Homepage

The arguseys of the collective mind are blind if you don´t let them see what is happend to be! Facts and names, names and facts, factualreports to protect your rights and interests!!!

The overkill! The coming down of the "do or die"!

The sunshine of the arguseys, of the collective mind! The violence of the sun! The only way to trample the crime in the ground! Alles fallen lassen, was nicht tragbar, duldbar und tolerierbar ist! Denn im Falle eines Falles, ist richtig fallen alles!!!

Peace!!!

"...til the day is dawning, the game is over and the real live started, like in an rollercoaster the pressure of the deepest pelagial and the gravity of the mothership "earth" take them back, six feet under on the graveyard, with the very head`s of the suicid candidat`s!!! And for a death penalty, that´s the only legitim way !!! Peace!!!"

They are always so proudly to present me...

...as the cause of nightmare, the scourge of mankind, and the monster of cruelty!!!

Was geschah am 14-10-1999???

"The claim is on you, the sights are on me, so what will you do (the censorship!!!), thats garanty...." Wahrheitsfindung muß ein Bürger-, Freiheits- und Menschenrecht sein! Wahrheitsfindung legitimiert keinerlei Bürger-, Freiheits- und Menschenrechtsverletzungen!

Donnerstag, 25. Februar 2016

Das neue Konzept des Jobcenter Salzgitter:ABC = Abhalten, Benachteiligen und Chancen vereiteln!!!


Rawhide


Das neue Konzept 

des Jobcenter Salzgitter:
ABC
--------
Es gibt Leute,
die kein 
Problem damit haben
und den
 Offenbarungseid ableisten,
daß ihnen das 
alles nicht zu 
kriminell ist!!! 
-------- 
Abhalten:

Von Weiterbildung,
Qualifikation und Bildung 
weitestgehendst fern halten!
 --------------------------------------------------
 Benachteiligen:

 zu anderen 
ALG2-Empfängern,
die schon 
nach 2-3 Jahren
 einen Bildungsgutschein erhalten,
(Hier müßte ich 
demnach also schon,
mindestens 5-6 Scheine,
per Bildungsgutschein,
 hätte machen können,
wenn gleiches Recht,
für alle gleich
 gelten würde!!!!)
weigert man sich
 mirgegenüber 
 die bildungsgutscheinrelevante Weiterbildung
 zu gewähren,
die ich nach 
16 Jahren Arbeitslosigkeit 
beantrage,
zu gewähren,
in denen ich 
bis auf 
eine Ausnahme,
 bei der Qeu 
in Berlin,
wo ich 
nur einen Monat 
angefangen hatte
und aufgrund 
von Meinungsverschiedenheit
mit dem Bildungsveranstalter,
bei der es
 um die
 Frage ging,
ob der Teilnehmer
den Rechtsanspruch 
darauf hat,
 sich Notizen 
machen zu dürfen,
um die Inhalte
 rekapitulierbar 
festhalten zu können,
oder der 
Bildungsveranstalter dies 
unterbinden darf(!!!),
diese Maßnahme 
nicht zuendeführen konnte,
noch keine Weiterbildung,
zum Zwecke 
des Abbaus 
von Vermittlungshemnissen,
aus den Bundesmitteln,
für Qualifikation 
und Bildung 
erhalten habe,
indem man 
dem Sozialgericht gegenüber 
(tatbestandsmäßig-Beleidigung/Erpressung
 zur Verwirklichung-Betrug),
die Unwahrheit wiedergibt,
was die 
 -------------------------------------------------------
 Chancen vereiteln:

