verfügbar 
machen,
da ich 
nicht weiß,
wie lange
 es dauern wird,
bis man mir 
diesen Account
 wieder sperren wird.

Tatsachenberichte-stbauer38259.square7.ch

Da der Account:
stbauer38259.square7.ch
offensichtlich nicht
 mehr existent ist,
habe ich
die Inhalte
auf einen
anderen Server
verfrachtet. 
Die Inhalte
die auf
der Internetseite:
Tatsachenberichte-stbauer38259.square7.ch
,zu finden waren,
finden sich
nun auf
der Internetseite:

Wer Interesse 
an den Inhalten hat,
sollte sich diese 
gegebennenfalls 
offline-verfügbar 
machen,
da ich 
nicht weiß,
wie lange
 es dauern wird,
bis man mir 
diesen Account
 wieder sperren wird.

Samstag, 25. Juli 2015

Beteiligung am Forum

Registrierungsversuche zwecklos!!!!
 An dem Forum 
werden sich,
wenn überhaupt,
nur Personen 
beteiligen,
die sich nicht 
hinter einem 
Pseudonym verstecken
 können!!!
Da jeder weiß 
wer ich bin
und ich,
 der Allgemeinheit 
gegenüber,
aus meiner Identität 
kein Geheimnis mache
und ich mich
 auch nicht hinter
 einem Pseudonym
 verstecke,
werden auch,
wenn überhaupt,
dann nur Personen 
sich an 
dem Forum 
beteiligen
und zur 
Registrierung zugelassen,
die aus 
ihrer Identität 
keinen Hehl machen
und Namentlich 
und als Person 
bekannt sind!!
Die Erfahrung 
aus früheren Foren
 hat gezeigt,
da diese User,
 keine kontsruktive Beteiligung
und Kritik
von sich geben,
nur kontraproduktiv
und destruktiv
agitieren,
da sie sich ja 
hinter einem Pseudonym 
verstecken können,
brauchen sie ja
 auch nicht plausibel 
zu argumentieren,
weil sie sich ja 
namentlich 
und als Person,
für ihre Äußerungen 
nicht zu verantworten 
brauchen!!!
Wer Wert 
auf seine
 Anonymität legt,
kann das 
auch ohne 
Registrierung nutzen!!!!
  Bei dem 
Forum jedenfalls,
wird sich niemand 
hinter einem 
Pseudonym verstecken
und sind 
somit alle
Registrierungsversuche zwecklos!!!!

Beschäftigungsförderungs- und Qualifizierungsvereine im Einzugsgebiet der kommunalen Träger

https://www.youtube.com/watch?v=5gAZrezfHho


Wenn man bei den Tafeln,
Lebensmittel bekommt,
wenn man ALG2-, 
oder Sozialhilfeempfänger ist,
warum kann man denn 
dann nicht auch 
den Bildungshunger
 und den Wissensdurst 
derjenigen,
die sich 
die Weiterbildung
und Qualifizierung
bei den 
regulären Bildungsveranstaltern,
aus ihren eigenen Mitteln,
dem Regelsatz,
im Falle des ALG2-Bezugs,
nicht leisten können,
mit Hilfe 
von ähnlichen
Organisationen,
wie zum Beispiel
eine Art von:
"Beschäftigungsförderungs- 
und Qualifizierungsvereine"
im Einzugsgebiet 
der kommunalen Träger,
der zum Einen,
zur Zielsetzung hat,
Planstellen,
in Fachabteilungen
und Projektgruppen,
für die 
120 Stundenauflage,
gemeinnützige Tätiglkeit 
zu schaffen
und zum Anderen,
den Arbeitslosen
und Sozialhilfeempfängern,
die ja 
zum Beispiel,
 daheraus 
ja auch 
die Tafelberechtigung,
zugesprochen bekommen,
Qualifizierung
und Bildung,
zum Selbstkostenpreis,
anzubieten.
Schulungsräumlichkeiten,
die durch 
den jeweiligen Verein,
im Einzugsgebiet 
des kommunalen Trägers,
zu günstigen Tarifen,
angeboten werden
und Dozenten,
die gegen 
ehrenamtliche Mehraufwandsentschädigung,
den Weiterbildungs-
und Qualifizerungswilligen,
ALG2- 
und Sozialhilfeempfängern,
die sich die Kurse 
zum Beispiel,
bei den Volkshochschulen
 nicht leisten können,
zum möglichst 
günstigsten Selbstkostenpreis
 an  bieten.

