Montag, 24. Februar 2014

Der Edathy Skandal

http://de.wikipedia.org/wiki/Sebastian_Edathy
Der Edathy Skandal

Nichtnur, wie in diesem Fall,
anscheinend Beweismittelvernichtung,
die durch Straftaten im Amt,
zugunsten der elitären Minderheiten,.
in den oberen Zehntausenden,
den Tätern,Tatbeteiligten
und Tätergruppierungen
rechts-, linksaußen und in den oberen Zehntausenden,
sind offensichtlich, in dieser angeblichen,
freiheitlichen Rechtstaatlichkeit,
salonfähig und an der Tagesordnung???!!!
Straftaten im Amt zugunsten der Tätergruppierungen,
rechts-, linksaußen und in den oberen Zehntausenden,
werden hier in diesem Land offensichtlich,
als eine Art "Kavaliersdelikt" angesehen?
Man braucht sich nicht zu wundern,
das die Nazigruppierungen auftrumpfen können
und nichts und niemanden zu fürchten haben
und schon gar keine derartigen 
"parlamentaristischen Vertuschungsausschüsse",
wenn solche Leute wie der Edathy,
durch derartige Verhaltensweisen,
die freiheitliche Rechtstaatlichkeit "ad absurdum" führen
und zur quasi "zahnlosen Minna" machen!
Hier müßte eigentlich ein Ministerium für Bürger- und Freihietsrechte,
aus dem heraus,
unter anderem auch,
dafür Sorge getragen wird,
das die Staatsraison zur selbigen gebracht wird,
aus dem kollektivem Bewußtsein,
der Wahlberechtigten heraus,
längst überfällig sein
Hier ist auch der Offenbarungseid abgeleistet wurden,
aus welchem Grunde hier die geradezu Schizophrene,
Argumentation gegen die Beweismittelsicherung,
druch Vorratsdatenspeicherung an den Tag gelegt wurde!
Durch diese Rechtsicherheit,
die durch die Beweissicherung,
durch Vorratsdatenspeicherung hergestellt wird,
kommt der Freiraum zur Willkür abhanden!
Man will die Wahrhietsfindung unterbinden,
da man sich Fakten und Tatsachen,
namentlich und als Person,
offensichtlich nicht leisten kann!!!
Täter und Tatbeteiligte,
namentlich und als Person,
mit Fakten und Tatsachen,
insbesondere auch
seitenweise im Internet,
im Zuge des Rechts,
auf freie Meinungsäußerung
und zur Wahrung der Interessen,
publik zu machen,
ist eine Selbstverständlichkeit.
Fakten und Tatsachen,
Namen und Personen,
im Zuge des Rechts,
auf freie Meinungsäußerung,
seitenweise im Internet,
von Jedermann,
für Jedermann,
über Jedermann,
ist Bürger-,Menschen- und Freiheitsrecht.
Insbesondere im Zuge des Rechts,
zur Wahrung der Interessen. 
Anstiften zu Straftaten
und Morddrohungen usw.,
gegen Kinderschänder und Andere,
sind nichtnur kontraproduktiv
und strafrechtlich relevant,
bei einem derartigem Rückschritt,
ins tiefste Mittelalter,
verliert jeder an Glaubwürdigkeit.
Wer glaubwürdig bleiben will,
muß sich von Morddrohungen
und Anstiftungen zu Straftaten,
gegen Täter und Tatbeteiligte,
kategorisch distanzieren.
Hier soll das Recht auf freie Meinungsäußerung
und das Recht sich mit Fakten und Tatsachen,
zur Wahrung der Interessen,
seitenweise an die Öffentlichkeit wenden zu können,
ganz gezielt sabotiert und unterwandert werden.
Man will den Bürgern,
ganz gezielt, vorsätzlich und wider besseren Wissens,
ihre Bürger- Menschen und Freihietsrechte nehmen!
Die Aussenpolitik gegenüber China,
die Entwicklung in einem Land wie der Türkei,
das ja ambitioniert ist, der EU bei zu treten,