Man stört sich 
in einem Gespräch
 mit mir,
nach dem Fallmanagerwechsel,
von der Strass
zur Muska,
im Frühjahr 2010,
 ganz offen darüber,
das ich ein 
sog.:"Scheinesammler" wäre,
als wenn es 
verwerflich wäre,
wenn man
 in der Zeit 
in der man
 keine reguläre Arbeit,
in einem 
regulärem Betrieb findet,
sich durch das
 Sammeln von Scheinen,
nichtnur dem potentiellen 
zukünftigen Arbeitgeber 
gegenüber attraktiv hält,
sondern man 
vereitelt auf 
dem Wege 
auch die Möglichkeit,
systematisch und vorsätzlich,
durch das
 Sammeln von Scheinen,
in der Zeit
 in der sich 
kein regulärer Arbeitgeber
 findet 
der einem 
Arbeit gibt,
 sich das Fundament 
und die Selbstsicherheit 
zu erarbeiten 
und an 
zu eignen,
um zum Beispiel,
basierend auf den 
Scheinen die man 
gesammelt hat,
 vielleicht aus dem 
ALG2 in eine 
Bafög-relevante Weiterbildung 
wechseln zu können!!!
We Care A Lot
Der Arbeitslose 
der faktisch 
und tatsächlich,
notorisch und latent,
arbeitsunwillig ist,
wird doch 
die Bundesmittel
 nicht beantragen,
weil man ja 
ansonsten "...mit 
der Scheiße nachher 
noch arbeiten muß!!!"
 (Orginalton!!!)
Diese Zeitgenossen,
werden aber durchaus 
für ihre notorische 
und latente Unwilligkeit 
noch mit Endgeldvarianten 
und ABM belohnt!!!!   
Millionen von 
ALG2-Empfängern
 in diesem Land
 werden systematisch 
die Chancen vereitelt,
 unterbunden und zunichte
 gemacht,
 weil der Gesetzgeber
 in Berlin 
nicht in
 der Lage 
dazu ist,
den Verursachern 
vor Ort
 per Gesetz
 einen Riegel
 davor zu schieben,
sodaß sie 
keinerlei Entscheidungsgewalt
 mehr haben,
über die Vergabe
 der Bundesmittel
 und insbesondere
 für welche Weiterbildung 
der ALG2-Empfänger diese 
zu verwenden hat,
sodaß die Verursacher 
vor Ort 
ihr Unwesen
 nicht mehr
 treiben können
und ihr
 persönliches Interesse,
ihre persönliche Vorliebe
 und Abneigung
 gegenüber dem 
einzelnen ALG2-Empfänger
 nicht mehr
 einfließen lassen können!
Die Entscheidung 
über die Bundesmittel,
hat einzig 
und allein 
ein Bundesamt
 für Qualifikation
 und Bildung
 zu treffen,
bei dem 
die Mittel
 vom ALG2-Empfänger 
-------------------------------------------------------------
Welche Möglichkeiten 
hat der 
ALG2-Empfänger
 zur Weiterbildung
 und Qualifikation?

