Freitag, 28. Oktober 2016

Googleblogstatistik vom 27-10-2016



Können die Täter und Tatbeteiligten, mit den Fakten und Tatsachen, die sie geschaffen haben nicht Leben(???), weil sie damit beim Namen genannt werden, auf Seiten im Internet???

Dann hängen 
Sie sich 
gefälligst auf
und lösen sich
 in Wohlgefallen auf,
dann haben
 Sie es
 hinter sich!!!
Hier,
 frei Haus 
eine Anleitung:
Hier wollen sich einige Zeitgenossen,
mit dem Begriff der Persönlichkeitsrechte,
Sonderrechte raus nehmen,
da sie sich offensichtlich Fakten
und Tatsachen,
das Recht auf freie Meinungsäußerung
zur Wahrung der Interessen
und die Wahrheitsfindung,
die durch die freiheitliche,
rechtstaatliche Grundordnung
garantiert wird,
nicht leisten können!!!
------------------------
Keine kommerzielle Bereicherung,
wie sie zum Beispiel,
durch kommerzielle Fernsehsender,
Radiosender und Zeitungen stattfinden?
Also auch keine Persönlichkeitsrechtsverletzung!
Also braucht der private Bürger,
der sich nicht kommerziell bereichert,
sich nicht davor zu scheuen,
die Namen der Persoinen
die relevant sind zum Zeitgeschehen,
mit Fakten und Tatsachen
im Zuge von Tatsachenberichte,
zur Wahrung der Interessen,
im Zuge seines Rechts
 auf freie Meinungsäußerung,
zu veröffentlichen
und zu nennen!!!
Der private Bürger braucht
 die Namen nicht durch Redaktion ändern,
oder Fotos, oder Filme verpixeln,
wie dies kommerzielle Fernsehsender,
Radiosender und Zeitungen tun müssen!!!
-------------------------
KIeine Falschdarstellung der Person?
Also auch keine Persönlichkeitsrechtsverletzung!
Allso braucht der Bürger sich mit seiner Meinung
zu den Fakten und Tatsachen die geschaffen wurden
und werden  nicht zurückhalten
und die relevanten Personen zum Zeitgeschehen,
mit Fakten und Tatsachen,
die sie geschaffen haben,
im Zuge seines Rechts auf freie Meinungsäußerung,
auf Seiten Im Internet in Form von Tatsachenberichten,
zur Wahrung der Interessen 
namentlich und als Person, nennen!
-------------------------
Keine Intims- und Privatsphäre,
kein persönlicher Lebens- und Geheimbereich?
Also auch keine Persönlichkeitsrechtsverletzung!
Allso braucht der Bürger sich mit seinem Interesse
an einem film- und fotodokumentarischem Festhalten,
von Fakten und Tatsachen
die vor Ort existent sind
und den Personen,
die vor Ort anwesend
und relevant zum Zeitgeschehen sind,
nicht zurückhalten! 
---------------
 ------------------------------------
 Claim is 
on you,
the sights are 
on me,
so what 
will you do(???),
thats garantie.....
---------------------------------------

"The crime of the  

right-guard-perpetrators,

can not longer  

help you here!!!"

----------------------------------------------------------------------
"The perpetrators want it all but they can´t have it (crime without consequences)"
 "There is something in their face, they can´t grab it"
--------------------------------
 "The very heads of the suicidal candidats,
six feet under on the graveyard
in the minute when the real live started"

