Mittwoch, 30. September 2015

Zeugen im Fall: Bildungsgutscheinbetrug durch das Jobcenter Salzgitter, gesucht!!!

 https://www.youtube.com/watch?v=qCRae5mRoRE
Die Konsequenz:
Sollte es sich
also herausstellen,
daß,
in der Zeit,
in der die Firma Teutloff,
diesen Lehrgang:
"Einstieg in die Roboterprogrammierung"
bis einschließlich hier
und heute,
anbietet,
auch nur ein einziges Mal,
auch nur ein Einziger,
mit der gleichen,
oder sogar noch
geringerer Qualifikation,
hier Facharbeiterbrief,
also qualifizierter Facharbeiter,
in einem technischem Beruf,
an diesem Lehrgang,
hat teilnehmen können,
so hat dies auch,
aufgrund der Tatsache,
daß man mir
die Kostenübernahme,
für die Teilnahme
durch das Jobcenter verweigert,
strafrechtliche
und zivilrechtliche Konsequenzen,
für die Verursacher,
hier in diesem Fall,
die Verantwortlichen
des Jobcenter Salzgitter,
nach sich zu ziehen!!!!
Aus diesem Zusammenhang heraus
suche ich hier explizit nach Zeugen
und Zeugenaussagen,
die mir bestätigen können,
daß an diesem Lehrgang,
seit dem dieser,
durch diesen Bildungsveranstalter
angeboten wird,
auch schon Teilnehmer,
daran teilgenommen haben,
die die gleiche Qualifikation,
oder gar geringere Qualifikation,
besessen haben,
wie die,
die ich vorweisen kann!!!
Sollte dies jemand
bezeugen können???
Bitte bei mir melden!!!  

Montag, 28. September 2015

§263 STGB-Betrug in 11 Milionen Fällen!!! Das immer gleiche Ausbleiben, strafrechtlicher Konsequenzen für elitäre Minderheiten!!!