# Wenn er 
Glück hat
 gehört er 
zu den Günstlingen,
die bereits 
nach zwei/drei Jahren
 ihren ersten 
Bildungsgutschein erhalten,
wenn er 
Pech hat
 gehört er 
zu jenen,
die einen 
nach 10-11 Jahren
 erhalten und müssen
 dann auch noch
Strafanzeige erstatten,
damit sie nicht 
ein Praktikum
 bei einem Arbeitgeber
 davon machen müssen!
Beweisbare und nachweisbare 
Tatsache!!!  
 http://stephanbauer38259.blogspot.de/2015/08/tatsachenbericht-bildungsgutscheinbetru.html
http://stephanbauer38259.blogspot.de/2015/10/bildungsgutscheinbetrug-durch-das.html
http://stephanbauer38259.blogspot.de/2015/09/zeugen-im-fall-bildungsgutscheinbetrug.html 
http://stephanbauer38259.blogspot.de/2015/07/arge-betrug-qualifikation-und-bildung.html 
http://stephanbauer38259.blogspot.de/2015/02/betrug-bildungsgutschein.html  
http://stephanbauer38259.blogspot.de/2014/08/sozialgericht-braunschweig-11-08-201410.html 
 http://stephanbauer38259.blogspot.de/2014/08/termin-beim-sozialgeroicht-braunschweig.html
 ---
# Wenn er 
Glück hat
 gehört er 
zu den Günstlingen
und kann regelmäßig
 in der Zeit 
in der er 
keine reguläre Arbeit
 in einem 
regulärem Betrieb findet,
AGH´s (Arbeitsgelegenheiten/gemeinnützige Tätigkeit)
mit Mehraufwandsentschädigung,
Fahrgeld und Qualifizierungsbaustein, 
im Einzugsgebiet 
des  kommunalem Trägers,
vor Ort machen
und kann 
im Zuge 
dieser AGH´s
 nach drei Monaten
 einen Qualifizierungsbaustein,
für den 
er sich
 den Rechtsanspruxch
 in den ersten 
drei Monaten 
erworben hat,
machen und auf 
dem Wege 
regelmäßig den einen 
oder anderen 
Schein sammeln!
Wenn er 
Pech hat 
bekommt er 
keine zweite AGH,
oder selbst wenn
dann soll er 
entweder 
einen zweiten Gabelstaplerschein 
machen, 
was vollkommener 
Unsinn ist,
oder er wird 
komplett 
um den Qualifizierungsbaustein,
für den er 
drei Monate lang
 zuvor gemeinnützige Tätigkeit
 gemacht hat,
betrogen 
und zwar
 regelrecht tatbestandsmäßig 
§263STGB-Betrug!!!
 Beweisbare und nachweisbare
Tatsache!!! 
 http://stephanbauer38259.blogspot.de/2015/09/120-stundenauflage-fur-alg2-empfanger_16.html
http://stephanbauer38259.blogspot.de/2015/09/120-stundenauflage-fur-alg2-empfanger.html 
http://stephanbauer38259.blogspot.de/2015/08/fluchtlingshilfe-und-die-120.html
tephanbauer38259.blogspot.de/2015/05/sanierung-marktplatz-salzgitter-bad-und.html  
http://stephanbauer38259.blogspot.de/2014/09/kontinuierliche-gemeinnutzige-tatigkeit.html 
 http://stephanbauer38259.blogspot.de/2014/02/projektgruppen.html
http://stephanbauer38259.blogspot.de/2014/02/kontinuierliche-gemeinnuetzige.html 
---  
# Wenn er 
Glück hat
 gehört er 
zu den Günstlingen
und kann 
aus dem Vermittlungsbudget
heraus teilfinanziert
eine PKW-AGH machen,
für die er 
9 Monate 
seiner Zeit
und 900 
mal 1,00€,
von den 
1,30€ Mehraufwandsentschädigung,
als Eigenanteil
 mit einbringen muß.
Wenn er 
Pech hat aber,
bekommt er 
das nicht,
oder es 
 wird dies
in erpresserischer Absicht 
dazu genutzt,
den Abbau 
des Vermittlungshemnis,
"keine Kenntnisse 
rechnergesteuerte Betriebs-
und Produktionsmittel"
zu verhindern
und man bekommt 
von der 
Fallmanagerin gesagt,
man hat zuerest 
das Vermittlungshemnis 
"keinen PKW-Führerschein" 
abzubauen,
sonst würde man 
auch keine 
andere Weiterbildung erhalten
und das trotzdem,
das bekannt ist,
daß ich einen 
schweren Verkehrsunfall hatte,
der beinahe tödlich
geendet hatte 
und ich eigentlich
 gar keinen Führerschein
 haben wollte,
sondern gerade,
um auch ohne
 Führerschein zu haben,
bei einem Arbeitgeber,
Arbeit finden 
zu können,
eigentlich nur 
das Vermittlungshemnis,
     "keine Kennntisse 
rechnergesteuerte Betriebs-
und Produktionsmittel"
abbauen wollte!!! 
 Beweisbare und nachweisbare
Tatsache!!!   
http://stephanbauer38259.blogspot.de/2015/07/beschaftigungsvorderungs-und.html  
--------------
In einer Demokratieform,
in der 
der Wahlberechtigte 
am Anfang