Montag, 20. Juli 2015

Tätersuizid versus Todesstrafe?

https://www.youtube.com/watch?v=PPrjpjycgaY
Der Freitod
und der Tätersuizid,
zu dem 
die Tatbeteiligten 
und Täter greifen,
um sich
 der Verantwortung,
ihres Tun   
und Handelns 
zu entziehen,
ist, 
im Gegensatz   
zur Todesstrafe,
die weltweit, 
aus dem 
kollektivem Bewußtsein 
heraus,  
mit Recht,
als verwerflich   
angesehen wird, 
eine gesellschaftlich  
anerkannte Konvention!!!
 
Die immer gleichen Charaktäre
und Mentalitäten,
Tatbeteiligten und Täter,
nicht nur,
in den immer gleichen Tätergruppierungen,
7-8-9% der Bevölkerung rechtsaußen, 
7-8-9% der Bevölkerung linksaußen
und zu den elitären Minderheiten,
7-8-9% der Bevölkerung, 
in den oberen Zehntausenden,
mit den Fakten 
und Tatsachen,
die sie schaffen,
namentlich   
und als Person,
im Zuge des Rechts 
auf freie Meinungsäußerung,
in Form von 
Tatsachenberichte   
zur Wahrung
 der Interessen,
  auf Seiten
 im Internet,
durch die Scheiße 
und den Kakao ziehen,
auch billigend
 in Kauf nehmend,
daß sie sich 
für ihr Tun 
und Handeln,
den Fakten   
und den Tatsachen,
die sie geschaffen haben,
ganz getrost   
aufhängen können!!!! 

 
Damit das eine,
geschaffene Unrecht,
für die Täter
und Tatbeteiligten,
ohne Komsequenzen bleibt,
wird das nächste
und das nächste
und das nächste
und das nächste
Unrecht geschaffen!!!!!
Der immer gleiche,
reaktionäre Teufelskreislauf,
die immer gleiche
 reaktionäre Idiotie,
auf der immer gleichen
reaktionären Schiene!!!

Die freie Meinungsäußerung,
zur Wahrung
der Interessen,
seitenweise im Internet,
Namen,
Personen,
Fakten
und Tatsachen,
von Jedermann,
für Jedermann,
über Jedermann.

Viva la libertad!!
No paseran!!!
Nichts wird vergessen!!!
Nehmt eure Freiheitsrechte wahr,
solange ihr
 noch welche habt!!!
Mit allem was Recht
und Gesetz hergibt!
Alle Rechtsansprüche maximalst
und weitestgehend ausschöpfen!
Nichts scheut
das Ungeziefer
(außer den Beamten!) mehr,
als das Licht
der Öffentlichkeit!!!
Asozial sind hier definitiv,
einzig und allein,Täter,
die anderen
den Mund
verbieten wollen!!
Keinen Fußbreit
den Faschisten,
Rassisten
und Linkstotalitaristen!!
All set to go!!! 

Dienstag, 14. Juli 2015

Antipluralistische Intoleranz, Menschenrechtsverletzungen und alternative Energiegewinnung im Iran???




Da hier bei uns 
in der Bundesrepublik Deutschland,
der Ausstieg,
aus der Atomstromgewinnung,
besiegelt ist,
warum nicht Länder,
wie zum Beispiel im Fall Iran,
nicht auch dabei unterstützen 
aus der Atomstromgewinung auszusteigen,
bzw. gar nicht erst einzusteigen?
Das antipluralistische Regim 
dazu zu bringen,
die antipluralistische Intoleranz abzulegen,
in dem man 
das Land 
bei der Alternativstromgewinnung 
unterstützt,
wäre doch wesentlich 
sinnvoller!
Oder nicht???
Windkraftanlagen,
Photovoltaikanlagen,
dezentrale Wasserkraftgewinnung,
Biogasanlagen,
usw.,usw.!!!
Es gibt mehr als genug 
alternative Energiegewinnungsmöglichkeiten,
mit denen im Iran
 der Energiebedarf,
 gedeckt werden kann!
Aber das ist ja 
natürlich nicht im Sinne 
der Atomstromlobbyisten,
denen das egal ist,
das Menschenrechtsverletzungen 
betrieben werden
und das mit dieser Technologie,
dieses antipluralistische 
und extremistische Regim,
damit eine Bedrohung 
für andere darstellt!!!