sind hier Beweis, mehr als genug,
das man hier ein Interesse daran hat,
den Bürgern ihre Freiheits- Bürger und Menschenrechte zu nehmen.
Eine Masche mit der man dies tuen will,
ist die Masche mit dem Anstiften zu Straftaten
und Morddrohungen gegen die Täter und Tatbeteiligten,
um diese als Opfer darstellen zu können.
Damit aus den Tätern und Tatbeteiligten,
Opfer werden,
hat man aus diesen Tätergruppierungen heraus,
ein massives Interesse daran,
daß es zu solchen Morddrohungen
und Anstiftungen zu Straftaten kommt,
damit die Täter und Tatbeteiligten,
sich als Opfer darstellen können
und um den Bürgern,
ihr Recht auf freie Meinungsäußerung
und ihr Recht sich mit Fakten und Tatsachen,
Namen und Personen,
die relevant sind zum Zeitgeschehen,
zur Wahrung der Interessen,
im Zuge von Tatsachenberichten,
seitenweise im Internat an die Öffentlichkeit wenden zu können,
nehmen zu können.
Die freie Meinung und eine Gegendarstellung,
aus der heraus auf Fakten und Tatsachen
und Namen und Personen aufmerksam gemacht werden kann,
können sich Täter und Tatbeteiligte,
aus ihren Tätergruppierungen heraus nicht leisten
und wollen sich als Opfer darstellen
und sind froh über derartige Anstiftungen
zu Straftaten und Morddrohungen.
Wenn ein Täter, ein Tatbeteiligter,
eine Tätergruppierung, eine Person,
oder eine Personengruppierung,
die relevant ist zum Zeitgeschehen,
seitenweise im Internet,
mit Fakten und Tatsachen,
beim Namen genannt wird,
dann findet hierdurch noch keinerlei Schädigung,
gegen diese Person,
oder diese Personengruppierung statt.
Erst wenn eine Tatsachenbehauptung aufgestellt wird,
wider besseren Wissens,
findet dies nicht im Sinne einer Wahrheitsfindung statt
und ist somit konsequenter Weise,
durch das Schutzrecht vor Beleidigung durch,
Verleumdung, oder übelle Nachrede,
strafrechtlich relevant!!!
Allerdings muß auch hier erst ein Wahrheitsbeweis
durch ein Gerichtsurteil existent sein
und nicht, wie dies in der Türkei eingerissen ist,
daß die Tätergruppierungen,
zu ihrem eigenem Gunsten,
die Bürger mundtod machen kann,
indem willkürlich und willfährlich,
einfach alles aus dem Internet entfernt wird,
was den Tätergruppierungen
rechts-, linksaußen und in den oberen Zehntausenden,
nicht in den Kram passt!!
Mit diesen Offenbarungseiden,
haben sich diese Tätergruppierungen,
nichtnur in einem EU-Anwärterland wie der Türkei,
nachhaltig disqualifiziuert!!!

Wahrheitsfindung muß ein Bürger-,
Freiheits- und Menschenrecht sein!
Wahrheitsfindung legitimiert keine Bürger-,
Freiheits- und Menschenrechtsverletzungen!

Die freie Meinungsäußerung,
zur Wahrung der Interessen,
seitenweise im Internet,
Namen,Personen,Fakten
und Tatsachen,
von Jedermann,
für Jedermann,
über Jedermann.

Viva la libertad!!
No paseran!!!
Nehmt eure Freiheitsrechte wahr,
solange ihr noch welche habt!!!
Mit allem was Recht und Gesetz hergibt!
Alle Rechtsansprüche maximalst
und weitestgehend ausschöpfen!
Nichts scheuen die Tätergruppierungen mehr,
als das Licht der Öffentlichkeit!!!
Asozial sind hier definitiv einzig und allein,Täter,
die anderen den Mund verbieten wollen!!
Keinen Fußbreit den Faschisten,Rassisten
und Linkstotalitaristen!!
All set to go!!!

http://www.youtube.com/watch?v=PScmRiaZhwk