 des Willensbildungsprozeß,
in Form 
von Befragungen,
dem Favoritisieren 
von Problemlösungsvorschlägen,
für die es 
keinerlei Grundgesetzänderungen braucht,
im Zuge 
eines dualen Willensbildungsprozeß,
in den Willensbildungsprozeß
 mit eingebunden
 werden würde,
könnte eine derartige,
hochgradig asoziale Gesetzeslage 
nicht verwirklicht, realisiert
und praktiziert werden!!!   
Nur in 
einer derartigen,
feudal-föderalistischen,
elitär-bourgeoisen Pseudodemokratie,
in der sich 
der Willensbildungsprozeß 
einzig und allein
 auf den 
Lobbyismus reduziert,
kann eine
 derartig asoziale Gesetzeslage 
verwirklicht, realisiert
und praktiziert werden!!!   
Die Masse 
der Wahlberechtigten,
sind keine Flüchtlingsgegner!!!
Auch diesen
 faule Zahn,
würde man 
auf dem Wege 
den antipluralistischen,
rechtsaußen Extremisten,
nachhaltig ziehen!!!  
http://stephanbauer38259.blogspot.de/2014/04/willensbildungsprozess-in-drei-phasen.html 
 -------------------------------------------------------
Wer hat denn
 in den 
Betrieben gearbeitet
 und kennt 
die Arbeitsabläufe
 und ist 
vom Fach
 und weiß
 was bei den
 Arbeitgebern gebraucht wird???
Der arbeitslose Bundesbürger
 der das 
Pech hat,
daß er 
keine reguläre Arbeit
 in einem 
regulärem Betrieb findet,
weil ihm sein 
beruflicher Werdegang,
vereitelt werden kann,
(Weil kein
 geleiches Recht 
für Alle 
gleich herscht!!!)
oder die Verursacher
 in den Arges
 und Jobcentern 
vor Ort,
die den Freiraum
 den der Gesetzgeber 
in Berlin 
ihnen zuschustert,
um ihr
 persönliches Interesse
 die persönliche Vorliebe
 und Abneigung 
dem jeweiligem einzelnen 
ALG2-Empfänger gegenüber 
mit einfließen
 lassen kann???
-----------------------------------
 # Der Vorteil
 für die Allgemeinheit
besteht darin,
daß die Gelder
 an der Basis 
der Gesellschaftspyramide
im Bildungswesen
Arbeitsplätze schafft.
Würde man 
das Geld 
in die Mittel-
und Oberschicht 
in Form 
von Subvention,
zum Zwecke 
des Schaffens 
von Arbeitsplätzen geben,
würden mindestens 
50 cent
 pro Euro 
in dunkle Kanäle 
versickern während das 
gleiche Geld 
in die Basis 
der Gesellschaftspyramide investiert,
zum Zwecke 
des Schaffens 
von Arbeitsplätzen,
insbesondere
 im Zuge 
eines Bundesbildungssubventionsgesetz
 einen Mehrfachnbutzen hätte
und jeder Cent 
auch wirklich 
Arbeitsplätze im Bildungswesen
 usw. schaffen würde.
Es wird  
wesentlich mehr Bildungsveranstalter
und damit auch
 mehr Arbeitsplätze,
im Bildungswesen geben.
 Die Warscheinlichkeit,
das der Arbeitslose
 bis zum Renteneintrittsalter 
zum Bruttosozialprodukt
 etwas beitragen kann,
wird duch das Sammeln 
von Scheinen 
nicht geringer!
Auch zur Konpensation 
des Aussenhandelsüberschuß
 hat man 
in die Basis 
der Gesellschaftspyramide,
in Form 
eines Bundesbildungssubventionsgesetz
 zu investieren,
so wie man 
das früher 
auch schon 
mit den 
vermögenswirksamen Leistungen 
und der Eigenheimzulage 
gemacht hatte!
# Der Vorteil 
für den Arbeitgeber
 besteht darin,
daß er 
aus einem Pool 
von Arbeitslosen,
die in 
ihrem Fachbereich 
"up to date" 
sind wählen kann
 ohne selbst 
in den 
neuen Mitarbeiter
hinein investieren
 zu müssen!
Ein Arbeitsvertrag 
ist ja schließlich
 kein Ausbildungsvertrag!  
Geld verdienen
kann doch 
ein Arbeitgeber
mit dem Arbeitslosen,
der in 
der Zeit 
in der er 
keine Arbeit hatte,
Scheine gesammelt hatte!  
In ein Fahrzeug,
 muß man auch 
Benzin einfüllen,
damit es Fährt!!!
http://stephanbauer38259.blogspot.de/2015/03/kollektiv-legitime-subvention.html 
-----------------------------------------------------------
Man propagiert zwar:
"Lebenslanges Lernen",
man weigert 
sich allerdings,
die entsprechenden Rechtsansprüche
 hierzu zu verwirklichen!!! 
Es kann 
nicht sein,
daß im 
Jahre 2016 
eine derartige 
reaktionäre Idiotie 
immer noch 
tragbar und tolerierbar,
gesellschafts- 
und salonfähig ist!!!  
--------------
"Qualifikation ist ein Privileg"(???)