Montag, 13. Juli 2015

Samstag, 11. Juli 2015

Angriff auf die Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung durch antidemokratische Umtriebe!!!!

https://www.youtube.com/watch?v=bI_hozYGZ9k
Die Konsequenz, die aus dem kollektivem Bewußtsein, gezogen wird..........  

Die immer gleichen Charaktäre
und Mentalitäten,
Tatbeteiligten und Täter,
nicht nur,
in den immer gleichen Tätergruppierungen
 und Minderheiten,
7-8-9% der Bevölkerung rechtsaußen, 

7-8-9% der Bevölkerung linksaußen

und zu den elitären Minderheiten,

7-8-9% der Bevölkerung, 

in den oberen Zehntausenden,
haben nicht nur das Glück,
das sie ständig 
um die Konsequenzen 
ihres Tun
und Handelns,
drum herum kommen,
sie starten auch 
unentwegt 
einen Angriff 
nach dem Nächsten,
gegen die Bürger-,
Menschen-
und Freiheitsrechte 
der breiten Masse 
der Bevölkerung,
den 75% der Bevölkerung,
die sich nicht 
zu den elitären Minderheiten 
in den oberen Zehntausenden,
zu den Rechtsradikalen,
oder den Linksextremisten zählen
und die auch 
noch offene Rechnungen,
bis zum Abwinken,
mit den Tätern rechtsaußen,
linksaußen 
und in den oberen Zehntausenden 
zu begleichen haben!!! 
Hier wird ganz gezielt,
vorsätzlich 
und wider besseren Wissens,
systhematisch,
 entweder 
der Begriff der 
Persönlichkeitsrechte,
oder des Datenschutz,
oder des Urheberrechts,
willkürlich ausgeweitet
und mißbraucht,
damit diese 
Tatbeteiligten und Täter,
nicht nur, 
in diesen Minderheiten,
die Opfer mundtod 
und wehrlos machen können
und um die Konsequenzen 
ihres Tun  
und Handelns 
drum herum kommen können!!! 
Den Tätern,
ist es auch scheiß Egal,
wenn die Opfer,
um ihr Leben 
gebracht werden,
oder ihre Zeit 
damit verschwenden müssen 
ständig gegen diese Täter 
gegen an zu müssen
und hinter ihrem Recht 
hinter her rennen
 zu müssen,
damit sie nicht 
auf dem angerichteten Schaden 
sitzen bleiben!!! 
Die Leute
sind nicht ganz sauber 
und haben Dreck 
am Stecken
und der ganze Rest
der Welt 
darf es nicht 
mitbekommen,
weil sie sich ansonsten
und das mit Recht(!!!)
 aufhängen können!!!!!
Der Freitod

und der Tätersuizid,

zu dem die Tatbeteiligten 

und Täter greifen,

um sich der Verantwortung,

ihres Tun  und Handelns  zu entziehen,

ist, im Gegensatz  zur Todesstrafe,

die weltweit, 

aus dem kollektivem Bewußtsein heraus, mit Recht,

als verwerflich  angesehen wird,

eine gesellschaftlich  anerkannte Konvention!!! 