https://www.youtube.com/watch?v=PPrjpjycgaY
Das müßte eigentlich 
dafür ausreichend sein,
daß die Landesregierung
 in Niedersachsen 
endlich mal 
die 20% Anteile
 aus dem VW-Konzern
 herausnimmt 
und diese 
für die Weiterbildung
 und Qualifikatioin
 der ALG2-Empfänger 
einsetzt!
Jeder Besitzer 
eines relevanten VW-Dierselfahrzeugs,
sollte kategorisch 
diesen Betrug 
auch zur Anzeige bringen
und auch 
zivilrechtliche Schadensersatzansprüche
 geltend machen 
und einfordern!!!
Schließlich kann ja
 auch jeder 
dieser Besitzer 
dieser Fahrzeuge 
mal in die
 Arbeitslosigkeit geraten
und dann 
ins Hartz4 geraten
und dann 
kann er 
jeden müden Cent
 den er 
vom VW-Konzern
 an Schadensersatz 
erhalten hat 
gut gebrauchen!!!
Genauso müßte
 es auch
 langsam aber sicher
 an der Zeit
dafür sein,
daß man sich
vom Verbrennungsmotor
vor dem Schaltgetriebe
 verabschiedet,
stattdessen
grundsätzlich
einen Induktionsspulenmotor
vors Schaltgetriebe baut
und einen
eventuellen Verbrennungsmotor
nurnoch zur Stromerzeugung
 verbaut.
http://stephanbauer38259.blogspot.de/2015/06/induktionsspulenmotor-vor-dem.html 
 -----------------------------
 Kein Fußbreit,
zwischen Nord-
und Südpol,
360 Grad rings herum,
der nicht meterdick,
getränkt ist von dem Blut,
der Täter
und Tatbeteiligten,
die sich
geschnitten haben!
Strafverfolgungsbehörden,
Justiz und Massenmedien,
die um Tatsachen
und Fakten
nicht mehr
drum herum kommen!!!
Die immer gleichen 
Charaktäre 
und Mentalitäten,
Tatbeteiligte 
und Täter,
pathologische Fälle,
die mit allen Mitteln,
Wahrhietsfindung
unterbinden wollen,
nicht nur,
in den immer 
gleichen Tätergruppierungen,
7-8-9% der Bevölkerung rechtsaußen,
7-8-9% der Bevölkerung linksaußen
und zu den
elitären Minderheiten,
7-8-9% der Bevölkerung,
in den oberen Zehntausenden,
mit den Fakten 
und Tatsachen,
die sie schaffen,
namentlich 
und als Person,
im Zuge 
des Rechts 
auf freie Meinungsäußerung,
in Form
von Tatsachenberichte
zur Wahrung
der Interessen,
auf Seiten
im Internet,
durch die Scheiße
 und den Kakao ziehen,
auch billigend 
in Kauf nehmend,
daß sie sich
für ihr Tun 
und Handeln,
den Fakten 
und den Tatsachen,
die sie geschaffen haben,
ganz getrost 
aufhängen können!!!!
Die freie Meinungsäußerung,
zur Wahrung 
der Interessen,
seitenweise im Internet,
Namen, 
Personen, 
Fakten 
und Tatsachen,
von Jedermann,
für Jedermann,
über Jedermann!!!
Damit das eine,
geschaffene Unrecht,
für die Täter 
und Tatbeteiligten,
ohne Komsequenzen bleibt,
schaffen sie das nächste
und das nächste
und das nächste
und das nächste Unrecht!!!!!
Der immer gleiche,
reaktionäre Teufelskreislauf,
die immer gleiche 
reaktionäre Idiotie,
auf der immer gleichen 
reaktionären Schiene!!!.
Der Freitod 
und der Tätersuizid,
zu dem
die Tatbeteiligten 
und Täter greifen,
um sich
der Verantwortung,
ihres Tun 
und Handelns
zu entziehen,
ist, 
im Gegensatz 
zur Todesstrafe,
die weltweit, 
aus dem kollektivem 
Bewußtsein heraus,
mit Recht, 
als verwerflich
 angesehen wird,
eine gesellschaftlich 
anerkannte Konvention!!!
Viva la libertad!!
No paseran!!!
Nichts wird vergessen!!!
Nehmt eure
Freiheitsrechte wahr,
solange ihr
noch welche habt!!!
Mit allem
was Recht
und Gesetz hergibt!
Alle Rechtsansprüche maximalst
und weitestgehend ausschöpfen!
Nichts scheut
das Ungeziefer
(außer den Beamten!) mehr,
als das Licht
der Öffentlichkeit!!!
Asozial
sind hier definitiv,
einzig
und allein,
Täter,
die anderen
den Mund
verbieten wollen!!
Keinen Fußbreit
den Faschisten,
Rassisten
und Linkstotalitaristen!!
All set to go!!! 
---------------------------------------

Disclaimer:
Hiermit mache ich von meinem Recht auf freie Meinungsäußerung,
zu jedem Namen und jeder Person und geschaffennen Fakten und Tatsachen,
gebrauch,daß mir durch den Artikel 5 des Grundgesetztes garantiert wird!!!!
Hiermit distaniere ich mich von Nachstellung(§238STGB).
und allen anderen,
insbesondere auch tatbestandsmäßig relvanten,
Einfällen und Ideen,
auf die, die Leute kommen,
die nichts anderes im Sinne haben,
als mir die freie Meinungsäußerung,
in Form dieser Tatsachenberichte,
hier im Internet zu sabotieren!!!
Wer derartige Fakten und Tatsachen schafft,
handelt nicht in meinem Sinne!
Ich habe hier viel mehr zu fürchten,
daß man mir hier ganz gezielt
und auf diesem Wege,
damit es nicht zur Wahrheitsfindung kommt,
die Tatsachenberichte,
zur Wahrung meiner Interessen,
im Zuge meines Rechts auf freie Meinungsäußerung,
sabotieren,verhindern und unterbinden will.