Das hier eine
systematische parlamentaristische Erpressung
zugunsten der
linksaußen Partei
betrieben wird,
ist hier nichtnur
durch die
asoziale Hartz4-Gesetzgebung
an sich schon
zur Genüge bewiesen,
so unter
dem Motto:
"Wenn ihr
arbeitnehmerfreundliche Politik
wählen wollt,
dann müßt ihr
die Täter des
ehem. SED-Regims wählen!",
sondern auch
explizit durch Aussagen,
wie zum Beispiel:
"Qualifikation ist ein Privileg",
von Politikern der SPD,
die damit
den Offenbarungseid ableisten,
daß man sich
die Stammwähler
an der Basis
ganz gezielt,
zugunsten der
antipluralistischen linksaußen Extremisten,
verprellen will!!!

Die SPD überlässt
der linksaußen Partei,
 den Tätern
 des antipluralistischem Linksextremismus,
die klassischen Arbeitnehmerthemen!!!
---------------- 
Der Arbeitslose
 ist angewiesen darauf,
daß er
 eine/n Fallmanager/in 
zugeteilt bekommt,
der/die 
guten Willens ist,
wenn das nicht
 der Fall ist 
kommt er 
5 Jahre(!!!) lang,
keinen Zentimeter weiter!!! 
Gerät der Arbeitslose 
an Personen,
die sich
 reell verhalten,
hat der Arbeitslose,
regelmäßig,
in der Zeit
 in der er 
keine reguläre Arbeit,
in einem 
regulärem Berieb findet,
seine Qualifikation 
und Weiterbildung,
seine gemeinnützige Tätigkeit,
aus der heraus
 er Scheine
 sammeln kann,
 seinen Gabelstaplerschein,
seinen PKW-Führerschein,
usw.!!!
Gerät der Arbeitslose
 aber an Personen,
die das 
nicht tun,
kommt er da 
nicht gegen an,
weil er keinen 
Rechtsanwalt findet,
der ihn 
nicht abwimmelt,
der in
 seinem Sinne durchgreift,
weil die Staatsraison,
die Strafverfolgungsbehörden
 und die Justiz,
 ihren Dienst-
 und Amtspflichten nicht 
genüge tun müssen,
bleibt er auf 
dem Schaden sitzen
und die Zeit 
läuft und läuft 
und läuft 
und läuft.............. 
 --------------------------
Mit jedem
Schein mehr
in der Bewerbungsmappe,
wächst die Warscheinlichkeit,
daß sich
ein Arbeitgeber findet,
der mit
dem Arbeitslosen,
Geld verdienen kann
und der Arbeitslose
im optimalstem Fall,
bis zum Renteneintrittsalter
zum  Bruttosozialprodukt,
mit einem
moderatem Facharbeiterlohn
etwas beitragen kann!!!