Also:
 
############################
Persönlichkeitsrechtsverletzung 
findet statt,
wenn die Person 
falsch dargestellt wird,
woraus sich 
die Beleidigungsparagraphen 
legitimieren, 
Wird die Person nicht falsch dargestellt,
oder mit irgendwelchen beleidigenden Begriffen betitelt,
wie zum Beispiel"Arschloch",usw.,
findet auch keine Persönlichkeitssrechtsverletzung statt!!! 
--------------------------- 
Persönlichkeitsrechtsverletzung 
findet statt,
wenn nicht
 aus der Intension 
der freien Meinungsäußerung 
heraus gehandelt wird,
sondern sich der Verfasser
der Veröffentlichung,
in irgend einer Form,
zum Beispiel 
durch Klicks auf Werbebanner,
daran bereichert.
Bereichert sich 
der Verfasser nicht direkt,
findet auch 
keine Persönlichkeitsrechtsverletzung statt!!!
Auch dann nicht 
wenn der Verfasser 
eine werbefinanzierte Dienstleistung,
eines Internetdienstleistungsanbieters nutzt,
der von seiner Seite 
her Werbung,
zur Finanzierung dieser Dienstlsitung,
auf die veröffentlichten Inhalte,
verlinkt,
um diese Dienstleistung 
unentgeltlich anbieten zu können!!!
Wenn sich hier eine Person daran stört,
daß sich der Dienstanbieter
und nicht der Veröffentlicher,
der Inhalte,
daran bereichert,
dann hat er diesen Rechtsanspruch 
nicht darauf,
da ja der Dienstanbieter 
sich auch daran bereichert,
wenn der Veröffentlicher 
der Inhalte,
für die Dienstleistung bezahlt
und eine monatliche Gebühr,
für die Dienstleistung entrichtet!!!
Der Dienstleister bereichert sich somit,
so oder so!!!
Hier ist der Offenbarungseid abgeleistet,
daß hier 
einige Leute 
nicht ganz sauber sind
und der Rest 
der Welt 
soll das nicht mitbekommen!!!!
 -------------------------------
Persönlichkeitsrechtsverletzung 
findet statt,
wenn die Information 
zur Person,
auf illegalem Wege,
beschafft wird,
was das Recht
auf informelle Selbstbestimmung 
legitimiert!!!
Wird die Information zur Person,
nicht auf kriminellem Wege beschafft,
und im Zuge 
des Rechts 
auf freie Meinungsäußerung,
verwendet
und veröffentlicht,
findet auch 
keinerlei Persönlichkeitsrechtsverletzung 
statt!!!!
##################

Die Spamzensur:
Mit der Spamzensur
leisten diese 
Charaktäre
und Mentalitäten,
Tatbeteiligten und Täter,
nicht nur,
in den immer gleichen Tätergruppierungen
und Minderheiten,
7-8-9% der Bevölkerung rechtsaußen, 