Mittwoch, 16. September 2015

ALG2-Regelsatz und Alzheimer durch kalkverseuchtes Trinkwasser???

 
Im Internet
 habe ich gelesen,
daß unter anderem auch,
kalkverseuchtes Trinkwasser,
für die Aluminiumienlagerung 
im menschlichem Körpergewebe,
verantwortlich sein soll.
Wenn das 
als eine 
erwiesene Tatsache gilt,
müßten dann nicht 
die ALG2-Empfänger,
die in 
einem Einzugsgebiet leben,
in dem
 die Bevölkerung 
mit kalkverseuchtem Trinkwasser 
konfrontiert wird,
weil sie ja 
das Wasser 
aus der Trinkwasserleitung 
nicht trinken können,
ein entsprechendes Mehr,
an Regelsatz erhalten,
aufrgrund der Tatsache,
daß sie ihren Trinkwasserbedarf
 nicht aus
 der Trinkwasserleitung
 decken können,
sondern eine 
nicht unerhebliche Mehrbelastung 
von mindestens 15,-€ mehr,
pro Monat haben, 
weil sie 
den Trinkwasserbedarf
 aus dem Supermarkt
 decken müssen,
weil sie 
ansonsten Gefahr laufen,
bei regelmäßigem Genuß,
von kalkverseuchtem Trinkwasser,
 Folgeschäden 
davon zu tragen??? 

120 Stundenauflage für ALG2 Empfänger anstatt Steuererhöhung!!!

Das hat doch
nichtsmehr
mit gesundem Menschenverstand
 zu tun!!??
Auf der einen Seite
will man
 die Steuern erhöhen,
egal ob
im Zusammenhang
mit dem
aktuellem Flüchtlingsdrama,
oder warum auch immer
und auf der
anderen Seite
 nimmt man
die öffentlichen Haushalte
 nicht in die Pflicht,
den anfallenden Bedarf,
der vom Grad
der verantwortlichen Tätigkeit,
für die kontinuierliche
gemeinnützige Tätigkeit
 in Frage kommt,
mit Hilfe der ALG2-Empfänger
zu decken,
die zu denen gehören,
die am längsten
arbeitslos sind
 und somit
in die Pflicht
 genommen werden,
die 120 Stundenauflage
zu erfüllen!
Was
um alles
 in der Welt
 spricht denn
dagegen???
Wer hat denn
dadurch
einen nennenswerten
Nachteil???
Niemand!!!!
Also!!
Was soll das???




http://stephanbauer38259.blogspot.de/2015/09/das-eu-asylrecht-die-solidaritat-mit.html
http://stephanbauer38259.blogspot.de/2014/12/der-missbrauch-des-uberbaus-in-brussel.html
http://stephanbauer38259.blogspot.de/2015/03/ministerium-fur-burger-und.html
http://stephanbauer38259.blogspot.de/2015/03/kollektiv-legitime-subvention.html




Dienstag, 15. September 2015

Das EU-Asylrecht, die Solidarität mit Flüchtlingen und die 120 Stundenauflage für ALG2-Empfänger!!!