-------------------------------  
Man will hier 
auf den 
Arbeitslosen ablenken,
um darüber 
hinweg zu täuschen,
daß zum Einen
auf ca. 4000 ALG2-Empfänger
und 1000-ALG1-Empfänger,
lediglich 500-600 
offene Arbeitsplätze
 gemeldet sind
( Auf 8 ALG2-Empfänger
und 2 ALG1-Empfänger,
kommt eine
 gemeldete Arbeitsstelle!!)
und zum Anderen
 die Verhaltensweisen 
des Jobcenter selbst,
verursachend ist,
 nicht nur  
durch die Gesetzeslage 
an der 
der Gesetzgeber
 in Berlin
 Schuld trägt
sondern auch an 
den Fehlverhalten,
der Verursacher
 vor Ort ,
daran Schuld trägt,
daß der 
ALG2-Empfänger 
bei den Arbeitgebern 
chancenlos ist!!!
Dem Unwesen 
vor Ort,
wird nach
 wie vor,
durch den Gesetzgeber
 in Berlin,
bis hier 
und heute 
immer noch nicht,
nachhaltig und ein 
für alle Mal,
ein Riegel 
vor geschoben!!! 
Der Arbeitslose muß 
die Möglichkeit haben,
in der Zeit 
in der er 
keine reguläre Arbeit,
in einem 
regulärem Betrieb findet,
seinen Werdegang 
frei und selbstbestimmt,
in die Hand
 nehmen zu können,
das Quantum, 
das ihm/ihr,
wie jedem/jeder
anderem/r ALG2-Empfänger/in
auch zusteht,
frei und selbstbestimmt,
für den Werdegang 
der ihm/ihr 
vorschwebt 
nutzen zu können,
ohne,
daß jemand vor Ort,
der-die-das,
sein persönliches Interesse 
nicht aussen vor 
halten kann,
ihm/ihr den Werdegang 
vereiteln kann!!!
Schreibt man etwa 
den Studenten vor 
was sie 
zu studieren haben???
  Selbstverständlich nicht!
Den arbeitslosen 
ALG2-Empfängern
 kann man aber
 vor Ort 
den anvisierten Werdegang
 zu nichte machen,
weil die Verursacher
 vor Ort,
den Freiraum 
durch den Gesetzgeber
 erhalten haben,
über den Werdegang
 des arbeitslosen 
ALG2-Empfängers 
entscheiden zu können!!
Die Verursacher
 vor Ort
 können Schicksal
 über den Werdegang
 des ALG2-Empfängers
 spielen 
unter anderem auch,
weil sie sich
 darauf verlassen können,
daß selbst 
tatbestandsmäßiges Verhalten
 durch klare 
und unmißverständliche Schutzrechtsverletzungen,
die zum
 massiven Nachteil 
des ALG2-Empfängers
 durch die Verursacher
 und Täter 
vor Ort 
verwirklicht werden können,
immer ohne 
strafrechtliche Konsequenzen 
bleiben werden,
da die Strafverfolgungsbehörden
 es notorisch
 und latent 
nicht nötig haben,
ihren Dienst-
 und Amtspflichten
 Folge zu leisten!!!  
Seit der
 regelrechten massenmedialen
 Harz4-Volksverhätzerei
 gegen die Arbeitslose,
die systematisch 
nach der Jahrtausendwende,
betrieben wurde,
fühlen sich
 die Täter 
und Tatbeteiligten,
die Verursacher 
vor Ort
 auch berechtigt
 und berufen,
regelrechte Straftaten
und Schutzrechtsverletzungen 
zu verwirklichen,
weil sie sich 
ja darauf 
verlassen können,
daß die Strafverfolgungsbehörden,
so, oder so 
ihren Dienst- 
und Amtspflichten
 nicht Folge
 leisten brauchen
und es 
so, oder so
 zu keinerlei 
strafrechtlichen Konsequenzen 
den Tätern 
und Tatbeteiligten gegenüber 
kommen werden wird!!! 
Wer aus 
dem Quantum,
das allen 
und jedem gleich
 zustehen müßte,
aufgrund eines
 höheren Pensums,
 mehr rausholen kann,
hat sich da
 nichts vor
 zu werfen,
da aber
 nicht das gleiche
 Quantum 
für alle gleich,
im Status Quo,
durch den Gesetzgeber
 garantiert wird
und faktisch 
und tatsächlich 
nicht existent ist,
findet hier 
eine verfassungswidrige
Der Anarchist
Benachteiligung statt,
die der Gesetzgeber 
in Berlin unverzüglich
 durch ein Bundesbildungssubventionsgesetz,
zu beseitigen hat!!!  
Heute noch!!!! 
----------------
 Wer will 
sich solidarisieren,
mit den Tätern 
und Tatbeteiligten,
rechtsaußen,
linksaußen 
und in den 
oberen Zehntausenden???
Nur die,
die selbst
Dreck am 
Stecken haben
und selbst
zu tief 
in der einen,
oder anderen Scheiße
 drin stecken!!! 
----------------
 Hat Dirk Bach sich todgelacht??? 
Egal ob Unfall,
oder Medikamentenintox,
 in suizidaler Absicht!!!
Er wird sich 
jedenfalls nicht mehr
 an der Volksverhätzerei,
gegen Arbeitslose beteiligen!!!
 ----------------