7-8-9% der Bevölkerung linksaußen

und zu den elitären Minderheiten,

7-8-9% der Bevölkerung,
den Offenbarungseid ab,
daß sie das 
mit Hilfe dieser Zensur 
verhindern wollen,
das sich die Opfer,
mit Fakten 
und Tatsachen,
in Form 
von Tatsachenberichten,
die sie im Zuge 
ihres Rechts 
auf freie Meinungsäußerung,
zur Wahrung 
ihrer Interessen 
veröffentlichen,
sich an die Öffentlichkeit 
wenden können
und mit Hilfe 
von Kommunikationsmöglichkeiten,
wie zum Beispiel Email 
auf Fakten 
und Tatsachen,
die sie sich
 vor Ort
 gefallen lassen
 müssen 
aufmerksam machen können!!!
Damit die Täter 
und Tatbeteiligten 
immer weiter 
und weiter
 und weiter 
machen können 
und die Opfer 
sich immer weiter 
und weiter 
schädigen lassen müssen
und auf dem angerichteten Schaden 
sitzen bleiben
und dann auch noch 
die Täter 
und Tatbeteiligten,
nicht auf Internetseiten,
mit Fakten 
und Tatsachen 
beim Namen 
nennen dürfen,
weil das ja 
angeblich 
gegen irgendwelche "Persönlichkeitsrechte",
oder wohl eher Phantasierechte,
 verstoßen würde
die sich diese Täter 
einfallen lassen
und die sie 
gegen die breite Masse 
der Bevölkerung,
insbesondere auch 
unter Misbrauch 
des Überbau in Brüssel,
durchsetzen wollen!!!
Wenn ein kommerzieller Betreiber 
einer Zeitung,
eines Radiosenders
oder eines Fernsehsenders,
seinen Lebensunterhalt verdient 
mit Berichterstattung,
also eine kommerzielle Bereicherung,
an der Berichterstattung,
direkt stattfindet,
dann hat die private Person,
die keine Person,
des öffentlichen Lebens ist,
aus den Persönlichkeitsrechten heraus 
das Recht darauf,
das der Name 
durch die Redaktion geändert wird,
das Bilder 
oder Filmaufzeichnungen 
verpixelt werden!!!
Das Persönlichkeitsrecht darauf,
das keine kommerzielle Verwertung 
der Person,
gegen den Willen 
der Person stattfindet!!!
Das betrifft allerdings nur die direkte,
kommerzielle Verwertung!!!
Nicht aber die private Person,
die ihre freie Meinung
 frei äußert 
und zu diesem Zweck,
 Fotos ,
Videoaufzeichnungen,
oder was auch immer 
veröffentlicht,
ohne sich daran zu bereichern!!!
Die Intension 
ist die freie Meinungsäußerung
und nicht 
die Berichterstattung,
zum Zwecke 
der Bereicherung!!!
Solange die abgelichtete,
oder aufgezeichnete Person,
sich nicht in ihrer Intims- 
und Privatsphäre,
ihrem persönlichem Lebens- 
und Geheimbereich befindet,
hat sie auch 
keinen Rechtsanspruch 
nicht aufgezeichnet,
oder abgelichtet 
zu werden!!!
Diesen Rechtsanspruch 
hat die Person 
ausschließlich 
wenn sie sich 
in ihrer Intims-
und Privatsphäre, 
ihrem persönlichem Lebens- 
und Geheimbereich befindet
und nicht 
wenn sie sich 
in der Öffentlichkeit befindet!!!
Dann  hat sie allenfalls 
das Recht
 nicht falsch dargestellt 
zu werden!!!
----------------------------------
 Das angebliche Recht 
auf Vergessen:
 Die Google-Suchmaschine
 ist vergleichbar 
mit einem kommerziell 
betriebenen Fernsehsender, 
Radio, oder Zeitung, 
die ihre Berichterstattung,
aus der Intension 
heraus betrieben 
sich daran zu bereichern!
Dies tut Google ganz genauso.
Google sammelt die Links 
im Internet selbst zusammen  
trägt diese dann
 in die Suchergebnisse
in der Reihenfolge 
der meistbesuchten Seiten ein.
Google tut dies 
in kommerzieller Absicht,
um sich daran zu bereichern
 und tut dies nicht im Auftrag der Person,
die Inhalte
 im Internet veröffentlicht.
Würde Google im Auftrag 
der Person handeln,
die diese Inhalte 
im Internet veröffentlicht,
wäre dieses Urteil 
aus Brüssel 
nicht mehr relevant!!!
Das Urteil aus Brüssel 
würde keine Anwendung 
mehr finden,
wenn sich Google
zum Beispiel 
darauf berufen kann,
das der Betreiber 
der Internetseite,
also derjenige,
der die Inhalte veröffentlicht,
zum Beispiel 
ein Internetseiteneintragsformular 
ausgefüllt hätte
und somit Google 
beauftragt hätte 
diese Inhalte 
im Suchmaschinenergebnis 
zu veröffentlichen!!!
Damit wäre das Urteil 
aus Brüssel hinfällig!!!
Google braucht nur 
parallel zu den selbst
 zusammen gesuchten Seiten,
das gute alte Internetseiteneintragsformular 
wieder anzubieten
und die Inhalte,
von denen,
die dieses Formular 
ausgefüllt haben
und Google 
damit direkt 
beauftragt haben,
diese Inhalte 
im Suchergebnis anzuzeigen,
braucht Google 
dann nicht mehr 
aus dem Suchergebnis zu entfernen,
da ja der Auftraggeber 
direkt für den Inhalt 
der Internetseite 
an sich 
verantwortlich ist 
und im Zuge,
seines Rechts 
auf freie Meinungsäußerung handelt
und Google 
somit im Auftrag handelt!
Genauso ist eine Suchmaschine 
die nicht kommerziell
betrieben wird,
wie zum Beispiel 
die Wikipediaseiten,
rein 
unkommerziell betrieben werden,
also quasi "Wikisearch",
finanziert durch zum Beispiel,
Wiki-eV(eingetragener Verein),
nicht von dem EUGH-Urteil 
betroffen!!!
Denn das schützenswerte Rechtsgut 
in diesem fälschlich 
als Recht auf Vergessen 
betiteltem Urteil,
ist nicht das angebliche Recht 
auf Vergessen,
das hat niemand,
sondern das Persönlichkeitsrecht 
das die Person,
nicht gegen ihren Willen,
kommerziell misbraucht wird!
Das Persönlichkeitsrecht,
das nicht 
gegen den Willen 
der privaten Person,
die nicht eine Person,
des öffentlichen Lebens ist,
eine  kommerzielle Bereicherung 
stattfinden darf,
ist das schützenswerte Rechtsgut,
um das es 
in diesem EUGH-Urteil geht
und nicht,
wie fälschlich 
propagiert wird,
ein angebliches Recht 
auf Vergessen,
das sich die immer gleichen Charaktäre
und Mentalitäten,
Tatbeteiligten und Täter,
nicht nur,
in den immer gleichen Tätergruppierungen