Man hat 
unter dem Überbau
 in Brüssel
 alle Belange
 die die Basis
 der Gesellschaftspyramide betreffen,
zum Beispiel,
  die Absicherung,
im Falle 
der Arbeitsloisgkeit, 
medizinische Grund- 
und Mindestversogung, 
Rente, 
Rechtsansprüche auf Kostenübernahme 
für Weiterbildung 
und Qualifikation, 
usw., usw.,usw.,
 zu vereinheitlichen,
um zumindest
 für die Basis 
der Gesellschaftspyramide
 gleichgute Lebensverhältnisse 
in allen 
europäischen Ländern,
durch die
 sich daraus legitimierende 
zweckgebundenen Konsolidierung,
in die Basis
der Gesellschaftspyramide hienein,
 zu garantieren!!!
Daraus legitimiert sich 
eine 
einheitliche europäische 
Staatsbürgerschaft,
für alle Europäer
und ein vereinheitlichen des Asyl-
und Migrationsrecht!
In dem Asylrecht 
muß aufgelistet werden,
welche Lebenssituation 
vorhanden sein muß,
damit sich 
das kollektive Bewußtsein,
aus dem heraus
sich der Überbau
ja einzig
und allein legitimiert,
solidarisch erklären kann
und Asyl gewährt!!
Hierzu muß 
auch gehören,
daß es ausreichend 
sein muß,
das der Antragsteller 
kein uneingeschränktes 
normales Leben 
führen kann,
egal ob
 in seinem Heimatland 
oder in Flüchtlingslagern,
in die er/sie
 sich bereits 
geflüchtet hat!
Das der Antragsteller
 keine Möglichkeit hat,
wie jeder andere auch 
ein uneingeschränktes Leben 
führen zu können,
sich entfalten zu können
 etwas aus sich
 machen zu können,
sich weiterbilden 
und qualifizieren 
zu können
 muß hier 
schon ausreichen!
Eagl ob in Flüchtlingslagern,
oder aufgrund
 von Diskriminierung
 in ihren Heimatländern,
darf da keine 
Rolle spielen!!!
 Wenn die öffentlichen Haushalte,
die Gemeinden
 und die Städte,
dem jeweiligen Übernbau
 melden wieviele Flüchtlinge 
sie kurzfristig und langfristig
 aufnehmen können,
weil sie die arbeitslosen 
ALG2-Empfänger,
die zu denen gehören,
die am längsten arbeitslos sind
und in Folge dessen 
in der 120 Stundenauflage sind,
 unter Anderem auch,
zum Zwecke 
der Flüchtlingshilfe 
hat der Überbau
 in Berlin,
oder gar in Brüssel
 in kurzer Zeit,
die Übersicht darüber
was an Kapazitäten 
zur Verfügung steht!! 
Wenn man bedenkt
 wieviele Arbeitslose
die keine reguläre Arbeit 
in einem regulärem
Betrieb haben,
eingebunden werden könnten
 nichtnur 
in Extremfällen,
wie der 
akut notwendigen Flüchtliongshilfe,
sondern auch generell,
um den Bedarf 
 der öffentlichen Haushalte,
eingetragenen Vereine 
und karritativen Organisationen,
 der vom Grad
 der verantwortlichen Tätigkeit 
für die kontinuierliche 
 gemeinnützige Tätigkeit 
in Frage kommt,
zu decken!!!

Donnerstag, 3. September 2015

Syrien-Putin-Krim,der Föderalismusgrundsatz, Menschen- vor Völkerrecht und der IS,die Schergen des Erdogan!

