Dienstag, 14. Juli 2015

Antipluralistische Intoleranz, Menschenrechtsverletzungen und alternative Energiegewinnung im Iran???




Da hier bei uns 
in der Bundesrepublik Deutschland,
der Ausstieg,
aus der Atomstromgewinnung,
besiegelt ist,
warum nicht Länder,
wie zum Beispiel im Fall Iran,
nicht auch dabei unterstützen 
aus der Atomstromgewinung auszusteigen,
bzw. gar nicht erst einzusteigen?
Das antipluralistische Regim 
dazu zu bringen,
die antipluralistische Intoleranz abzulegen,
in dem man 
das Land 
bei der Alternativstromgewinnung 
unterstützt,
wäre doch wesentlich 
sinnvoller!
Oder nicht???
Windkraftanlagen,
Photovoltaikanlagen,
dezentrale Wasserkraftgewinnung,
Biogasanlagen,
usw.,usw.!!!
Es gibt mehr als genug 
alternative Energiegewinnungsmöglichkeiten,
mit denen im Iran
 der Energiebedarf,
 gedeckt werden kann!
Aber das ist ja 
natürlich nicht im Sinne 
der Atomstromlobbyisten,
denen das egal ist,
das Menschenrechtsverletzungen 
betrieben werden
und das mit dieser Technologie,
dieses antipluralistische 
und extremistische Regim,
damit eine Bedrohung 
für andere darstellt!!!