 ---------------------------------
Kein Fußbreit, 
zwischen Nord-
und Südpol,
360 Grad rings herum,
der nicht Meterdick,
getränkt ist
 von dem Blut,
der Täter
und Tatbeteiligten,
die sich
geschnitten haben!
Strafverfolgungsbehörden,
Justiz
und Massenmedien,
die um Tatsachen
und Fakten
nicht mehr
drum herum kommen!!!
Die immer gleichen
Charaktäre 
und Mentalitäten,
Tatbeteiligte 
und Täter,
pathologische Fälle,
die mit
allen Mitteln,
Wahrheitsfindung
unterbinden wollen,
nicht nur,
in den immer 
gleichen Tätergruppierungen,
7-8-9% der Bevölkerung rechtsaußen,
7-8-9% der Bevölkerung linksaußen
und zu den
elitären Minderheiten,
7-8-9% der Bevölkerung,
in den oberen Zehntausenden, 
mit den Fakten
und Tatsachen,
die sie schaffen,
namentlich 
und als Person,
im Zuge 
des Rechts 
auf freie Meinungsäußerung,
in Form
von Tatsachenberichte
zur Wahrung
der Interessen,
auf Seiten
im Internet,
durch die Scheiße
 und den Kakao ziehen,
auch billigend 
in Kauf nehmend,
daß sie sich
für ihr Tun 
und Handeln,
den Fakten 
und den Tatsachen,
die sie geschaffen haben,
ganz getrost 
aufhängen können!!!
 Wahrheitsfindung muß
ein Bürger-,
Freiheits-
und Menschenrecht sein!
Wahrheitsfindung legitimiert

keinerlei Bürger-,
Freiheits-
und Menschenrechtsverletzungen!
Die freie Meinungsäußerung,
zur Wahrung
 der Interessen,
seitenweise im Internet,
Namen, 
Personen, 
Fakten 
und Tatsachen,
von Jedermann,
für Jedermann,
über Jedermann!!!
Damit das eine,
geschaffene Unrecht,
für die Täter 
und Tatbeteiligten,
ohne Komsequenzen bleibt,
schaffen sie das nächste
und das nächste
und das nächste
und das nächste Unrecht!!!!!
Der immer gleiche,
reaktionäre Teufelskreislauf,
die immer gleiche
reaktionäre Idiotie,
auf der immer gleichen 
reaktionären Schiene!!!.
 Der Freitod 
und der Tätersuizid,
zu dem
die Tatbeteiligten 
und Täter greifen,
um sich
der Verantwortung,
ihres Tun 
und Handelns
zu entziehen,
ist, 
im Gegensatz 
zur Todesstrafe,
die weltweit, 
aus dem kollektivem 
Bewußtsein heraus,
mit Recht, 
als verwerflich
 angesehen wird,
eine gesellschaftlich
anerkannte Konvention!!!
Viva la libertad!!
No paseran!!!
Nichts wird vergessen!!!
Nehmt eure
Freiheitsrechte wahr,
solange ihr
noch welche habt!!!
Mit allem
was Recht
und Gesetz hergibt!
Alle Rechtsansprüche maximalst
und weitestgehend ausschöpfen!
Nichts scheut
das Ungeziefer
(außer den Beamten!) mehr,
als das Licht
der Öffentlichkeit!!!
Asozial
sind hier definitiv,
einzig
und allein,
Täter,
die anderen
den Mund
verbieten wollen!!
Keinen Fußbreit
den Faschisten,
Rassisten
und Linkstotalitaristen!!
All set to go!!!
 -----------------------------------

Disclaimer:

Hiermit mache ich von meinem Recht auf freie Meinungsäußerung,
zu jedem Namen und jeder Person und geschaffennen Fakten und Tatsachen,
gebrauch,daß mir durch den Artikel 5 des Grundgesetztes garantiert wird!!!!
Hiermit distaniere ich mich von Nachstellung(§238STGB).
und allen anderen,
insbesondere auch tatbestandsmäßig relvanten,
Einfällen und Ideen,
auf die, die Leute kommen,
die nichts anderes im Sinne haben,
als mir die freie Meinungsäußerung,
in Form dieser Tatsachenberichte,
hier im Internet zu sabotieren!!!
Wer derartige Fakten und Tatsachen schafft,
handelt nicht in meinem Sinne!
Ich habe hier viel mehr zu fürchten,
daß man mir hier ganz gezielt
und auf diesem Wege,
damit es nicht zur Wahrheitsfindung kommt,
die Tatsachenberichte,
zur Wahrung meiner Interessen,
im Zuge meines Rechts auf freie Meinungsäußerung,
sabotieren,verhindern und unterbinden will.