Der Erdogan 
hat gesehen
 wie der Putin
 seine Soldaten
 in Zivil
 auf die Krim
geschleußt hatte
und hat sich gedacht,
daß er 
auf gleichem Wege
 gegen die Kurden,
auf fremdem Territorium,
in diesem Fall Syrien,
ganz genauso 
vorgehen kann. 
Zu diesem Zweck 
hätzt er 
seine Schergen,
den IS 
zu diesem 
antipluralistischem Terror,
gegen die 
Kurden an
und rudert nun 
neuerdings 
wieder zurück,
weil die Kritik
 der Öffentlichkeit
zu groß wird
 und die Glaubwürdigkeit
 abhanden kommt!!!
Selbstverständlich
 muß man sich
von den
Anschlägen distanzieren,
die die PKK verübt,
das Recht
auf ein selbstverwaltetes,
autonomes kurdisches Gebiet,
dort wo die Kurden
die Masse
der Bevölkerung stellen,
muß man
ihnen aber
trotzdem zustehen!!!
Hier muß 
aus einem Föderalismusgrundsatz
 heraus,
international
 die Konsequenz
 gezogen werden
und festgeschrieben werden,
daß die Masse 
der Bevölkerung
 im Einzugsgebiet,
für die Nationalitätenzugehörigkeit 
entscheidend sein muß!!
Ich bin
auch kein Freund
 der Innenpolitik
die gegenüber
Oppositionellen
und Homosexuellen usw.
in Russland
betrieben wird,
 aber,
die einseitige Schuldzuweisung
 der Russen gegenüber,
im Zuge
 der Krimkriese,
ist nichtnur unsachlich,
sondern auch 
extrem kontraproduktiv
und hat mehr Schaden 
als alles 
andere angerichtet.
Alles an 
positiver Entwicklung
 wurde mit 
einem Paukenschlag zerschlagen,
weil man 
dem Putin,
das übel nimmt,
das er
 seine Kontingente
 auf der Krim,
aufgrund des Chaos
 in der Ukraine,
nachdem der Vertragspartner,
mit dem er 
einen Nutzungsvertrag
 über die Krim
 abgeschlossen hatte,
abgesetzt wurde!
Es ist doch verständlich,
das der Putin
 seine Kontingente
 auf der Krim,
vor dem Chaos
 in der Ukraine
 schützen wollte!
Er mußte mit Progromen
 und Übergriffen
 gegen seine Landsleute
 und Kontingente
 rechnen!!
Aus Europa 
hatte es
 kein Politiker
 nötig zu 
intervenieren und 
Rechts- und Planungssicherheit,
für seine Landsleute
 und Kontingente,
mit den
 einzelnen Interessengruppierungen,
in der Ukraine
 auszuhandeln!
Die Masse
 der Wahlberechtigten
 in den Gebieten
 ist ohnehin
 russischer Abstammung,
also kann man
 auch autonome,
selbstverwaltete Gebiete,
die weder 
zur Ukraine noch
 zu Russland gehören,
damit es 
kein weiteres
 Blutvergießen gibt,
aktzeptieren
und die Ukraine 
kann auch ohne
 diese Gebiete existieren
und kann sogar
 auch noch 
mit den Russen
 über einen 
eventuellen Schuldenerlass,
oder 
vergünstigte Energielieverungen 
verhandeln!
Es ist nicht einsehbar,
warum ein Land
wie die Ukraine
 nicht ausgewogene
Aussenpolitik
betreiben kann
und gute Beziehungen,
sowohl zu Europa,
alsauch zu Russland
 pflegen soll! 
Und genauso 
hat man auch 
den Kurden
in den Gebieten 
in denen 
sie die Masse 
der Bevölkerung stellen,
eine Existensberechtigung
und sei 
es nur 
das selbstverwaltete,
autonome Gebiete 
gebilligt und zugebilligt
 werden!
  

Mittwoch, 2. September 2015

"Set and forget", Automatisierung der zweckgebundenen Konsolidierung und Subvention


Sobald die soziale Absicherung 
der Basis 
der Gesellschaftspyramide,
mit Hilfe 
des Überbaus 
in Brüssel,
der sich ja 
aus dem kollektivem Bewußtsein 
heraus legitimieren soll,
 europaweit vereinheitlicht wurde,
legitimiert sich auch eine,
aus einem 
Automatismus heraus 
betriebene,
zweckgebundene Konsolidierung
und Subvention,
in die europäischen Regionen 
hinnein,
die im unteren Ende 
der Tabelle 
des Wirtschaftsleistungsranking 
angekommen sind!
Sobald die Absicherung 
im Falle der Arbeitslosigkeit,
des europäischen Mitbürgers,
ob das
 die Rentenabsicherung ist,
ob das 
die Absicherung 
im Krankehietsfall ist,
oder das 
das zu definierende Recht 
auf Qualifikation, 
Bildung 
und Weiterbildung,
insbesondere auch 
im Falle 
der Arbeitslosigkiet,
des europäischen Mitbürgers,
ist,
in dem Fall,
wo der Überbau 
in Brüssel,
im Sinne 
des kollektivem Bewußtsein,
der Wahlberechtigten  
 all diese Belange,
die die Basis
der Gesellschaftspyramide belangen,
in ganz Europa
 vereinheitlicht hat,
kann auch im
"Set and forget" verfahren,
aus dem automatismus heraus,
für den Fall
das die Regionen europas,
die am unteren Ende
der Tabelle
des Wirtschaftslleistungsranking
 angekommen sind
und diese
 hohen Standards,
nicht mehr
aus eigener Kraft
leisten können,
da es ja
zweckgebunden
nur in die Basis hinneinfließt,
auch mit Hilfe
des Überbaus in Brüssel,
diese anfallenden Leistungen
 konsolidiert werden
und auch automatisch
in der Form
subventioniert werden,
das die in Europa
ansässigen Betriebe
und Konzerne
 die in diese Regionen
 hinnein investieren,
ob das Produktionsstandorte sind,
oder der
 anfallender Bedarf ist,
der aus den Regionen,
gedeckt wird,
durch Steuerbegünstigungen,
 subventioniert werden.

