Google Plus

Thank you for visit my blog!

Tatsachenberichte
Jobcenter Salzgitter

Hängt euch auf!!!

Die antipluralistische
Intoleranz


Weitere Google Plus Sammlungen

Disclaimer:
Allgemein:
Hiermit mache ich von meinem Recht auf freie Meinungsäußerung, zu jedem Namen und jeder Person und geschaffennen Fakten und Tatsachen gebrauch, daß mir durch den Artikel 5 des Grundgesetztes garantiert wird!!!! Hiermit distaniere ich mich von Nachstellung(§238STGB). und allen anderen, insbesondere auch tatbestandsmäßig relvanten, Einfällen und Ideen, auf die, die Leute kommen, die nichts anderes im Sinne haben, als mir die freie Meinungsäußerung, in Form dieser Tatsachenberichte, hier im Internet zu sabotieren!!! Wer derartige Fakten und Tatsachen schafft, handelt nicht in meinem Sinne! Ich habe hier viel mehr zu fürchten, daß man mir hier ganz gezielt und auf diesem Wege, damit es nicht zur Wahrheitsfindung kommt, die Tatsachenberichte, zur Wahrung meiner Interessen, im Zuge meines Rechts auf freie Meinungsäußerung, sabotieren, verhindern und unterbinden will.
Persönlichkeitsrechte:
Personen werden mit Tatsachen und Fakten beim Namen genannt! Also keine Persönlichkeitsrechtsverletzung! Es findet keine Bereicherung statt, am Nennen des Namens der Person, oder dem Veröffentlichen von film- und fotodokumentarisch festgehaltenden Fakten und Tatsachen, in der Öffentlichkeit, ausserhalb der Intims- und Privatsphäre, dem persönlichem Lebens- und Geheimbereich der Person, wie dies bei kommerziellen Fernsehsendern, Radiosendern und Zeitungen der Fall ist, die aus diesem Grunde die Namen durch die Redaktion ändern, die Filme und Fotos verpixeln müssen! Als private Person, die sich nicht bereichert, sondern von ihrem Recht auf freie Meinungsäußerung gebrauch macht braucht man das nicht! Also keine Persönlichkeitsrechtsverletzung! Es fnden keine Offenlegungen aus dem persönlichem Lebens- und Geheimbereich, der Intims- und Privatsphäre, der Person statt und die Information wird auch nicht auf illegalem Wege beschafft und aufgegriffen, verwertet und verwendet! Also keine Persönlichkeitsrechtsverletzung!
Interesse an den Inhalten?
Wer Interesse an den Inhalten hat, sollte sich diese gegebenenfalls offline-verfügbar machen, da ich nicht weiß, wie lange es dauern wird, bis man mir diesen Account wieder sperren wird.

Dienstag, 25. November 2014

Ferguson: Keine Justiz, keine Gewaltenteilung, keine Wahrheitsfindung, keine Gerechtigkeit!!!!

Es kann und darf nicht sein,
daß man in einem Land,
das Wert darauf legt,
sich als "rechtstaatlich" zu bezeichnen,
mit Hilfe einer extrem fragwürdigen Juri,
die Wahrheitsfindung,
die nur durch die Gewaltenteilung garantiert werden kann,
zugunsten der immer gleichen Charaktäre
und Menthalitäten,
in den immer gleichen Tätergruppierungen,
verhindern und unterbinden kann.
https://www.youtube.com/watch?v=bI_hozYGZ9k
Damit wird den Tätern 
und Tatbeteiligten,
die die Staatsraison unterwandern,
  der Freifahrtschein,
zur polizeistaatlichen Willkür garantiert.
 Hier müssen die Opfer,
 meiner Meinung nach,
ein Rechtsmittel haben,
um diese Entscheidung dieser Juri,
anfechten zu können. 
https://www.youtube.com/watch?v=FUNXA3srhYI
Bleibt nur zu hoffen,
daß es zu einer besonnenen
und rechtsstaatlich einwandfreien
und nicht zu einer ungehemmten Konsequenz
und Repression,
aus der brieten Masse der Bevölkerung heraus 
kommen werden wird.
https://www.youtube.com/watch?gl=DE&feature=related&hl=de&v=DGIF8TKCDPc