------------------------------------------------------
 http://stbauer38259.esy.es/jbc-salzgitter.html
http://stbauer38259.esy.es/qualifi.u.bild..html
http://stephanbauer38259.blogspot.de/2015/07/betrug-fahrkostenerstattung.html 
http://stephanbauer38259.blogspot.de/2015/06/anz-d-sttsanw-bs-frkbtrg-v-03-06-2015.html 
http://stephanbauer38259.blogspot.de/2015/01/fachbezogenes-fallmanagement.html 
http://stephanbauer38259.blogspot.de/2015/01/fa-plameco-tatsachenbericht-zur.html 
http://stephanbauer38259.blogspot.de/2015/01/hier-verweigert-man-mir-mitlerweile-die.html 
http://stephanbauer38259.blogspot.de/2015/01/jobcenter-lebenstedt-betrug.html
 http://stephanbauer38259.blogspot.de/2014/12/schr-d-soz-ger-bs-v-14-08-2014schr-d.html 
http://stephanbauer38259.blogspot.de/2014/12/schr-d-soz-ger-bs-v-09-11-2014.html 
 http://stephanbauer38259.blogspot.de/2014/04/tatsachenberichte-jobcenterarge_10.html
http://stephanbauer38259.blogspot.de/2013/09/urt-soz-ger-bs-s50as61911-v-21-05-2013.html 
 http://stephanbauer38259.blogspot.de/2012/10/leistungskurzung-aufgrund-verleumdung.html
http://stephanbauer38259.blogspot.de/2012/10/vollbeschaftigung.html 
-----------------------------------
Wer Interesse
an den
O Fortuna
Inhalten hat,
sollte sich diese
gegebenenfalls
offline-verfügbar machen,
da ich
nicht weiß, 
wie lange
es dauern wird,
bis man mir
 diesen Account
wieder sperren wird.
-------------------------------------------------------------------------