120 Stundenauflage für ALG2 Empfänger


#.) Die ALG2-Empfänger,
die zu
denen gehören,
die am längsten
arbeitslos sind,
werden für
die Dauer,
in der sie
keine reguläre Arbeit,
in einem
regulärem Betrieb finden,
in Form
der 120 Stundenauflage,
in die Pflicht
genommen sich nützlich
zu machen.


#.) Die öffentlichen Haushalte,
die zum Überbau
in Brüssel gehören,
werden in die Pflicht genommen
allen anfallenden Bedarf,
bis auf Ausnahmen,
vorrangig mit Hilfe
der arbeitslosen ALG2-Empfänger,
die zu denen gehören,
die am längsten
 arbeitslos sind,
zu decken.

#.)Je nach dem
wie viele Planstellen
sich im Einzugsgebiet
des jeweiligen
kommunalem Träger
entwickelt haben,
werden die
entsprechende Anzahl
der ALG2-Empfänger,
die am längsten
arbeitslos sind
in die Pflicht genommen
die 120 Stunden
 pro Monat
abzuleisten.

#.)Die öffentlichen Haushalte
sind verpflichtet
einen "Headroom",
von 10%
an Planstellen
unbesetzt zu lassen,
damit beim Wegfall
 von Planstellen,
in Fachabteilungen
und Projektgruppen,
genug Ersatzplanstellen
existent sind,
um den
eventuellen Wegfall
zu kompensieren.
Wenn zum Beispiel
im Einzugsgebiet
eines kommunalem Trägers,
sich sagen wir mal
 1000 Planstellen
entwickelt haben,
so hat
der kommunale Träger
von diesen 1000
registrierten Planstellen,
900 mit den ALG2-Empfängern
zu besetzen
und diese
in die Pflicht
zu nehmen,
die 120 Stunden Auflage
zu erfüllen.

#.)Die öffentlichen Haushalte
richten ein Register
der Betreiber,
der gemeinnützigen Tätigkeit,
ein,
in dem
der ALG2-Empfänger,
der zu jenen gehört,
die am längsten
arbeitslos sind
und in Folge dessen
in die Pflicht
genommen wurde,
die 120 Stundenauflage zu erfüllen,
eine Auflistung
der Fachabteilungen
und Projektgruppen,
der Betreiber
der gemeinnützigen Tätigkeit,
findet und eine Auflistung,
der freien Planstellen,
um die sich
der ALG2-Empfänger
bewerben kann,
um dem kommunalem Träger
 gegenüber der Verpflichtung
nach kommen zu können,
die 120 Stunden
pro Monat
abzuleisten.

#.)Pro abgeleisteter Stunde
bekommt der
ALG2-Empfänger
1,50€ Mehraufwandsentschädigung,
die dem ALG2-Empfänger,
am Ende
des Monats
ausgezahlt werden,
plus 0,75€,
für den Qualifizierungsbaustein,
der alle drei Monate,
bis zu zwei Wochen ansteht
die vom
fachbezogenem Fallmanagement
in Treuhand
 verwaltet werden,
und die Höhe
 der Fahrkosten,
pro Monat
geteilt
durch 120Stunden.