https://www.youtube.com/watch?v=cCEkuo94X6I
 Die Täter
und Tatbeteiligten 
provozieren auf Teufel komm raus,
um sich dann selbst als Opfer darstellen zu können.
Bleibt nur zu hoffen,
daß sich die breite Masse nicht provozieren läßt,
daß dieses asoziale Rechtssystem,
in dem es möglich ist die Justiz
und damit die Gewaltenteilung
und damit die Wahrheitsfindung 
aussen vor zu lassen,
nicht nur in Frage gestellt wird,
sondern daß man auch,
aus dem kollektivem Bewußtsein,
der Wahlberechtigten  heraus,
dafür Sorge trägt,
daß sich diese Rechtslage,
zugunsten einer Garantie
und einem Rechtsanspruch,
auf Wahrheitsfindung vor der Justiz,
geändert werden wird!!!
Wäre es zu einem Gerichtsverfahren gekommen,
hätte man,
 "im Zweiflesfall für den Angeklagten",
den Polizeibeamten,
 immer noch "frei" sprechen können,
wenn die Beweislage nicht ausreichend gewesen wäre!!!
Man hätte dann aber nicht die Argusaugen 
der breiten Masse der Bevölkerung 
und die Anteilnahme 
und die Kenntnisnahme,
der Details,
der Fakten 
und der Tatsachen,
aussen vor halten können
und dann hätte der Polizist verurteilt werden müssen,
wenn die breite Masse der Bevölkerfung mitbekommen hätte,
was im Detail,
Tatsache und was Faktum ist!!!
So kann hier und heute,
so eine überwiegend "weiße" Juri,
die Argusaugen der breiten Masse der Bevölkerung 
aussen vor halten,
sodaß niemals,
unter den Argusaugen der breiten Masse der Bevölkerung,
im Detail geklärt werden muß,
was Faktum und Tatsache ist!!!!  
Zugunsten der Unterwanderung der Staatsraison,
kann hier Wahrheitsfindung verhindert 
und unterbunden werden,
damit diese Täter 
und Tatbeteiligten,
immer weiter und weiter machen können!!!
Hier bei uns findet das Gleiche,
mit diesen parlamentaristischen Untersuchungssausschüssen,
oder sollte man besser sagen,
parlamentaristischen Vertuschungsausschüssen statt!!!
Beste Beispiele hierfür,
sind Vorfälle,
hier bei uns vor Ort,
wie zum Beispiel:
Rostock Lichtenhagen,
Döner-Morde,
usw.,usw.,usw.......!!!!
Hier geht es nur darum,
 zu verhindern,
daß die breite Masse der Bevölkerung
und damit die Argusaugen,
der Wahlberechtigten,
 im relevantem Einzugsgebiet,
mitbekommen was im Detail,
Tatsache und Faktum ist,
damit die Unterwanderung der Staatsraison
und deren Täter und Tatbeteiligte,
Beamte, Polizeibeamte, Kriminalbeamte,
Staatsanwälte und Richter,
ohne strafrechtliche Konsequenzen
davon kommen können!!!
Hier ist es meiner Meinung nach an der Zeit,
daß es in einem Land wie diesem,
in dem es im Vorfeld,
das Naziregim
und das SED-Regim gegeben hatte,
ein Bundesministerium
und 16 Landesministerien,
für Bürger-, Menschen- und Freiheitsrechte,
und hierzu,
in den Bezirksregierungseinzugsgebieten,
die dazugehörenden Dezernate
für  Bürger-,
Menschen- und Freiheitsrechte,
installiert werden,
damit sich der Bundesbürger,
dort melden kann,
wenn er der Meinung ist,
daß es in der Staatsraison
nicht mit rechten Dingen zugeht,
damit diese Dezernate dann
dafür Sorge tragen,
daß die jeweilige Amts-, Behörden-
und Dienststellenleitung,
nicht mehr darum herum kommt,
das Disziplinarrecht gegen den,
oder die jeweiligen Beamten,
Poliziebeamten, Kriminalbeamten,
Staatsanwälte und Richter
anwenden zu müssen,
womit dann auch,
in Konsequenz daraus,
die garantierten Schutzrechte,
in Zukunft verwirklicht werden!!!   
 Hier sollte diesem Ministerium
auch der Verfassungsschutz eingegliedert werden,
damit der dann auch gegen die anderen Ministerien
und den daran hängenden Ämtern,
Dienststellen und Behörden,
hier insbesondere Innenministerium,
Justizministerium, Verteidigungsministerium,
usw.,usw.,usw.,
Informationen zu den Personen sammelt,
die dort Positionen bekleiden können,
um zu verhindern,
daß dort Zeitgenossen ihr Unwesen treiben können,
die nicht ganz sauber sind!!! 

Viva la libertad!!
No paseran!!!
Nichts wird vergessen!!!
Nehmt eure Freiheitsrechte wahr,
solange ihr noch welche habt!!!
Mit allem was Recht und Gesetz hergibt!
Alle Rechtsansprüche maximalst
und weitestgehend ausschöpfen!
Nichts scheut das Ungeziefer(außer den Beamten!) mehr,
als das Licht der Öffentlichkeit!!!
Asozial sind hier definitiv,
einzig und allein,Täter,
die anderen den Mund verbieten wollen!!
Keinen Fußbreit den Faschisten,Rassisten
und Linkstotalitaristen!!
All set to go!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.