 und Minderheiten,
7-8-9% der Bevölkerung rechtsaußen, 

7-8-9% der Bevölkerung linksaußen

und zu den elitären Minderheiten,

7-8-9% der Bevölkerung, 

in den oberen Zehntausenden,
einfallen lassen
und gegen die breite Masse 
der Bevölkerung 
durchsetzen wollen,
damit sie 
immer weiter 
und weiter 
und weiter 
machen können,
ohne Konsequenzen 
ihres Tun 
und Handelns 
fürchten zu müssen!!!
-----------------------------------------------
Cr(D)ashcamverbot: 

Hier wurde auch
über die Massenmedien
propagiert,
es würde angeblich
gegen irgendwelche Persönlichkeitsrechte
oder Datenschutz
verstoßen,
wenn eine Aufzeichnung
 mit einer Kamera
in der Öffentlichkeit
stattfindet!!!
Befinden sich die Personen,
die sich
 in der Öffentlichkeit
bewegen
etwa in ihrer Intims-
und Privatsphäre,
ihrem persönlichem Lebens-
und Geheimbereich???
Nein!!!
Also auch keine
 Persönlichkeitsrechtsverletzung!!!
Dieses schützenswerte Rechtsgut
wird dadurch
nicht verletzt!!!
Werden die Personen etwa
falsch dargestellt???
Wenn der Aufzeichner,
die Aufzeichnung
nicht
in einen falschen Kontext setzt
nicht!
Solange sich
der Aufzeichner,
der Aufzeichnung
an die Fakten
und die Tatsachen hält
nicht!!!
Also,
 keinerlei
Persönlichkeitsrechtsverletzung!!!
Wird die Aufzeichnung kommerziell
gegen den Willen
der aufgezeichneten Person
verwendet???
Wenn das nicht der Fall ist
und sich
der Aufzeichner
nicht an der Aufzeichnung
kommerziell bereichert,
sondern im Zuge
seines Rechts
 auf freie Meinungsäußerung,
lediglich,
zum Beispiel
zur Wahrung seiner Interesse,
oder zur Dokumentation
aufzeichnet nicht!!!
Wenn keine
kommerzielle Bereicherung
stattfindet,
findet auch keinerlei
Persönlichkeitsrechtsverletzung statt!!!!
Hier leisten
die immer gleichen
Charaktäre
und Mentalitäten,
Tatbeteiligten 

und Täter,
nicht nur,
in den 

immer gleichen Tätergruppierungen
und Minderheiten,
7-8-9% der Bevölkerung rechtsaußen, 