#.)Erst wenn
der ALG2-Empfänger
länger als 24 Monate
aus dem
ALG2-Empfang
draussen gewesen ist,
er in Rente geht,
oder ihn vorher
das Zeitliche segnet, 
ist er
aus der
 120 Stundenauflage
 raus.




EU-Gesetz zur Sicherheitsverwahrung


Wenn man 
aus dem Überbau 
in Brüssel 
heraus schon sagt,
daß es verwerflich ist 
die Sicherhietsverfahrung 
nachträglich anzusetzen,
dann muß man 
meiner Meinung nach 
aber auch,
so konsequent sein 
und den Richterinnen 
und Richtern,
in Europa 
explizit vorzuschreiben,
ab wann sie 
keinen Ermessensspielraum 
mehr haben 
und zwangsläufig 
die Sicherhietsverwahrung 
ansetzen müssen!   
Dies hat spätestens,
alle Delikte,
 Straftaten und Verbrechen,
 zu tangieren,
aus denen heraus die,
oder der Bürger,
in der EU,
um sein Recht 
auf körperliche Unversehrtheit
und um sein Recht 
auf Leben,
aber auch
 was alle Arten 
der Freiheitsberaubung
und sein Recht 
auf Schutz 
vor Nachstellung, 
Nötigung, usw.,
gebracht wird.
Über 21 Jahre alt 
und das dritte Mal,
wegen einer 
der genanten Straftaten 
 vor der Justiz,
muß hier 
zu dieser Konsequnez führen,
aber auch 
die einmalige Tat,
die von der Qualität her 
ausreichend sein muß.
Aktuelles Beispiel,
 ist hier,
 zum Beispiel,
 der Terror,
der von Rechtsradikalen 
gegen die Flüchtlingspolitik 
betrieben wird. 
Aber auch im Vorfeld 
sind ja 
rechtsradikale Gruppierungen
und auch 
nicht erst 
seit den "Dönermorden"
 bekannt dafür,
daß ihnen 
die Rechtslage 
egal ist
und sie sich 
notorisch und latent,
auch insbesondere
 durch Übergriffe
 und so weiter,
 darüber hinweg setzen.
Hier sollte der Täter,
nachdem er 
verurteilt wurden ist
und die reguläre Haftstrafe 
abgesessen hat
und dann 
in die Sicherheitsverwahrung
 überstellt wurden ist,
erst dann 
wieder auf die Menschheit 
losgelassen werden,
wenn drei Gutachter
 unabhängig von ein ander,
zu dem Schluß 
gekommen sind,
daß von dem Täter,
keine Gefahr 
mehr ausgeht!
 


Dienstag, 1. September 2015

ALG2-Regelsatzt für September 2015 nicht überwiesen!


https://www.youtube.com/watch?v=qCRae5mRoRE
Obwohl ich seit dem 27-08-2015 
wieder arbeitslos bin,
habe ich 
den Regelsatz 
für den September 2015,
heute am 31-08-2015 
nicht auf meinem Konto gehabt!
Es wurden zwar 
die angekündigten 117,67€,
die ich in  Form 
eines Überbrückubgsdarlehns,
zugesprochen 
bekommen habe,
überwiesen,
aber nicht 
der reguläre Regelsatz 
der mir 
für September zusteht!
Das Jobcenter 
hat mit dem Fax
vom 27-08-2015 Kenntnis,
von der Tatsache,
daß ich nicht mehr 
in Arbeit bin
und hätte sowohl 
die Überweisung
 vom regulärem Regelsatzt,
als auch 
die Stornierung 
des Darlehens 
in der Zwischenzeit  
veranlassen können!
Wer Interesse 
an den Inhalten hat,
sollte sich diese 
gegebennenfalls 
offline-verfügbar 
machen,
da ich 
nicht weiß,
wie lange
 es dauern wird,
bis man mir 
diesen Account
 wieder sperren wird.