Dienstag, 21. April 2015

USA-FBI-Skandal:Todesstrafe und Todesurteil auch für Mörder in der Staatsraison????


https://www.youtube.com/watch?v=bI_hozYGZ9k
Vorweg gesagt,
ist die ungehemmte Repression,
die aus dem kollektivem Bewußtsein 
heraus betrieben wird,
wenn dies der Fall ist,
nicht minder verwerflich,
wie die ursächliche
und verursachende,
ungehemmte Repression,
 die aus der 
reaktionär-totalitaristisch-polizeistaatlichen Willkür,
heraus betrieben wird!!!

Auch für die USA,
müßte es langsam 
aber sicher 
an der Zeit sein,
sich von der reaktionären Idiotie,
die das Praktizieren 
der Todesstrafe darstellt,
zu verabschieden!!!

Eigentlich müßten ja 
in den Ländern,
in denen 
die Todesstrafe betrieben wird,
wenn die Leute glaubwürdig bleiben wollen,
dann auch die Mörder,
in der jeweiligen Staatsraison,
die festgenagelt sind darauf,
daß sie sich über bekannte Fakten
und Tatsachen hinweggesetzt haben
und daß sie sich daran beteiligt haben,
das Unschuldige hingerichtet
und zum Tode verurteilt wurden,
die gleiche Strafe erhalten!
Die Todesstrafe hat man,
in den Ländern,
in denen sie trotzdem
immer noch,
bis hier
und heute
weiter betrieben wird,
erst abzuschaffen,
nachdem die Beamten,
Polizeibeamten,
Kriminalbeamten,
Staatsanwälte
und Richter,
die sich über Fakten
und Tatsachen
hinweggesetzt haben,
wider besseren Wissens
und damit Unschuldigen,
das Leben genommen haben,
selbst zum Tode
verurteilt wurden sind
und genauso
 hingerichtet wurden sind!!!!!
Man hat all diese Täter
und Tatbeteiligten,
seitenweise im Internet,
mit Fakten und Tatsachen,
beim Namen zu nennen!!!!

Würden die Leute
sich generell
und prinzipiell,
mit Tatsachen und Fakten
in Form von Tatsachenberichten
im Internet,
zur Wahrung
ihrer Interessen,
im Zuge ihres Rechts
auf freie Meinungsäußerung,
an die Öffentlichkeit wenden,
dann könnten sich Strafverfolgungsbehörden
und Justiz,
nicht willkürlich,
 über Fakten
und Tatsachen hinwegsetzen,
wie es ihnen gerade gefällt
und es würden keine
Unschuldigen mehr verurteilt!!!
 Dönermorde und andere Vorkomnisse,
würde es in der Form nicht geben!
Hätten die Angehörigen
der Opfer der Dönermorde
sich mit Tatsachenberichten
im Internet
an die Öffentlichkeit gewendet
und darauf aufmerksam gemacht,
daß die Strafverfolgungsbehörden
sich nicht reell verhalten,
hätte es nicht so viele Dönermorde gegeben!!!

Die Wahrheitsfindung,
im Sinne der 75% der Bevölkerung,
die mit diesen
reaktionär-totalitaristisch-(Geschichts-)revisionistischen Tätergruppierungen,
7-8-9% rechtsaußen,
7-8-9% linksaußen
und 7-8-9% in den oberen Zehntausenden,
 will man
zugunsten dieser Minderheiten,
aus diesen Minderheiten heraus,
verhindern und unterbinden,
in dem man die Möglichkeit
sich mit Tatsachen
und Fakten,
an die Öffentlichkeit
wenden zu können,
in Form von Tatsachenberichten,
zur Wahrung der Interessen,
im Zuge des Rechts
auf freie Meinungsäußerung,
im Internet,
zum Beispiel auch
auf der Suche nach Zeugen
und Zeugenaussagen
in der jeweiligen Sache,
in dem man sich
fadenscheinige Ausreden einfallen läßt,
damit sich die Strafverfolgungsbehörden
und die Justiz
über Tatsachen
und Fakten
hinwegsetzen können
und sich nicht an Tatsachen
und Fakten halten brauchen
und Unschuldige,
zu Unrecht verurteilen können,
oder aber Täter,
zu Unrecht,
davon kommen lassen können!



Die Todesstrafe
wird weltweit,
aus dem kollektivem Bewußtsein heraus,
aus gutem Grund,
als verwerflich angesehen,
im Gegensatz zum Freitod
und dem Tätersuizid,
zu dem die Tatbeteiligten
und Täter greifen,
um sich der Verantwortung,
ihres Tun
und Handelns zu entziehen,
der mit Recht,
eine gesellschaftlich
anerkannte Konvention darstellt!!!
Die freie Meinungsäußerung!!!
Tatsachenberichte

zur Wahrung der Interessen,
seitenweise im Internet,
Namen, Personen, Fakten
und Tatsachen,
von Jedermann,
für Jedermann,
über Jedermann.



Viva la libertad!!
No paseran!!!
Nichts wird vergessen!!!
Nehmt eure Freiheitsrechte wahr,
solange ihr noch welche habt!!!
Mit allem was Recht und Gesetz hergibt!
Alle Rechtsansprüche maximalst
und weitestgehend ausschöpfen!
Nichts scheut das Ungeziefer(außer den Beamten!) mehr,
als das Licht der Öffentlichkeit!!!
Asozial sind hier definitiv,
einzig und allein,Täter,
die anderen den Mund verbieten wollen!!
Keinen Fußbreit den Faschisten,Rassisten
und Linkstotalitaristen!!
All set to go!!!