Police Truck 
"The crime of the   
right-guard-perpetrators, 
can not longer   
help you here!!!" 
----------------------------------------------------------------------
"The perpetrators want it all but they can´t have it (no facts without consequences)"
 "There is something in their face, they can´t grab it"
-----------------------------------------------------------------
Kein Fußbreit, 
zwischen Nord-
und Südpol,
360 Grad rings herum,
der nicht Meterdick,
getränkt ist
 von dem Blut,
der Täter
und Tatbeteiligten,
die sich
geschnitten haben!
Strafverfolgungsbehörden,
Justiz
und Massenmedien,
die um Tatsachen
und Fakten
nicht mehr
drum herum kommen!!!
Die immer gleichen
Charaktäre 
und Mentalitäten,
Tatbeteiligte 
und Täter,
pathologische Fälle,
Der schlimmste Feind
die mit
allen Mitteln,
Wahrheitsfindung
unterbinden wollen,
nicht nur,
in den immer 
gleichen Tätergruppierungen,
7-8-9% der Bevölkerung rechtsaußen,
7-8-9% der Bevölkerung linksaußen
und zu den
elitären Minderheiten,
7-8-9% der Bevölkerung,
in den oberen Zehntausenden, 
mit den Fakten
und Tatsachen,
die sie schaffen,
namentlich 
und als Person,
im Zuge 
des Rechts 
auf freie Meinungsäußerung,
in Form
von Tatsachenberichte
zur Wahrung
der Interessen,
auf Seiten
im Internet,
durch die Scheiße
 und den Kakao ziehen,
auch billigend 
in Kauf nehmend,
daß sie sich
für ihr Tun 
und Handeln,
den Fakten 
und den Tatsachen,
die sie geschaffen haben,
ganz getrost 
aufhängen können!!!
 Wahrheitsfindung muß
ein Bürger-,
Freiheits-
und Menschenrecht sein!
Wahrheitsfindung legitimiert
keinerlei Bürger-,
Freiheits-
und Menschenrechtsverletzungen!

Die freie Meinungsäußerung,
zur Wahrung
 der Interessen,
seitenweise im Internet,
Namen, 
Personen, 
Fakten 
und Tatsachen,
von Jedermann,
für Jedermann,
über Jedermann!!!
Damit das eine,
geschaffene Unrecht,
für die Täter 
und Tatbeteiligten,
ohne Komsequenzen bleibt,
schaffen sie das nächste
und das nächste
und das nächste
und das nächste Unrecht!!!!!
Der immer gleiche,
reaktionäre Teufelskreislauf,
die immer gleiche
reaktionäre Idiotie,
auf der immer gleichen 
reaktionären Schiene!!!.
 Der Freitod 
und der Tätersuizid,
zu dem
die Tatbeteiligten 
und Täter greifen,
um sich
der Verantwortung,
ihres Tun 
und Handelns
zu entziehen,
ist, 
im Gegensatz 
zur Todesstrafe,
die weltweit, 
aus dem kollektivem 
Bewußtsein heraus,
mit Recht, 
als verwerflich
 angesehen wird,
eine gesellschaftlich
anerkannte Konvention!!!
Viva la libertad!!
No paseran!!!
Nichts wird vergessen!!!
Nehmt eure
Freiheitsrechte wahr,
solange ihr
noch welche habt!!!
Mit allem
was Recht
und Gesetz hergibt!
Alle Rechtsansprüche maximalst
und weitestgehend ausschöpfen!
Nichts scheut
das Ungeziefer
(außer den Beamten!) mehr,
als das Licht
der Öffentlichkeit!!!
Asozial
sind hier definitiv,
einzig
und allein,
Täter,
die anderen
den Mund
verbieten wollen!!
Keinen Fußbreit
den Faschisten,
Rassisten
und Linkstotalitaristen!!
All set to go!!!

 -----------------------------------

Disclaimer:

Hiermit mache ich von meinem Recht auf freie Meinungsäußerung,
zu jedem Namen und jeder Person und geschaffennen Fakten und Tatsachen,
gebrauch,daß mir durch den Artikel 5 des Grundgesetztes garantiert wird!!!!
Hiermit distaniere ich mich von Nachstellung(§238STGB).
und allen anderen,
insbesondere auch tatbestandsmäßig relvanten,
Einfällen und Ideen,
auf die, die Leute kommen,
die nichts anderes im Sinne haben,
als mir die freie Meinungsäußerung,
in Form dieser Tatsachenberichte,
hier im Internet zu sabotieren!!!
Wer derartige Fakten und Tatsachen schafft,
handelt nicht in meinem Sinne!
Ich habe hier viel mehr zu fürchten,
daß man mir hier ganz gezielt
und auf diesem Wege,
damit es nicht zur Wahrheitsfindung kommt,
die Tatsachenberichte,
zur Wahrung meiner Interessen,
im Zuge meines Rechts auf freie Meinungsäußerung,
sabotieren,verhindern und unterbinden will.