7-8-9% der Bevölkerung linksaußen

und den elitären Minderheiten,

7-8-9% der Bevölkerung,
in den oberen Zehntausenden
den Offenbarungseid ab,
das sie sich Fakten
und Tatsachen
und die Wahrheitsfindung
nicht leisten können
und der breiten Masse
die Möglichkeit nehmen wollen,
sich gegen die Taten
dieser Täter
in diesen Tätergruppierungen
zur Wehr setzen können!
Es reicht
diesen Tätern
und Tatbeteiligten,
in diesen Tätergruppierungen
nicht,
daß sie
ständig und unentwegt,
ohne jede Konsequenz
davon kommen,
sie wollen auch noch
den Anderen,
die zu den 75%
der Bevölkerung gehören,
die mit den
25% Minderheiten,
rechtsaußen,
linksaußen
und in den
oberen Zehntausenden
nichts zu tun haben,
ihre Bürger-,
Menschen-
und Freiheitsrechte nehmen,
damit sie ihren Freiraum
zur Willkür nicht verlieren
und sich nicht
verantworten müssen.
-------------------------------------
Die Aussenpolitik
 gegenüber 
dem Chinesischem Regim:
Aus dem gleichen Grunde
wird auch die asoziale Aussenpolitik
gegenüber denTätern
und Tatbeteiligten
des Chinesischem Regims betrieben,
das seit den 1990er Jahren,
durch die westlichen Industriestaaten,
künstlich am Leben gehalten wird.
Der Beweis ist angetreten,
daß man nicht etwa,
der Chinesischen Bevölkerung,
zu Bürger-,
Menschen-
und Freiheitsrechten verhelfen will,
sondern diese Aussenpolitik,
vielmehr dazu instrumentalisieren will,
um der breiten Masse
der Bevölkerung,
hier bei uns,
schleichend und kontinuierlich
ihre Bürger-,
Menschen-
und Freiheitsrechte
zu entziehen!!!

##############################################

Die immer gleichen Charaktäre 
und Mentalitäten,
Tatbeteiligten und Täter,

nicht nur,
in den immer gleichen Tätergruppierungen,

7-8-9% der Bevölkerung rechtsaußen, 
7-8-9% der Bevölkerung linksaußen
und zu den elitären Minderheiten,
7-8-9% der Bevölkerung, 
in den oberen Zehntausenden,
mit den Fakten 
und Tatsachen,
die sie schaffen,
namentlich 
und als Person,
im Zuge des Rechts 
auf freie Meinungsäußerung,
in Form von 
Tatsachenberichte 
zur Wahrung der Interessen,
  auf Seiten im Internet,
durch die Scheiße 
und den Kakao ziehen,
auch billigend in Kauf nehmend,
daß sie sich für ihr Tun 
und Handeln,
den Fakten 
und den Tatsachen,
die sie geschaffen haben,
ganz getrost 
aufhängen können!!!! 
Der Freitod
und der Tätersuizid,
zu dem die Tatbeteiligten 
und Täter greifen,
um sich der Verantwortung,
ihres Tun 
und Handelns 
zu entziehen,
ist, im Gegensatz 
zur Todesstrafe,
die weltweit, 
aus dem kollektivem Bewußtsein heraus,
mit Recht,
als verwerflich 
angesehen wird,
eine gesellschaftlich 
anerkannte Konvention!!! 


Die freie Meinungsäußerung,
zur Wahrung der Interessen,
seitenweise im Internet,
Namen, Personen, Fakten
und Tatsachen,
von Jedermann,
für Jedermann,
über Jedermann.

Viva la libertad!!
No paseran!!!
Nichts wird vergessen!!!
Nehmt eure Freiheitsrechte wahr,
solange ihr noch welche habt!!!
Mit allem was Recht und Gesetz hergibt!
Alle Rechtsansprüche maximalst
und weitestgehend ausschöpfen!
Nichts scheut das Ungeziefer
(außer den Beamten!) mehr,
als das Licht der Öffentlichkeit!!!
Asozial sind hier definitiv,
einzig und allein,Täter,
die anderen den Mund verbieten wollen!!
Keinen Fußbreit den Faschisten,Rassisten
und Linkstotalitaristen!!
All set to go!!!